Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP)

BIP_LogoAlt werden, gesund bleiben und möglichst lange selbstbestimmt in der eigenen Wohnung leben, das wünschen sich die meisten Menschen. Das Alter oder auch Behinderungen bringen jedoch manchmal Einschränkungen mit sich, die Betroffenen sind auf Unterstützung und Hilfe in ihrer Lebensführung angewiesen. Das Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) der Stadt Recklinghausen bietet Ihnen zu allen Fragen kompetente Beratung an. Die Beratung ist trägerunabhängig. Das BIP erbringt nicht selbst die konkret erforderlichen Dienstleistungen, sondern hilft Ihnen, Ihre persönlichen Entscheidungskriterien für einen Anbieter zu entwickeln. Das BIP berät unentgeltlich. Auf Wunsch werden Hausbesuche durchgeführt.

 

Unsere Angebote

  • Beratung bei der Auswahl geeigneter Anbieter
  • Beratung für Betroffene und Angehörige bei der Bewältigung persönlicher Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Hilfe- und Pflegebedürftigkeit
  • Fachberatung für Angehörige von Demenzerkrankten
  • Hilfe bei der Kommunikation mit Demenzerkrankten
  • Information über Hilfsangebote und Anbieter
  • Koordination verschiedener Hilfen und Anbieter
  • kostenlose und fachspezifische Vorträge
  • Krisenintervention
  • Überprüfung, ob die ausgewählten Hilfen und Anbieter Ihr Problem lösen
  • Unterstützung bei der Erlangung von Hilfen einschließlich Finanzierung

 

Zusätzlich zu den genannten Angeboten bietet das Beratungs- und Infocenter Pflege der Stadt Recklinghausen an:

Häusliche Entlastung für Angehörige von Menschen mit Demenz

Die Versorgung und Betreuung eines Menschen mit Demenz zählt zu den anspruchsvollsten Aufgaben in der Pflege. Nicht selten sind alle Familienmitglieder rund um die Uhr gefordert.

Mit dem häuslichen Entlastungsdienst möchten wir pflegenden Angehörigen die Möglichkeit bieten, regelmäßig eine Auszeit  von der Pflege und Betreuung zu nehmen. Die Betreuung findet in enger Absprache mit den Angehörigen im häuslichen Umfeld statt. Die Besonderheiten der Lebensgeschichte werden berücksichtigt und die Entwicklung einer persönlichen Beziehung ermöglicht.

Pflegerische Tätigkeiten sind nicht vorgesehen, das Angebot kann vielmehr eine Ergänzung zu Pflegediensten sein.

Unsere Helferinnen und Helfer sind im Umgang mit Demenz geschult, sie nehmen regelmäßig an Fortbildungen und Reflexionsterminen teil und erweitern damit kontinuierlich ihr Fachwissen.

Sie begegnen den erkrankten Menschen und den Angehörigen wertschätzend, respekt- und achtungsvoll.


Kosten: 7,50 € pro Stunde, es gibt verschiedene Möglichkeiten die Kosten des Einsatzes zu finanzieren.

  • Leistungen nach § 45b SGB XI
  • Stundenweise Verhinderungspflege nach § 39 SGB XI

Wir beraten Sie gerne.

Dieses Projekt wird in Kooperation mit dem Caritasverband für die Stadt Recklinghausen e.V. und dem Diakonischen Werk in Recklinghausen e.V. angeboten.

 

Weiterführende hilfreiche Links:

Beispiele: Pflegebedürftigkeit, Pflegeversicherung, Pflegestufen, Ambulante/häusliche Pflege, Kurzzeitpflege, Tagespflege, Verhinderungspflege, Sterbebegleitung/Hospiz, Ergänzende Sozialhilfe, Hausnotruf, Mahlzeitendienste

Beispiele: Leistungen für Demenzkranke und ihre Angehörigen, Pflegekurse für Angehörige, Soziale Sicherung der Pflegeperson

Wichtig: Die Stadt Recklinghausen ist für den Inhalt von Internetseiten, die über die Anwahl eines Hyperlinks erreicht werden, nicht verantwortlich.


Ihre Ansprechpartner beim BIP finden Sie hier.

E-Mail des Fachbereichs Soziales und Wohnen: soziales@recklinghausen.de

Asyl: Fragen und Antworten

Helmut-Pardon Sporthalle

Die Zahl der Asylsuchenden ist gestiegen. Die Stadt Recklinghausen ist gesetzlich verpflichtet, Asylsuchende unterzubringen und zu betreuen. Die wichtigsten Fragen und Antworten haben wir für Sie zusammengefasst. Mehr

Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP)
BIP Logo
Das Alter oder auch Behinderungen bringen oftmals Einschränkungen mit sich, die Betroffenen sind auf Unterstützung und Hilfe in ihrer Lebensführung angewiesen. Das Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) bietet Ihnen kompetente Beratung an. Mehr
Ordnungsamts-Fragen von A bis Z

Stadthaus A
Von der Autowäsche bis zum Zigarettenstummel: Hier finden Sie Informationen des Ordnungsamts zu häufig gestellten Fragen. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr

Rundgänge und Führungen
Frau mit Fernglas
Lernen Sie Recklinghausen kennen. Wir haben verschiedene Rundgänge und Führungen für Sie im Angebot. Mehr
Ehrenamtlich engagieren

Paritaetische Netzwerk
Das Netzwerk Bürgerengagement bietet Information, Beratung, Vermittlung, Unterstützung und Vernetzung in den Bereichen Freiwilligenarbeit und Selbsthilfe für den Kreis Recklinghausen an. Mehr