Willkommen in Ihrer Stadt

Bürgermeister Christoph Tesche

Recklinghausens Bürgermeister Christoph Tesche heißt Sie herzlich willkommen. Zu seiner Kolumne
Zu seiner Bildergalerie

Breitbandausbau, A43-Ausbau und Blitzer

Vorsicht

Informationen zum Breitbandausbau in Recklinghausen finden Sie hier.

Informationen zum Ausbau der A 43 finden Sie hier.

Aktuelle Geschwindigkeitsmessungen Zur Übersicht

Aktuelles Recklinghausen

Titel
Digitaler Klimagipfel: Fachforum Grün, Gebäude und Infrastruktur
Bild
Pressefoto: Volles Haus beim Klimagipfel im Februar im Bürgerhaus Süd
Einleitung
350 engagierte Bürger*innen lockte der Klimagipfel im Februar 2020 in das Bürgerhaus Süd. Sie sammelten mithilfe von Wanddialogen klimafreundliche Ideen. Es folgten zwei Fachforen, auf denen Themen vertiefend diskutiert wurden.
Haupttext


 Das wegen der Corona-Pandemie zweimal verschobene dritte Fachforum zum Thema „Grün, Gebäude und Infrastruktur“ soll nun am Mittwoch, 9. Dezember, 18 bis 20.30 Uhr, durchgeführt werden.

Interessierte Bürger*innen werden gebeten, sich für ihre zwei Lieblingsthemen bis Mittwoch, 2. Dezember, online anzumelden. „Es freut mich, dass der Klimagipfel bereits Früchte trägt“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. „Es zeigt sich, dass die Recklinghäuserinnen und Recklinghäuser neben guten Ideen für mehr Klima- und Umweltschutz in unserer Stadt auch die Motivation haben, diese nachhaltig umzusetzen. So gründet sich zurzeit beispielsweise aus dem Fachforum ‚Kulturwandel und Bildung‘ ein Arbeitskreis für Lebensmittelwertschätzung.“

Neben dem Fachforum „Kulturwandel und Bildung“ konnte auch das Fachforum „Mobilität und Verkehr“ in Präsenz stattfinden. Klimaanpassungsmanagerin Lena Germscheid ist zuversichtlich, dass nun auch der digitale Austausch mit der Bürgerschaft fruchtbar sein wird. „Im besten Fall gibt es getreu dem Motto des Klimagipfels ‚Nicht reden - machen!' auch nach dem bevorstehenden Fachforum konkrete Ergebnisse, die wir mit den Bürgerinnen und Bürgern in die Tat umsetzen können“, hofft Germscheid. 

„Wir haben im Anschluss an den Klimagipfel im Februar alle eingebrachten Ideen ausgewertet und gebündelt“, erklärt Klimaschutzmanagerin Lara Wahrmann. „So sind acht Themenblöcke entstanden, zu denen jeweils zwei virtuelle Gruppen gebildet werden. In diesen Kleingruppen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Fachforums Lösungsansätze teilen, diskutieren und weiterentwickeln.“ 

Wie bereits bei den vergangenen Fachforen werden die Kleingruppen durch städtische Fachkräfte moderiert. Auch externe Unterstützer*innen vom Büro „IKU_Die Dialoggestalter“ aus Dortmund sind mit im Boot. Die acht Themenblöcke lauten:

1.  Müllvermeidung statt Mülltrennung – Altes Problem, neue Ideen?
 
2. Hecken statt Zäune – Wie können Bürger*innen in der Gestaltung bienen- und
    vogelfreundlicher Gärten unterstützt werden? 

3. Grün statt grau: Schottergärten und versiegelte Flächen – was können wir tun? 

4. Die Stadt von morgen: Welche Vorgaben für eine klimaresilente und -freundliche
    Stadt müssen Bebauungspläne vorgeben? 

5. Hitzeschutz in der Stadt – Wie können Aktionen wie "coole Straßen" in Wien
    auf Recklinghausen übertragen werden?

6. Zuschuss oder Beratung – oder beides? Städtische Förderprogramme, mögliche
    Schwerpunkte und ihre Wirkung
 
7. Energieerzeugung in Bürgerhand – Welche Modelle gibt es und wie praktikabel
    sind diese für Recklinghausen?

8. Aus Alt mach Neu hoch drei: Wie können wir die Rate energetischer Sanierung
    in Recklinghausen auf drei Prozent anheben?

Das Anmeldeformular zum digitalen Fachforum ist unter www.recklinghausen.de/klimagipfel zu finden. Für die Teilnahme ist ein internetfähiges Endgerät mit Kamera und Mikrofon erforderlich. Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf 100 Personen begrenzt. 

Aufgrund der unvorhersehbaren Entwicklung der Corona-Pandemie wird die geplante Abschlussveranstaltung zum Klimagipfel nicht stattfinden. „Eine Konferenz in der Dimension des Auftaktes im Februar macht aus unserer Sicht in digitaler Form nur wenig Sinn. Deshalb ist der Prozess für mehr und besseren Klimaschutz in unserer Stadt aber auf keinen Fall beendet“, betonte Lara Wahrmann. Die Stabsstelle für Klima und Mobilität werde auch künftig intensiv den Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern suchen und je nach Situation bei Bedarf auch weitere geeignete Formate zu deren Beteiligung anbieten. Denkbar ist auch, dass dazu noch andere Partner ins Boot geholt werden.

Datum
17.11.2020


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Umfrage
Viele Künstler werden bei den Ruhrfestspielen 2014 wieder auf den Bühnen Recklinghausens stehen. Welche Angebote mögen Sie am Liebsten?






Auswertung anzeigen
Insgesamt: 162 abgegebene Stimmen.
Heiraten in Recklinghausen

 Strauss Rosen

In Recklinghausen gibt es wunderschöne Trauorte. Ob historisch vor dem Rathaus, ob romantisch mit Bergbau-Atmosphäre oder modern-architektonisch im Ruhrfestspielhaus - all das und mehr ist möglich. Das Standesamt hilft bei allen Fragen von der Anmeldung bis zum Hochzeitstermin. Mehr

Broschüre in Leichter Sprache

broschuere

Die neue Broschüre in Leichter Sprache gibt Auskunft über verschiedene Hilfsangebote, wie Wohngeld, Pflege oder der Suche nach einer Sozialwohnung. Mehr

Broschüren und Pläne

Broschurenbox
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.

Museen

Ikonen-Museum
In Recklinghausen gibt es verschiedene Museen zu entdecken, darunter das Ikonen-Museum und die Kunsthalle. Mehr

Ausflugsziele

Stadthafen
Vom Stadthafen über Parks und Halden bis zur Sternwarte - Recklinghausen bietet eine Vielfalt an Ausflugszielen. Mehr

VHS online

Logo VHS
Informationen und alles Wissenswerte über die Veranstaltungen der Volkshochschule gibt es hier.

Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

Betreuungsstelle FB51 Logo
Hier finden Sie Informationen und Muster zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen zum Ausdrucken. Mehr

Kultur Kommt

Logo Kultur Kommt

Das Institut für Kulturarbeit der Stadt Recklinghausen bietet ganzjährig ein umfangreiches, vielfältiges Theater- und Konzertprogramm. Mehr