Ausbildung bei der Stadt Recklinghausen

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Ausbildung bei der Stadt Recklinghausen interessieren.

Die Stadtverwaltung möchte auch in Zukunft die vielfältigen kommunalen Leistungen für ihre knapp 120.000 Einwohnerinnen und Einwohner bürgerorientiert anbieten. Deshalb suchen wir für jedes Einstellungsjahr engagierte und motivierte Nachwuchskräfte für die verschiedenen Ausbildungsberufe.

Wenn Sie sich über unsere Ausbildungsberufe (Ausbildungsverläufe, Einstellungsvoraussetzungen usw.) informieren möchten, lesen Sie auf den folgenden Seiten weiter:

 

21. August 2017: Bürgermeister begrüßt Auszubildende
Stadtinspektor, Notfallsanitäter, Bauzeichner und Straßenwärter – unter anderem in diesen Berufen beginnen bis zum 1. September 22 neue Auszubildende ihren Dienst bei der Stadt Recklinghausen. Bürgermeister Christoph Tesche, Mitarbeiter des Fachbereichs Personal und Organisation sowie der Personalratsvorsitzende Michael Kurpisz haben sie am Montag, 21. August, im Willy-Brandt-Haus offiziell begrüßt.

Begrüßung der Auszubildenden
Begrüßung der Auszubildenden
Begrüßung der Auszubildenden
Begrüßung der Auszubildenden
Begrüßung der Auszubildenden


Ausbildungsmesse 2017 im Willy-Brandt-Haus

Wo arbeitet ein Inspektoranwärter? Wie funktioniert die Vermessungstechnik? Was macht ein Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste? Und wie läuft das Bewerbungsverfahren bei der Stadt eigentlich ab? Antworten auf diese und weitere Fragen haben etwa 100 Schülerinnen und Schüler am Dienstag, 2. Mai, im Willy-Brandt-Haus erhalten. Sie nahmen an der ersten von zwei Ausbildungsmessen der Stadt Recklinghausen in diesem Jahr teil, in der es im Schwerpunkt um Verwaltungs- und Medienberufe wie das duale Studium zum Bachelor of Laws oder die Ausbildung zum Verwaltungswirt ging. Begrüßt wurden sie von Bürgermeister Christoph Tesche.

Ausbildungsmesse
Ausbildungsmesse
Ausbildungsmesse
Ausbildungsmesse
Ausbildungsmesse
Ausbildungsmesse
Ausbildungsmesse
Ausbildungsmesse
Ausbildungsmesse
Ausbildungsmesse


Ausbildungsmesse 2017 bei den Kommunalen Servicebetrieben Recklinghausen (KSR)
Die zweite Ausbildungsmesse der Stadt zu handwerklichen Berufen hat am Mittwoch, 28. Juni, bei den Kommunalen Servicebetrieben Recklinghausen (KSR) am Beckbruchweg stattgefunden. Viele interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Eltern waren vor Ort, um sich über Ausbildungsberufe zu informieren. Nach einer kurzen Begrüßung durch Bürgermeister Christoph Tesche informierten drei Auszubildende über die Arbeit bei der Stadt und gaben den Schülerinnen und Schülern Tipps für das Bewerbungsverfahren. Im Anschluss wurden die Besucher in Gruppen eingeteilt, in denen sie an verschiedenen Stationen einen Einblick in die handwerklichen Ausbildungen der Stadt bekamen. So erklärten die Gärtner ihren Alltag und ihre Maschinen oder die Straßenbauer, welche Bereiche zu ihrer Ausbildung gehören und wie man zum Beispiel ein Schlagloch richtig verfüllt.

Ausbildungsmesse bei den KSR
Ausbildungsmesse bei den KSR
Ausbildungsmesse bei den KSR
Ausbildungsmesse bei den KSR
Ausbildungsmesse bei den KSR
Ausbildungsmesse bei den KSR
Ausbildungsmesse bei den KSR
Ausbildungsmesse bei den KSR
Ausbildungsmesse bei den KSR
Ausbildungsmesse bei den KSR

Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Rund ums Ordnungsamt - Fragen von A bis Z

Von der Autowäsche bis zum Zigarettenstummel: Hier finden Sie Informationen des Ordnungsamts zu häufig gestellten Fragen. Mehr

Aufbau der Stadtverwaltung
Rathaus
Sie wollen mehr darüber erfahren, wie die Verwaltung der Stadt Recklinghausen aufgebaut ist? Hier erhalten Sie einen Überblick über die Verteilung der Dezernate und der zugehörigen Fachbereiche.
Verwaltungssuchmaschine NRW

Verwaltungssuchmaschine
Mit der Verwaltungssuchmaschine NRW kann man gezielt nach Angeboten der öffentlichen Verwaltung suchen. Zur Suchmaschine geht es hier.

Amtsblatt-Abonnement

Amtsblatt
Im Amtsblatt werden alle amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Recklinghausen veröffentlicht. Sie können es per E-Mail kostenlos abonnieren. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr