Willkommen in Ihrer Stadt

Bürgermeister Christoph Tesche

Recklinghausens Bürgermeister Christoph Tesche heißt Sie herzlich willkommen. Zu seiner Kolumne
Zu seiner Bildergalerie

Breitbandausbau, A43-Ausbau und Blitzer

Vorsicht

Informationen zum Breitbandausbau in Recklinghausen finden Sie hier.

Informationen zum Ausbau der A 43 finden Sie hier.

Aktuelle Geschwindigkeitsmessungen Zur Übersicht

Aktuelles Recklinghausen

Titel
„RE leuchtet“: Recklinghausen macht den Weltrekord im Dauervorlesen perfekt
Bild
Aus den Händen von Rekordrichterin Lena Kuhlmann nahmen Marius Ebel, Bürgermeister Christoph Tesche, Propst Jürgen Quante und Lars Tottmann die Urkunde für den Weltrekord im Dauervorlesen entgegen. Foto Stadt RE - Reiner Kruse
Einleitung
Mit einem furiosen Finale ist am Sonntag, 3. November, die 14. Auflage des beliebten Lichterspektakels „RE leuchtet“ zu Ende gegangen. Furios war das Finale in doppelter Hinsicht.
Haupttext


So schaffte Recklinghausen tatsächlich mit einem neuen Weltrekord im Dauervorlesen den Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde und am Abend setzten die RE-leuchtet-Macher von der Arena Recklinghausen GmbH mit einem spektakulären Feuerwerk auf dem Rathausplatz einen angemessenen Schlusspunkt.

„Die letzten 19 Tage waren wirklich grandios und allerbeste Werbung für unsere schöne Stadt“, zog auch Bürgermeister Christoph Tesche ein positives Fazit. Er durfte am Sonntagabend auf der kleinen Bühne vor der Stadtbibliothek unter dem Jubel von mehr als 1000 Besuchern die Weltrekord-Urkunde aus den Händen von Guinness-Schiedsrichterin Lena Kuhlmann entgegennehmen. Diese war bereits am Mittag aus Hamburg angereist, um das Protokoll des Weltrekordversuchs mit den Videoaufzeichnungen abzugleichen.

„Ich hatte im Vorfeld schon den Live-Stream im Internet verfolgt und war begeistert, mit welchem Enthusiasmus die Recklinghäuserinnen und Recklinghäuser sich beteiligt haben. 19 Tage Nonstop vorzulesen, ist wirklich eine sensationelle Leistung“, attestierte die Rekordrichterin den Teilnehmern. Als letzter Vorleser fungierte Propst Jürgen Quante, der um 17.50 Uhr im grünen Sessel auf der Bühne in der Stadtbibliothek Platz nahm, um die mittelalterliche Sage vom Baumeister, der den Teufel überlistete, vorzutragen.

Diese Geschichte lieferte auch die Vorlage zur diesjährigen Rathausshow. „Mit der Auswahl des Mottos ,Märchen & Sagen‘ haben wir ein gutes Händchen gehabt. Die Einbettung des Weltrekordversuchs im Dauervorlesen war dann in diesem Jahr das Sahnehäubchen. Ein ganz dickes Dankeschön gilt den Arena-Verantwortlichen, die sich der logistischen Herausforderung des Events gestellt haben und auch in diesem Jahr wieder tolle Qualität abgeliefert haben“, lobte Christoph Tesche.

Begehrtes Foto-Objekt war am Sonntagabend übrigens der grüne Vorlesesessel, den die Firma Ostermann zur Verfügung gestellt hatte. Unzählige Vorleser*innen, die mit ihrem Beitrag den Weltrekordversuch erst möglich gemacht hatten, nahmen für ein Erinnerungsfoto mit der Weltrekord-Urkunde Platz. Da die Zeit nicht ausreichte, um dies allen Teilnehmer*innen zu ermöglichen, wird der Sessel in den nächsten Wochen in der Stadtbibliothek stehen.

Dort können dann zu den üblichen Öffnungszeiten der Fotos mit der Urkunde gemacht werden. Zunächst war geplant, dieses Angebot im Rathaus zu machen, doch hatten viele Vorleser den Wunsch geäußert, Fotos am Ort des Weltrekordgeschehens machen zu können. Mehr als 800 Vorleser*innen haben sich am Weltrekord beteiligt, insgesamt waren mit Zeugen und Helfern rund 1000 Akteure involviert. Die Regeln: Jeder Teilnehmer durfte nur einmal vorlesen, Geschichten mussten zu Ende gelesen werden und innerhalb von vier Stunden durfte keine Story doppelt vorgetragen werden. Den Vorlesern standen für den Wechsel auf dem gemütlichen Sessel in der Stadtbibliothek außerdem nicht mehr als 30 Sekunden zur Verfügung.

Die Jagd nach dem neuen Weltrekord, den 2014 eine Universität in der Ukraine mit 456 Stunden aufgestellt hatte, sorgte ganz sicher auch dafür, dass das mediale Interesse an „RE leuchtet“ 2019 noch einmal größer war als in den Vorjahren. „Es ist einfach toll, was die Stadt Recklinghausen immer wieder auf die Beine stellt. Das verdient auch mit Blick auf andere Städte wirklich Respekt“, erklärte eine Besucherin aus Gelsenkirchen im Gespräch mit dem Bürgermeister am Rande des Weltrekords.

„Das war nur eine von zahlreichen positiven Rückmeldung, die ich in den vergangenen Wochen erhalten habe. Vor allem war festzustellen, dass ,RE leuchtet‘ vor allem auch immer mehr auswärtige Besucher anzieht. Im vergangenen Jahr haben wir die Besucherzahl auf rund 200.000 geschätzt. Eine solche Zahl lässt sich schwer erheben, doch insbesondere auch mit Blick auf die gut besuchten Rathaushausshows gehe ich eigentlich davon aus, dass wir diesen Wert in diesem Jahr noch einmal gesteigert haben“, sagte Tesche. Mehr als 100 Gebäude und Plätze wurden in diesem Jahr entlang der Route durch die „Gute Stube“ illuminiert und in Szene gesetzt. Auch das war ein neuer Rekord.

Der Bürgermeister verkündete vor dem Abschlussfeuerwerk auf dem Rathausplatz, dass die 15. Auflage von „RE leuchtet“ im kommenden Jahr am Freitag, 23. Oktober, starten und bis zum 8. November laufen werde. „Ein Motto steht noch nicht fest. Es gibt aber schon Ideen und wir werden sich schon bald eine Entscheidung verkünden“, sagte Lars Tottmann von der Arena GmbH.

Er durfte sich am Sonntagabend mit seinem Partner Marius Ebel über zahlreiche Glückwünsche und anerkennende Worte für eine perfekte Organisation freuen. „Mich hat am meisten beeindruckt, dass im Laufe der Tage in der Stadt ein echtes Wir-Gefühl entstanden ist. Die Menschen sind stolz, ein Teil des Weltrekords zu sein und bringen das auch zum Ausdruck. Was da 19 Tage in der Stadtbibliothek stattgefunden hat, war tatsächlich Stadtgespräch“, erklärte Ebel.

Das bestätigte auch die Leiterin Anke Link. „Wir haben eigentlich nur positive Rückmeldungen auf die Aktion bekommen. Für unsere Stadtbibliothek, die seit dem Umzug ohnehin boomt, war das wirklich noch einmal perfektes Marketing. Durch den Weltrekordversuch haben viele Menschen den Weg zu uns gefunden, die bisher in der Stadtbibliothek noch nicht zu Gast waren.“ Aber auch über die Stadtgrenzen hinaus hat die Aktion für Furore gesorgt. Die Stiftung Lesen hat sich bei Link gemeldet und die Leiterin der Stadtbibliothek motiviert, eine Bewerbung für den Titel „Vorlesehauptstadt 2019“ abzugeben, der alljährlich vergeben wird.

„Dem Team der Stadtbibliothek gebührt mein besonderer Dank. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben den Weltrekord großartig unterstützt. Ich weiß das sehr zu schätzen“, sagte Tesche. Als kleines Dankeschön hat er das komplette Team in den nächsten Tagen zu einem Frühstück eingeladen.

Viele Fotos vom Finalwochenende finden sich in der Bildergalerie.

 

 

Datum
04.11.2019


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Umfrage
Viele Künstler werden bei den Ruhrfestspielen 2014 wieder auf den Bühnen Recklinghausens stehen. Welche Angebote mögen Sie am Liebsten?






Auswertung anzeigen
Insgesamt: 162 abgegebene Stimmen.
Heiraten in Recklinghausen

 Strauss Rosen

In Recklinghausen gibt es wunderschöne Trauorte. Ob historisch vor dem Rathaus, ob romantisch mit Bergbau-Atmosphäre oder modern-architektonisch im Ruhrfestspielhaus - all das und mehr ist möglich. Das Standesamt hilft bei allen Fragen von der Anmeldung bis zum Hochzeitstermin. Mehr

Broschüre in Leichter Sprache

broschuere

Die neue Broschüre in Leichter Sprache gibt Auskunft über verschiedene Hilfsangebote, wie Wohngeld, Pflege oder der Suche nach einer Sozialwohnung. Mehr

Broschüren und Pläne

Broschurenbox
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.

Ausflugsziele


Vom Stadthafen über Parks und Halden bis zur Sternwarte - Recklinghausen bietet eine Vielfalt an Ausflugszielen. Mehr

Museen

Ikonen-Museum
In Recklinghausen gibt es verschiedene Museen zu entdecken, darunter das Ikonen-Museum und die Kunsthalle. Mehr

Kinderrechte-Aktionsjahr 2019

logo
Das 30-jährige Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention in diesem Jahr ist Anlass, in Recklinghausen die gesamte Themenvielfalt der Kinderrechte im Rahmen eines „Kinderrechte-Aktionsjahres 2019“ besonders in den Mittelpunkt zu stellen.

VHS online

Doppellogo VHS
Informationen und alles Wissenswerte über die Veranstaltungen der Volkshochschule gibt es hier.

Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

FB 51 Betreuungsstelle
Hier finden Sie Informationen und Muster zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen zum Ausdrucken. Mehr

Kultur Kommt

Logo Kultur Kommt

Das Institut für Kulturarbeit der Stadt Recklinghausen bietet ganzjährig ein umfangreiches, vielfältiges Theater- und Konzertprogramm. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr