Regionales Wirtschaftsförderer-Netzwerk

Die Wirtschaftsförderungen und Wirtschaftsförderungsgesellschaften der zwölf Städte und des Kreises in der Emscher-Lippe-Region sind seit Januar 2003 in dem Wirtschaftsförderer-Netzwerk Emscher-Lippe zusammengefasst.
 
Die Zusammenarbeit im Wirtschaftsförderer-Netzwerk ist durch regelmäßige Treffen der Leitungsebene und die Einrichtung von Strategieteams (unter anderem für die Bereiche Chemie, Energie, Gesundheitswirtschaft, Industrie-Service und Freizeitwirtschaft) und Arbeitsgruppen (mit Fokus auf die Themen Gründer- und Mittelstandsregion, Marketing) organisiert. Das Netzwerk wird von der kommunalen Lenkungsgruppe, die sich aus den Oberbürgermeistern, Bürgermeistern und dem Landrat zusammensetzt, gesteuert und von zwei Sprechern koordiniert und nach außen repräsentiert.
 
Das Wirtschaftsförderer-Netzwerk konzentriert sich bei seiner Arbeit auf die strategisch festgelegten Kompetenz- und Handlungsfelder der Region und arbeitet in Form von Public Private Partnership eng mit den Unternehmen, Kammern und wirtschaftsnahen Verbänden zusammen.
 
Die Arbeit des Wirtschaftsförderer-Netzwerks wird durch eine zentrale Geschäftsstelle in Form einer regionalen Gesellschaft, der WIN Emscher Lippe GmbH, unterstützt. Die Gesellschaft stellt gleichzeitig die regionale Anlaufstelle, die "Adresse der Region", dar. Die Gesellschaft ist eine Public Private-Einrichtung. Gesellschafter sind die zwölf Städte sowie Unternehmen und Wirtschaftsorganisationen aus der Region.
 
Das Wirtschaftsförderer-Netzwerk Emscher-Lippe ist ein neues und umfassendes Beispiel für interkommunale Zusammenarbeit. Das Expertenwissen von etwa 50 Wirtschaftsförderern ist in diesem Netzwerk gebündelt.
 
Ziele sind:

  • die Erhöhung der Zahl der Arbeitsplätze in der Region
  • die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsraums Emscher-Lippe
  • die Stärkung der Wirtschaftskraft
  • die Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität

Grundlage für die Zusammenarbeit ist ein in den Räten aller zwölf Kommunen und im Kreistag gefasster Grundsatzbeschluss.
 
Ihr Ansprechpartner:

Herr Axel Tschersich
(Fachbereichsleiter)

Stadt Recklinghausen
Fachbereich Wirtschaftsförderung, Standortmanagement, Stadtmarketing
Rathausplatz 3/4
45657 Recklinghausen

Tel.: 02361/ 50-1400
Fax: 02361/ 50-91400
axel.tschersich@recklinghausen.de

Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Das virtuelle Gewerbeamt der Stadt Recklinghausen
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Gewerbemeldung über das Programm eMeldung bequem online vorzunehmen. Mehr
Die Gute Stube des Ruhrgebiets
Altstadt-Skizze
Die Altstadt Recklinghausens hat viel zu bieten. Ein ersten Eindruck erhalten Sie auf der Internetseite altstadt.re. Hier geht es zum Auftritt auf Facebook.
Palais Vest

Palais-Vest
Aktuelle Informationen zum Palais Vest finden Sie hier.

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr

STARTERCENTER: Programm 2020

Startercenter
Auch in 2020 bieten die STARTERCENTER aus NRW zahlreiche Seminare und Workshops an, um den Weg in die Selbstständigkeit zu erleichtern. Das Programm für das erste Halbjahr gibt es hier.