Details | Stadt Recklinghausen

Aktuelles Recklinghausen

Titel
100 Jahre Ruhrbesetzung: Stadtarchivar besucht Ausstellung in Straßburg
Bild

Einleitung
2023 jährte sich der Beginn der Ruhrbesetzung zum hundertsten Mal. Aus diesem Anlass gab es eine gut besuchte Archivausstellung im Institut für Stadtgeschichte. Nun sind einige Recklinghäuser Exponate in Straßburg, in einer Sonderausstellung der „Archives d’Alsace“, zu sehen.
Haupttext


Stadtarchivar Dr. Matthias Kordes folgte einer Einladung zur Ausstellungseröffnung.

Bei dem Straßburger Projekt über die französisch-belgische Ruhrbesetzung von 1923 bis 1925 handelt es sich um die einzige Ausstellung in Frankreich, die sich mit diesem historischen Ereignis auseinandersetzt. Exponate aus Recklinghausen bilden den Schwerpunkt der Präsentation.

Unter seinem neuen Leiter Francois Petrazoller legt das Straßburger Archiv den Fokus darauf, Themen und Geschehnisse der deutsch-französischen Geschichte anschaulich zu machen. Aus diesem Grund wurde die Aufmerksamkeit in Straßburg auf zwei Ausstellungen zur Ruhrbesetzung gezogen: die eine fand 2023 im RuhrMuseum Essen statt, die andere im Institut für Stadtgeschichte Recklinghausen.

Die Straßburger Ausstellung ist zweisprachig konzipiert und wendet sich an ein Publikum aus beiden Ländern, Frankreich wie Deutschland. Kurator der Ausstellung ist Dr. Benjamin Volff. Er forscht in Recklinghausen an zahlreichen Archivakten der Besatzungszeit, stellte im vergangenen Jahr den Kontakt zwischen Recklinghausen und Straßburg her und vermittelte einen Besuch des Straßburger Archivdirektors in der Ruhrfestspielstadt.

Die Ausstellung ist noch bis Freitag, 8. März, zu sehen. Weitere Informationen zu den Archives d’Alsace gibt es hier: https://archives.bas-rhin.fr/.

Hier können die Hintergründe der Recklinghäuser Ausstellung zu „100 Jahre Ruhrbesetzung“ nachgelesen werden.

 

Pressefoto: Die Ausstellungseröffnung in Straßburg war ein voller Erfolg (v.l.): Stadtarchivar Dr. Matthias Kordes, Pascale Pfeiffer (Conseillère d’Alsace), Dr. Benjamin Volff (Kurator der Ausstellung), Jean-Philippe Maurer (Vizepräsident der Collectivité européenne d’Alsace). Foto: privat

Datum
25.01.2024


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Museen

Ikonenmuseum_aussen
In Recklinghausen gibt es verschiedene Museen zu entdecken, darunter das Ikonen-Museum und die Kunsthalle. Mehr

Bürgerbeteiligung zur Bauleitplanung
Für Bürger*innen gibt es Möglichkeiten, sich an Bebauungsplänen und Änderungen zum Flächennutzungsplan zu beteiligen.
Umfrage
Viele Künstler werden bei den Ruhrfestspielen 2014 wieder auf den Bühnen Recklinghausens stehen. Welche Angebote mögen Sie am Liebsten?






Auswertung anzeigen
Insgesamt: 162 abgegebene Stimmen.
Broschüren und Pläne
Broschueren Titelblatt-Montage
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.
Gedenkbuch

 
Karte Staetten der Herrschaft

Sich mit der NS-Diktatur auseinandersetzen, Möglichkeiten des Engagements schaffen und sich so gegen das Vergessen des Nazi-Terrors einsetzen - dafür steht das Online-Gedenkbuch. Mehr

VCC bietet Häuser und Flächen für Veranstaltungen

Ruhrfestspielhaus

Sie haben ein Konzept, aber keinen Ort? Das Vestische Cultur- und Congresszentrum, ein Eigenbetrieb der Stadt Recklinghausen, vermarktet die Veranstaltungshäuser und -flächen der Stadt Recklinghausen. Mehr