Haus der Bildung

Das Haus der Bildung macht die Bildungslandschaft in Recklinghausen um eine Einrichtung reicher und darum attraktiver.

Haus der Bildung


Nach dem Umbau des ehemaligen Efeuhauses im Süder Stadtteil am Neumarkt bieten die Stadtverwaltung und ihre Bildungspartner*innen nun vielfältige Bildungs- und Beratungsangebote für die Bürger*innen aus Recklinghausen-Süd an, vor allem für Kinder, Jugendliche und deren Eltern.

Neben den Angeboten der Stadtbibliothek im Haus der Bildung wird hier zum Beispiel zu den Themen Übergang Schule/Beruf und Schulmündigkeit beraten. Zudem finden Erziehungsberechtigte von Kindern im Kindergartenalter hier eine Anlaufstelle.

Im Haus der Bildung sind zurzeit folgende Einrichtungen vertreten (die Links führen zu weiteren Informationen):


Bildungspartnerschaften und Raumnutzungen

Die Stadtverwaltung strebt im Haus der Bildung Bildungspartnerschaften mit Vereinen, Institutionen und freien Trägern an, welche Bildungsangebote vor Ort anbieten wollen. Die Beratungs- und Veranstaltungsangebote des Hauses der Bildung sollen in enger Vernetzung und Zusammenarbeit mit interessierten Bildungspartnern*innen stattfinden, um eine Nachhaltigkeitswirkung für bereits bestehende Kooperationen zu erzielen.
Interessierte Bildungspartner*innen können daher in Kooperation und Abstimmung mit den im Haus der Bildung ansässigen Fachbereichen der Stadt Recklinghausen Bildungsveranstaltungen im Haus durchführen.
Im 2. Obergeschoss befindet sich ein Multifunktionsraum, welcher für Veranstaltungen bis zu 20 Personen genutzt werden kann. Ausgestattet ist der Raum mit offenem W-LAN sowie multimedialem Veranstaltungs- und Präsentationsequipment.

 

Adresse und Ansprechpartner
Haus der Bildung - Recklinghausen-Süd
Am Neumarkt 19
45663 Recklinghausen

Organisatorisches: Fachbereich Kultur, Wissenschaft und Stadtgeschichte
Für Raumnutzungen und Bildungspartnerschaften:
Frau Lubrich, Tel. 02361/50-2008, E-Mail: stefanie.lubrich(at)recklinghausen.de 

Stadtbibliothek Süd: Fachbereich Kultur, Wissenschaft und Stadtgeschichte
Frau Adler, Tel. 02361/50-1923, E-Mail: kerstin.adler(at)recklinghausen.de

Herr Brückner, Tel. 02361/50-1896, E-Mail: lukas.brueckner(at)recklinghausen.de

Frau Juraschek, Tel. 02361/50-2209, E-Mail: claudia.juraschek(at)recklinghausen.de

Fachstelle Jugendsozialarbeit: Fachbereich Kinder, Jugend und Familie
Frau Sibbe, Tel. 02361/50-2266, E-Mail: yvonne.sibbe(at)recklinghausen.de

plusKita: Fachbereich Kinder, Jugend und Familie

Herr Glenneschuster, Tel. 02361/50-2212, E-Mail: joachim.glenneschuster(at)recklinghausen.de

Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Elternbroschüre

Elternbroschüre
Die Elternbroschüre zu Fragen der Kita-Eingewöhnung für unter Dreijährige finden Sie hier.

Frühe Hilfen - Das Online-Portal

Screen_11917
Der Wegweiser für alle Familien mit kleinen Kindern - von der Geburt bis zum Schuleintritt. Ab sofort gibt es das Angebot online in dem neuen Portal der Bundesinitiative Frühe Hilfen. Mehr

Schul- und Ausbildungswegweiser
Wegweiser Ausschnitt
Im Schul- und Ausbildungswegweiser gibt es Informationen zum Bildungsangebot in Recklinghausen. Der Wegweiser soll die Wahl einer weiterführenden Schule erleichtern und dabei helfen, Perspektiven nach der Schulzeit zu entwickeln. Mehr
KiTS - Kinder bei Trennung und Scheidung

KiTS-Kinder bei Trennung und Scheidung
Der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie bietet allen Eltern Trennungs- und Scheidungsberatung an - auch bevor eine Trennung erfolgt ist. Mehr

Bedarfsplan zu Kindertageseinrichtungen

Bedarfsplan zu Tageseinrichtungen für Kinder

Informationen zum aktuellen Stand der Betreuungsangebote für Kinder in Recklinghausen finden Sie im Bedarfsplan der Stadt zu Kindertageseinrichtungen. Mehr