Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Titel
Die Berührung der Ewigkeit
Bild
Muttergottes von Vladimir, Stickerei, Russland, 17. Jhd.
Kategorie
Ausstellungen/Kongresse/Messe
Zielgruppe
Erwachsene
Senioren
Familie
Veranstaltungsdatum
von 23.11.2019 bis 16.02.2020
Zeiten

dienstags bis sonntags und an Feiertagen 11 bis 18 Uhr

Heiligabend und Silvester 11 bis 14 Uhr

montags geschlossen

Inhalt

Zeugnisse russisch-orthodoxer Kultur im Ikonen-Museum Recklinghausen

Vom 23. November 2019 bis zum 16. Februar 2020 zeigt das Ikonen-Museum die Ausstellung „Die Berührung der Ewigkeit“ im Rahmen des vom Essener Verein „Rhein-Ruhr-Russland e.V. organisierten Kulturfestivals „Russland zu Gast im Ruhrgebiet“. Der Verein veranstaltet seit 2004 jedes Jahr Tage der russischen Kultur in Essen. Und wo kann man die historischen Wurzeln der russisch-orthodoxen Kultur besser kennenlernen als im Ikonen-Museum Recklinghausen? Das Ikonen-Museum präsentiert den Besucherinnen und Besuchern ausgewählte Exponate, die lange nicht mehr oder noch nie zu sehen waren und einen exemplarischen Einblick in die thematische und materielle Vielfalt der russisch-orthodoxen Kultur vermitteln.

Ikonen zeigen unter anderem wichtige in Russland verehrte Heilige, zu denen neben der Gottesmutter und den bekannten Georg und Nikolaus auch in Westeuropa unbekannte Heilige wie der Fürst Vladimir und seine Söhne Boris und Gleb, der Mönch Sergij von Radonež sowie die Familie des letzten Zaren Nikolaus II. zählen, die nicht nur auf gemalten Ikonen, sondern auch auf Objekten aus Metall oder Schnitzarbeiten dargestellt werden. Vorzeichnungen illustrieren zudem das Handwerk des Ikonenmalens, Buchmalerein ihr weiteres Umfeld.  Erstmals werden drei Becher gezeigt, die als Erinnerungsgeschenk für die Bevölkerung an die Krönung des letzten Zaren Nikolaus II. und seiner Frau Alexandra Feodorovna (Alix von Hessen-Darmstadt)  im Jahr 1896 angefertigt wurden.

Dazu kommen prächtige monumentale Stickarbeiten, sie seit Jahrzehnten nicht gezeigt werden konnten. Als Highlights werden erstmals in Deutschland mehrere in aufwendiger Handarbeit hergestellte und reich verzierte gestickte Ikonen der Moskauer Meisterwerkstatt Prikosnovenie („Die Berührung“) präsentiert. Obschon von kleinem Format, bestechen sie durch ihre hohe handwerkliche und künstlerische Qualität und den Reichtum der verwendeten Materialien (u. a. Samt, Brokat, Silber- und Goldfäden, Edel- und Halbedelsteine, Perlen). Sie begeistern nicht nur Interessierte der Ostkirchenkunst, sondern auch Freundinnen und Freunde traditioneller Handwerksarbeit und bezeugen die Lebendigkeit der orthodoxen Kultur in der Gegenwart.

 

Veranstaltungsstätte
Ikonen-Museum Recklinghausen
Stadt
Recklinghausen
Preisinformationen

normal: 6,- €

ermäßigt: 3,- €

Gruppen (ab 10 Personen): 3,- €

Kinder unter 14 Jahren: frei

Kontakt

Telefon: +49(0)2361–50 1941

E-Mail: ikonen@kunst-re.de

Homepage: www.ikonen-museum.com

Facebook: www.facebook.com/IkonenmuseumRecklinghausen

 

Veranstaltungsadresse
Kirchplatz 2a, 45657 Recklinghausen

QR-Code
Dieser Veranstaltungseintrag wurde durch einen Internetnutzer vorgenommen.
Dieser ist für Inhalt und Aktualität der Darstellung selbst verantwortlich.
Eintrag bearbeiten (neues Fenster)
Dieser Veranstaltungseintrag wurde durch einen Internetnutzer vorgenommen.
Dieser ist für Inhalt und Aktualität der Darstellung selbst verantwortlich.

Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Umfrage
Viele Künstler werden bei den Ruhrfestspielen 2014 wieder auf den Bühnen Recklinghausens stehen. Welche Angebote mögen Sie am Liebsten?






Auswertung anzeigen
Insgesamt: 162 abgegebene Stimmen.
Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr