Willkommen in Ihrer Stadt

Bürgermeister Christoph Tesche

Recklinghausens Bürgermeister Christoph Tesche heißt Sie herzlich willkommen. Zu seiner Kolumne

Breitbandausbau, A43-Ausbau und Blitzer

Vorsicht

Informationen zum Breitbandausbau in Recklinghausen finden Sie hier.

Informationen zum Ausbau der A 43 finden Sie hier.

Aktuelle Geschwindigkeitsmessungen Zur Übersicht

Aktuelles Recklinghausen

Titel
Stadt Recklinghausen schließt Wiederaufbau des Sirenennetzes erfolgreich ab
Bild

Einleitung
Früher gehörten sie zum Stadtbild fest dazu – mit dem Ende des Kalten Krieges zwischen den Weltmächten Ende der 1980er-Jahre/Anfang der 1990er-Jahre wurden sie nach und nach abgebaut, bis sie zuletzt quasi vollständig aus dem gewohnten Stadtbild verschwanden. Die Rede ist von Sirenen zur Bevölkerungswarnung.
Haupttext


Der moderne Terrorismus und die wachsende Zahl an Naturereignissen führten allerdings dazu, dass in den frühen Jahren der Jahrtausendwende wieder die Möglichkeiten der Warnung der Bevölkerung evaluiert wurden und eine Rückkehr zu Sirenen zur Folge hatten. Infolgedessen gab es in ganz Deutschland – auch in Recklinghausen –Bestrebungen ein möglichst flächendeckendes Netz von Warnsirenen aufzubauen. Den Wiederaufbau dieses Sirenennetzes konnte die Stadt Recklinghausen nun erfolgreich abschließen.

„Die Feuerwehr bekam vor einigen Jahren den Auftrag, einen flächendeckenden Wiederaufbau eines Sirenensystems im Stadtgebiet zu planen und umzusetzen. Der Fachbereich Bürger- und Ordnungsangelegenheiten soll im Anschluss nun die Wartung und Pflege der Sirenen übernehmen“, erläutert Thorsten Schild, Fachbereichsleiter Feuerwehr. „In Recklinghausen gibt es zukünftig insgesamt 36 Sirenen, deren Standorte so gewählt wurden, dass sie möglichst viele Recklinghäuser*innen erreichen können. Eine am Planungsanfang im Raum stehende 37. Sirene wird dagegen nicht mehr benötigt, da die vorhandenen 36 Sirenen ausreichen.“

Wichtig: Zum Abschluss des Wiederaufbaus führt die Stadt Recklinghausen, zusammen mit der ausführenden Fachfirma, einen Probealarm durch. Dieser findet am Freitag, 7. Juni, statt – sowohl um 13 Uhr als auch um 13.15 Uhr werden zentral von der Feuer- und Rettungswache an der Kurt-Schumacher-Allee und der Kreisleitstelle aus die 36 Sirenen angesteuert und ausgelöst.

Die beiden Probealarme erfolgen jeweils mit der einminütigen Tonfolge „Entwarnung“ (Entwarnung: einminütiger, gleichbleibender Heulton). „Hierbei wird die Funktionsfähigkeit der Sirenen im Stadtgebiet überprüft, bevor sie anschließend nur noch im Rahmen der landes- und bundesweiten Warntage oder zu realen Gefahrenlagen Alarm geben. Die Bürger*innen müssen anlässlich des Probealarms am 7. Juni in Recklinghausen nichts weiter unternehmen“, erklärt Andreas Spahlinger, Abteilungsleiter Gefahrenabwehr und zugleich stellvertretender Fachbereichsleiter Feuerwehr. „Wichtig ist für die Bevölkerung zu wissen, dass im Rahmen des Probealarms ausschließlich die Sirenen in Recklinghausen getestet werden. Weitere Warnmittel werden nicht ausgelöst.“

„Der geplante Ausführungszeitraum begann im Januar 2019 und sollte planmäßig nach zwei Jahren enden. Da die externen Vorplanungen jedoch erheblich mehr Zeit in Anspruch genommen haben, die Corona-Pandemie lange Zeit einen Aufbau verhinderte und dadurch auch Lieferkettenprobleme entstanden sind, hat sich der Aufbau verzögert“, so Spahlinger. „Nun können wir aber den flächendeckenden Wiederaufbau von 36 Sirenen in Recklinghausen erfolgreich abschließen.“

Sirenen sind in Deutschland Bestandteil des Warnmittelmix. Diese Mischung aus verschiedenen Warnmitteln, wie Sirenen, aber auch Warn-Apps, Lautsprecherdurchsagen, Stadtinformationstafeln und „Cell Broadcast“ –  ein Mobilfunkdienst, mit dem Warnnachrichten direkt auf das Handy oder Smartphone geschickt werden können – soll dazu dienen, möglichst viele Bürger*innen in den verschiedensten Lebenslagen zu erreichen und warnen zu können. Wer sich über den Warnmittelmix in Deutschland aufklären möchte, kann dies über das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) tun und sich auf der Webseite www.bbk.bund.de informieren. Hier können sich interessierte Bürger*innen auch die verschiedenen Warntöne der Sirenen anhören. Das nächste Mal werden die Sirenen zum bundesweiten Warntag am 12. September 2024 ausgelöst. Die bundes- und landesweiten Warntage finden jeweils im September und im März eines jeden Jahres statt.

Hintergrund

Eine Übersicht der 36 Sirenenstandorte in Recklinghausen:

  • Feuer- und Rettungswache, Kurt-Schumacher-Allee 2
  • Berufskolleg Campus Blumenthal, Campus Blumenthal 1-5
  • Gerätehaus Suderwich, Stresemannplatz 34
  • Rettungswache Ortloh, Alte Röllinghäuser Straße 32
  • Technisches Rathaus, Westring 51
  • Gebrüder-Grimm-Schule, Esseler Straße 195
  • Don-Bosco-Schule, Kühlstraße. 54
  • Gudrun-Pausewang-Schule, Heinrichstraße 52
  • Käthe-Kollwitz-Schule, Gneisenaustraße 49
  • Anne-Frank-Schule, Henrichenburger Straße 186
  • Grundschule Hochlarmark, Leonhardstraße 14a
  • Paulus-Canisius-Hauptschule, Canisiusstraße 6
  • Grundschule Hillerheide, Herner Straße 167
  • Dietrich-Bonhoeffer-Realschule, Hunsrückstraße 15
  • Bunker, Blitzkuhlenstraße 83c
  • Städtisches Familienzentrum Ziegelgrund, Julius-Buchröder-Straße 12
  • Friedhof Süd, Saarstraße 33
  • Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1
  • Grundschule Ortloh, Bochumer Straße 22
  • Grundschule Hochlarmark, Westfalenstraße 189
  • Anton-Wiggermann-Grundschule Standort Hochlar, Wiggermannstraße 5
  • Anton-Wiggermann-Grundschule Standort Stuckenbusch, Stuckenbuschstraße 154
  • Astrid-Lindgren-Grundschule, Schulstraße 74
  • Grundschule Ortloh, Standort Ortlohstraße, Ortlohstraße 54
  • Bernard-Overberg-Realschule, Overbergstraße 99
  • Wolfgang-Borchert-Gesamtschule, Händelstraße 2
  • Schulgebäude Wasserbank, Wasserbank 20
  • Mehrfamilienhaus, Merveldtstraße 253
  • Mehrfamilienhaus, Auf den Flachsbeckwiesen 21
  • Theodor-Heuss-Gymnasium, Theodor-Körner-Straße 25
  • Schwimmbad Süd, Pappelallee 58
  • Wolfgang-Borchert-Gesamtschule, Kurfürstenwall 5
  • Gebrüder-Grimm-Grundschule, Nordseestraße 98
  • Freibad Mollbeck, Nesselrodestraße 8
  • Mehrfamilienhaus, Hochstraße 220
  • Mehrfamilienhaus, Lange Wanne 24

 

Datum
04.06.2024


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Bürgerbeteiligung zur Bauleitplanung
Für Bürger*innen gibt es Möglichkeiten, sich an Bebauungsplänen und Änderungen zum Flächennutzungsplan zu beteiligen.
Umfrage
Viele Künstler werden bei den Ruhrfestspielen 2014 wieder auf den Bühnen Recklinghausens stehen. Welche Angebote mögen Sie am Liebsten?






Auswertung anzeigen
Insgesamt: 162 abgegebene Stimmen.
Heiraten in Recklinghausen

 Strauss Rosen

In Recklinghausen gibt es wunderschöne Trauorte. Ob historisch vor dem Rathaus, ob romantisch mit Bergbau-Atmosphäre oder modern-architektonisch im Ruhrfestspielhaus - all das und mehr ist möglich. Das Standesamt hilft bei allen Fragen von der Anmeldung bis zum Hochzeitstermin. Mehr

Broschüre in Leichter Sprache

broschuere

Die neue Broschüre in Leichter Sprache gibt Auskunft über verschiedene Hilfsangebote, wie Wohngeld, Pflege oder der Suche nach einer Sozialwohnung. Mehr

Gedenkbuch

Karte_Staetten_der_Herrschaft_5267

Sich mit der NS-Diktatur auseinandersetzen, Möglichkeiten des Engagements schaffen und sich so gegen das Vergessen des Nazi-Terrors einsetzen - dafür steht das Online-Gedenkbuch. Mehr

Museen

Ikonen-Museum
In Recklinghausen gibt es verschiedene Museen zu entdecken, darunter das Ikonen-Museum und die Kunsthalle. Mehr

Ausflugsziele

Stadthafen
Vom Stadthafen über Parks und Halden bis zur Sternwarte - Recklinghausen bietet eine Vielfalt an Ausflugszielen. Mehr

VHS online

Logo VHS
Informationen und alles Wissenswerte über die Veranstaltungen der Volkshochschule gibt es hier.

Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

Logo
Auf der Seite des Bundesjustizministeriums finden Sie Informationen und Muster zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen. Mehr

Kultur Kommt

Logo Kultur Kommt

Das Institut für Kulturarbeit der Stadt Recklinghausen bietet ganzjährig ein umfangreiches, vielfältiges Theater- und Konzertprogramm. Mehr