Neue Philharmonie Westfalen

Entstanden im Jahr 1996 aus der Fusion des Westfälischen Sinfonieorchesters Recklinghausen und des Philharmonischen Orchesters der Stadt Gelsenkirchen, ist die Neue Philharmonie Westfalen (NPW) seit rund 25 Jahren das Orchester der Stadt Recklinghausen und fester Bestandteil der Kulturlandschaft im Ruhrgebiet.

Pressefoto NPW (c) Pascal Amos Rest

                                                                               
Die NPW zählt mit ihren rund 120 Mitgliedern nicht nur zu den größten Klangkörpern in Nordrhein-Westfalen, sondern ist auch das größte der drei Landesorchester. Pro Saison bewältigen die Musikerinnern und Musiker nahezu 300 Veranstaltungen. Kernaufgabe ist es, Sinfoniekonzerte in Recklinghausen, Gelsenkirchen und im Kreis Unna sowie darüber hinaus in ganz Nordrhein-Westfalen zu spielen. Das Ensemble fungiert zudem als Opernorchester des Musiktheaters im Revier Gelsenkirchen und deckt in seinen vielfältigen Konzertreihen die gesamte Palette der Orchesterliteratur vom Barock bis hin zur Moderne ab. Auch Crossover-Konzerte mit Pop-, Rock- und Filmmusik gehören zum Repertoire der NPW. Das Orchester widmet sich auch in zahlreichen Projekten intensiv der Musikvermittlung.

Träger des Orchesters sind neben der Stadt Recklinghausen die Stadt Gelsenkirchen sowie der Kreis Unna. Darüber hinaus wird die NPW vom Land Nordrhein-Westfalen und dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe als das Landesorchester gefördert, um Städte und Gemeinden zu bedienen, die über kein eigenes Sinfonieorchester verfügen. So konzertiert das Orchester regelmäßig in Herne, Herten, Wesel, Rheda-Wiedenbrück oder Mülheim an der Ruhr, in den großen Konzertsälen des Landes wie dem Konzerthaus Dortmund, der Essener und Kölner Philharmonie sowie in den Arenen in Köln und Oberhausen. Auch außerhalb der NRW-Landesgrenzen ist das Ensemble auf Tour, wie in jüngster Zeit mehrmals in der Alten Oper Frankfurt. Im Sommer 2019 feierte die Neue Philharmonie Westfalen ihre Konzertpremiere in der Hamburger Elbphilharmonie im Rahmen eines Abends mit Anna Netrebko.

Seit 2014 ist Rasmus Baumann Generalmusikdirektor der Neuen Philharmonie Westfalen, der mit seinem Orchester seitdem neue Wege geht: sei es in der Neu-Konzeption des Sinfoniekonzert-Zyklus, der Etablierung neuer Konzertformate wie z.B. der Crossover-Konzerte „NPW goes …“ im Ruhrfestspielhaus oder der Reihe der Familienkonzerte für Jung und Alt, mit denen sich die NPW neuen Zielgruppen öffnet.

Mit ihren verschiedenen Konzertreihen setzt die Neue Philharmonie Westfalen Grundsäulen des kulturellen Lebens der Stadt Recklinghausen: mit dem Sinfoniekonzert-Zyklus oder „NPW goes …“, mit den Rathauskonzerten in kammermusikalischer Besetzung, mit „NPW Barock“ ganz im Zeichen der Alten Musik in der Christuskirche oder Programmen für Kinder und Jugendliche.

 

Logo NPW

Höhepunkte der NPW in Recklinghausen sind das Open-Air-Konzert bei freiem Eintritt auf dem Altstadtmarkt zur Saisoneröffnung oder die umjubelten Crossover-Konzerte. Auch das traditionelle Weihnachtskonzert oder die Neujahrskonzerte des Orchesters sind fester Bestandteil des Konzertangebots der Stadt. Jährlich ist die NPW bei den Ruhrfestspielen vertreten: sei es mit eigenen Sinfoniekonzerten oder im Rahmen des Kulturvolksfests am 1. Mai. Darüber hinaus spielen kleine Ensembles des Orchesters zum Beispiel bei „Recklinghausen leuchtet“, bei Stadtfesten oder in Seniorenzentren.

Regelmäßig konzertiert die Neue Philharmonie Westfalen gemeinsam mit namhaften Solisten: Gäste im Sinfoniekonzert-Zyklus waren etwa Kirill Troussov, Annette Dasch, Alban Gerhardt, Linus Roth, Martin Stadtfeld oder Anne Schwanewilms; Tourneen brachten den Klangkörper mit Stars der Branche wie Elīna Garanča oder Lang Lang zusammen. Außerdem arbeitet das Orchester im Rahmen von innovativen Konzertprojekten immer wieder mit prominenten Schauspielern. Zuletzt waren dies u. a. August Zirner, Dominique Horwitz oder Martin Brambach.

Ferner engagiert sich das Ensemble in der Förderung des lokalen musikalischen Nachwuchses: So ist die Neue Philharmonie Westfalen seit 2007 Patin des Jugendsinfonieorchesters Recklinghausen. Im Rahmen dieser Patenschaft coachen Musikerinnen und Musiker der NPW die Mitglieder des Nachwuchsorchesters u.a. an Probenwochenenden. Darüber hinaus arbeitet die Neue Philharmonie Westfalen eng mit Recklinghäuser Schulen zusammen: Seit einigen Jahren wählt das Orchester jährlich in der Stadt eine Partnerschule aus, mit der gemeinsame Projekte verwirklicht werden.

 

Internetseite:

www.neue-philharmonie-westfalen.de

 

social media:

facebookwww.facebook.com/NeuePhilharmonieWestfalen

 

twitter@npwestfalen

 

instagram@neuephilharmoniewestfalen

 

Bildnachweis: Pressefoto (c) Pascal Amos Rest

Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Museen

Ikonenmuseum_aussen
In Recklinghausen gibt es verschiedene Museen zu entdecken, darunter das Ikonen-Museum und die Kunsthalle. Mehr

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Umfrage
Viele Künstler werden bei den Ruhrfestspielen 2014 wieder auf den Bühnen Recklinghausens stehen. Welche Angebote mögen Sie am Liebsten?






Auswertung anzeigen
Insgesamt: 162 abgegebene Stimmen.
Broschüren und Pläne
Broschueren Titelblatt-Montage
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.
Gedenkbuch

 
Karte Staetten der Herrschaft

Sich mit der NS-Diktatur auseinandersetzen, Möglichkeiten des Engagements schaffen und sich so gegen das Vergessen des Nazi-Terrors einsetzen - dafür steht das Online-Gedenkbuch. Mehr

VCC bietet Häuser und Flächen für Veranstaltungen

Ruhrfestspielhaus

Sie haben ein Konzept, aber keinen Ort? Der Eigenbetrieb Vestisches Cultur- und Congresscentrum Recklinghausen (VCC) vermarktet die Veranstaltungshäuser und -flächen der Stadt Recklinghausen. Mehr