Willkommen in Ihrer Stadt

Bürgermeister Christoph Tesche

Recklinghausens Bürgermeister Christoph Tesche heißt Sie herzlich willkommen. Zu seiner Kolumne
Zu seiner Bildergalerie

Breitbandausbau, A43-Ausbau und Blitzer

Vorsicht

Informationen zum Breitbandausbau in Recklinghausen finden Sie hier.

Informationen zum Ausbau der A 43 finden Sie hier.

Aktuelle Geschwindigkeitsmessungen Zur Übersicht

Aktuelles Recklinghausen

Titel
Stadtteilkonferenz in Ost/Hillen stößt bei Bürger*innen auf große Resonanz
Bild
Gut besucht war die Stadtteilkonferenz Ost/Hillen, die in der Mensa der Fachhochschule stattfand. Foto: Stadt RE
Einleitung
Auf sehr große Resonanz stieß die Stadtteilkonferenz für den Bereich Ost/Hillen, zu der Bürgermeister Christoph Tesche interessierte Bürger*innen am Montag, 28. Oktober, in die Mensa der Fachhochschule am Fritzberg eingeladen hatte.
Haupttext

 

Gemeinsam mit seinen Kollegen aus dem Verwaltungsvorstand stellt der Bürgermeister seit Jahren in den Ortsteilen in öffentlichen Veranstaltungen wichtige Projekte und Entwicklungen vor.

„Dabei kommt es uns insbesondere auf den Dialog mit den Menschen vor Ort an. Unser Ziel ist es ja, für eine möglichst hohe Lebensqualität in der Stadt zu sorgen. Das gelingt am besten, wenn wir von den Betroffenen selbst hören, was sie sich wünschen, oder wo der Schuh drückt“, betonte Tesche. Der Erste Beigeordnete Georg Möllers, Stadtkämmerer Ekkehard Grunwald und der Technische Beigeordnete Norbert Höving stellten aus ihren Bereichen wesentliche Eckpunkte und Projekte vor.

Allein im Bereich Schule wurden in der Stadt seit 2015 stolze 32 Millionen Euro verplant, davon 6 Millionen Euro in Ost/Hillen. Profitiert haben davon zum Beispiel die Jahnschule, die ihren Sportunterricht mittlerweile in einer komplett sanierten und modernisierten Halle durchführen kann. Investition: 750.000 Euro. Im Sommer 2020 soll der Startschuss für den Ausbau der Gebrüder-Grimm-Grundschule fallen. Dort werden 2,3 Millionen Euro investiert. Die Sanierung der Hinsberg-Schule folgt dann im Jahr 2021.

Einen Ausblick auf die Entwicklung neuer Gewerbeflächen an der Ludwig-Erhardt-Allee gab Ekkehard Grunwald. Zwei Bebauungspläne befinden sich dort in der Aufstellung. Vor Probleme könnte die Stadt bei der Entwicklung der Flächen durch Blindgänger gestellt werden. So wurden im Zuge des Baus der benachbarten Ludwig-Erhard-Allee nicht weniger als 18 Bomben aus dem 2. Weltkrieg entschärft.

Im Vortrag von Norbert Höving lag ein Schwerpunkt auf der Entwicklung neuer Wohnbauflächen. Viel Potenzial bietet zum Beispiel die Hibernia-Kampfbahn, die nach der Fusion der PSV-Fußballer mit BW Post zum SSC Recklinghausen nicht mehr für den Spielbetrieb benötigt wird. Die Überlegungen der Planer im Technischen Rathaus befinden sich aber noch im Anfangsstadium. Am Holunderweg plant die Bonava 67 Eigenheime, im Fluss ist auch der Bebauungsplan im Bereich Dortmunder Straße/Canisiusstraße wo neben einem Aldi-Markt zehn Mehrfamilienhäuser mit 106 Wohneinheiten und 16 Eigenheime entstehen sollen.

Im Anschluss an die Vorträge machten die Bürger*innen eifrig von der Möglichkeit Gebrauch, Fragen zu stellen bzw. Anmerkungen zu machen. Die Palette reichte von der Sanierung der Fahrbahndecke an der Castroper Straße, über fehlende Bänke an einem Fußweg hinter der Arche, eine nervende Ampelschaltung an der Dortmunder Straße bis zur unübersichtlichen Radwegeführung am Kunibertitor. Eltern der Hinsberg-Schule mahnten außerdem Verbesserungen der Verkehrssituation an. Beim Bringen und Abholen der Schulkinder durch Eltern mit dem Auto käme es immer wieder zu gefährlichen Situationen.

Die Vertreter der Stadtverwaltung notierten eifrig mit. „Wir werden uns ihrer Probleme annehmen und dort wo es möglich ist, auch kurzfristig für Verbesserungen sorgen“, versprach Christoph Tesche. Der Bürgermeister zeigte sich nach der Konferenz vor allem von der konstruktiven Gesprächsatmosphäre begeistert. „Der Abend hat mir erneut gezeigt, dass das Format der Stadtteilkonferenzen sinnvoll ist. Wir werden es deshalb auch weiter fortsetzen.“

Datum
30.10.2019


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Umfrage
Viele Künstler werden bei den Ruhrfestspielen 2014 wieder auf den Bühnen Recklinghausens stehen. Welche Angebote mögen Sie am Liebsten?






Auswertung anzeigen
Insgesamt: 162 abgegebene Stimmen.
Heiraten in Recklinghausen

 Strauss Rosen

In Recklinghausen gibt es wunderschöne Trauorte. Ob historisch vor dem Rathaus, ob romantisch mit Bergbau-Atmosphäre oder modern-architektonisch im Ruhrfestspielhaus - all das und mehr ist möglich. Das Standesamt hilft bei allen Fragen von der Anmeldung bis zum Hochzeitstermin. Mehr

Broschüre in Leichter Sprache

broschuere

Die neue Broschüre in Leichter Sprache gibt Auskunft über verschiedene Hilfsangebote, wie Wohngeld, Pflege oder der Suche nach einer Sozialwohnung. Mehr

Broschüren und Pläne

Broschurenbox
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.

Ausflugsziele


Vom Stadthafen über Parks und Halden bis zur Sternwarte - Recklinghausen bietet eine Vielfalt an Ausflugszielen. Mehr

Museen

Ikonen-Museum
In Recklinghausen gibt es verschiedene Museen zu entdecken, darunter das Ikonen-Museum und die Kunsthalle. Mehr

Kinderrechte-Aktionsjahr 2019

logo
Das 30-jährige Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention in diesem Jahr ist Anlass, in Recklinghausen die gesamte Themenvielfalt der Kinderrechte im Rahmen eines „Kinderrechte-Aktionsjahres 2019“ besonders in den Mittelpunkt zu stellen.

VHS online

Doppellogo VHS
Informationen und alles Wissenswerte über die Veranstaltungen der Volkshochschule gibt es hier.

Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

FB 51 Betreuungsstelle
Hier finden Sie Informationen und Muster zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen zum Ausdrucken. Mehr

Kultur Kommt

Logo Kultur Kommt

Das Institut für Kulturarbeit der Stadt Recklinghausen bietet ganzjährig ein umfangreiches, vielfältiges Theater- und Konzertprogramm. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr