Ausbildung bei der Stadt Recklinghausen

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Ausbildung bei der Stadt Recklinghausen interessieren.

Die Stadtverwaltung möchte auch in Zukunft die vielfältigen kommunalen Leistungen für ihre knapp 120.000 Einwohnerinnen und Einwohner bürgerorientiert anbieten. Deshalb suchen wir für jedes Einstellungsjahr engagierte und motivierte Nachwuchskräfte für die verschiedenen Ausbildungsberufe.

Neben den gesetzlichen Aufgaben nimmt die Verwaltung auch viele freiwillige Aufgaben wahr, zum Beispiel in den Bereichen Bücherei, Museen, Schwimmbäder, Sportplätze oder Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche. 


Wenn Sie sich über unsere Ausbildungsberufe (Ausbildungsverläufe, Einstellungsvoraussetzungen usw.) informieren möchten, lesen Sie auf den folgenden Seiten weiter:

 

Ausbildungsmessen 2016

Hausinterne Ausbildungsmesse im Ratssaal
Wo arbeitet ein Inspektoranwärter? Wie funktioniert die Vermessungstechnik? Was macht ein Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste? Und wie läuft das Bewerbungsverfahren bei der Stadt eigentlich ab? Antworten auf solche und weitere Fragen haben etwa 100 Schülerinnen und Schüler am Mittwoch, 20. April 2016, im Rathaus erhalten. Sie nahmen an der ersten von zwei Ausbildungsmessen der Stadt Recklinghausen in diesem Jahr teil, in der es im Schwerpunkt um Verwaltungs- und Medienberufe wie das duale Studium zum Bachelor of Laws oder die Ausbildung zum Verwaltungswirt ging. Die Ausbildungsmesse wird von den Azubis der Stadt organisiert und findet jährlich statt.

Bürgermeister Christoph Tesche begrüßte die Schülerinnen und Schüler bei der Ausbildungsmesse.
Die Azubis der Stadt organisierten die Messe.
Etwa 100 Schülerinnen und Schüler kamen.
Es gab einen Vortrag zu den Tätigkeiten in der Verwaltung und dem Weg zum Ausbildungsplatz.
Der Ratssaal war gut besucht.
Hier gab es Informationen zum Beruf des Bauzeichners...
... hier zur Ausbildung zum Vermessungstechniker.
Die Azubis beantworteten alle Fragen.
Auch Bürgermeister Christoph Tesche stand Rede und Antwort.


Ausbildungsmesse bei den Kommunalen Servicebetrieben Recklinghausen (KSR)
Bei der zweiten Ausbildungsmesse der Stadt zu handwerklichen Berufen am Mittwoch, 27. April 2016, waren viele interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Eltern zu Besuch bei den KSR , um sich über Ausbildungsberufe zu informieren. Nach einer kurzen Begrüßung durch Bürgermeister Christoph Tesche informierten drei Auszubildende über die Arbeit bei der Stadt und gaben den Schülerinnen und Schülern Tipps für das Bewerbungsverfahren. Im Anschluss wurden die etwa 60 Schülerinnen und Schüler in Gruppen eingeteilt, in denen sie an verschiedenen Stationen einen Einblick in die handwerklichen Ausbildungen der Stadt bekamen.

Ausbildungsmesse bei den Kommunalen Servicebetrieben Recklinghausen
Ausbildungsmesse bei den Kommunalen Servicebetrieben Recklinghausen
Ausbildungsmesse bei den Kommunalen Servicebetrieben Recklinghausen
Ausbildungsmesse bei den Kommunalen Servicebetrieben Recklinghausen
Ausbildungsmesse bei den Kommunalen Servicebetrieben Recklinghausen
Ausbildungsmesse bei den Kommunalen Servicebetrieben Recklinghausen
Ausbildungsmesse bei den Kommunalen Servicebetrieben Recklinghausen

Asyl: Fragen und Antworten

Helmut-Pardon Sporthalle

Die Zahl der Asylsuchenden ist gestiegen. Die Stadt Recklinghausen ist gesetzlich verpflichtet, Asylsuchende unterzubringen und zu betreuen. Die wichtigsten Fragen und Antworten haben wir für Sie zusammengefasst. Mehr

Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Aufbau der Stadtverwaltung
Rathaus
Sie wollen mehr darüber erfahren, wie die Verwaltung der Stadt Recklinghausen aufgebaut ist? Hier erhalten Sie einen Überblick über die Verteilung der Dezernate und der zugehörigen Fachbereiche.
Verwaltungssuchmaschine NRW

Verwaltungssuchmaschine
Mit der Verwaltungssuchmaschine NRW kann man gezielt nach Angeboten der öffentlichen Verwaltung suchen. Zur Suchmaschine geht es hier.

Amtsblatt-Abonnement

Amtsblatt
Im Amtsblatt werden alle amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Recklinghausen veröffentlicht. Sie können es per E-Mail kostenlos abonnieren. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr