Die nette Toilette in der Altstadt

Wer während des Einkaufsbummels in der Altstadt eine Toilette sucht, findet Dank der Aktion "Die nette Toilette" schnell eine.

Nette Toilette

Bei der netten Toilette – einer Aktion für die Stadt Recklinghausen – stellen Gastronomen der Altstadt, der Guten Stube des Ruhrgebiets, ihre Toiletten kostenlos zur Verfügung. Die Stadt möchte mit der Aktion die Aufenthaltsqualität in der Altstadt noch weiter erhöhen und das Angebot frei zugänglicher und schnell erreichbarer Toiletten erweitern.

Aufkleber an den Fenstern der Restaurants und Cafés kennzeichnen die Teilnehmer an der bundesweiten Aktion. Außerdem stehen diese in der App „Die nette Toilette“.


Derzeit nehmen folgende Restaurants bzw. Cafés in Recklinghausen an der Aktion teil:

  • Tante Emma Café
  • Helene-Café
  • Biermanns im Caspers
  • Suberg’s bei Boente
  • 17achtzig
  • Ristorante Da Pepe
  • Alle Restaurants im Palais Vest
  • Krombacher Novelle
  • Kulisse
  • La Dolce Vita
  • Café Eckstein
  • S.Presso
  • Bistro Neue Stadtgärten (nicht in der Altstadt)
  • REWE Engelhardt am Westring (nicht in der Altstadt)
Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Das virtuelle Gewerbeamt der Stadt Recklinghausen
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Gewerbemeldung über das Programm eMeldung bequem online vorzunehmen. Mehr
Die Gute Stube des Ruhrgebiets
Altstadt-Skizze
Die Altstadt Recklinghausens hat viel zu bieten. Ein ersten Eindruck erhalten Sie auf der Internetseite altstadt.re. Hier geht es zum Auftritt auf Facebook.
Palais Vest

Palais-Vest
Aktuelle Informationen zum Palais Vest finden Sie hier.

STARTERCENTER: Programm 2020

Startercenter
Auch in 2020 bieten die STARTERCENTER aus NRW zahlreiche Seminare und Workshops an, um den Weg in die Selbstständigkeit zu erleichtern. Das Programm für das erste Halbjahr gibt es hier.