Willkommen in Ihrer Stadt

Bürgermeister Christoph Tesche

Recklinghausens Bürgermeister Christoph Tesche heißt Sie herzlich willkommen. Zu seiner Kolumne
Zu seiner Bildergalerie

Breitbandausbau, A43-Ausbau und Blitzer

Vorsicht

Informationen zum Breitbandausbau in Recklinghausen finden Sie hier.

Informationen zum Ausbau der A 43 finden Sie hier.

Aktuelle Geschwindigkeitsmessungen Zur Übersicht

Aktuelles Recklinghausen

Titel
Hilfe beim Helfen: Pflegekurs für Nachbarschaftshelfer*innen startet
Bild
Logo BIP
Einleitung
Pflege beginnt im Kleinen – sei es die Unterstützung bei der Erledigung von Einkäufen oder in der Haushaltsführung.
Haupttext


Solche kleinen Hilfestellungen können kaum durch professionelle Dienste geleistet werden, sondern werden häufig wie selbstverständlich von Nachbar*innen oder Bekannten im Umfeld übernommen.

Neben der unmittelbaren Unterstützung kommt der Nachbarschaftshilfe eine weitere wichtige Bedeutung zu: sie sorgt dafür, dass Pflegebedürftige weiterhin Kontakte in ihrem Umfeld pflegen und länger in ihren Häuslichkeiten wohnen können. Außerdem sorgen sie für die Entlastung pflegender Angehöriger. Dank einer Gesetzesänderung in der Pflegeversicherung können Pflegebedürftige diese Leistungen auch über die Pflegekasse honorieren.

Nachbarschaftshelfer*innen brauchen jedoch einen Kurs, wenn sich die pflegebedürftige Person die gezahlte Aufwandsentschädigung von der Pflegekasse erstatten lassen will. Da es bislang keine Kurse speziell für diese Helfenden gab, mussten sie Kurse für Angehörige besuchen, die aber bei der Pflege mit ganz anderen Problemlagen konfrontiert sind. Abhilfe schafft nun eine Kooperation zwischen dem Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) der Stadt Recklinghausen, dem AWO-Quartiersprojekt Paulusviertel und dem Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Ruhr. Im Oktober wird ein Kurs speziell für Nachbarschaftshelfer*innen angeboten.

Für Pflegebedürftige und ihre Helfenden gilt es einiges zu beachten: Verwandte ersten und zweiten Grades gelten nicht als Nachbarschaftshelfer*innen, weil für Angehörige von der Pflegekasse andere finanzielle Leistungen vorgesehen sind. Wer auf gewerblicher Basis Hilfe anbietet, gilt ebenfalls nicht als Nachbarschaftshelfer*in. Nachbarschaftshelfer*innen können maximal für eine pflegebedürftige Person tätig sein. Es fallen keine Sozialabgaben bzw. Einkommenssteuer an.

Der Betrag von monatlich 125 Euro steht jedem Pflegebedürftigen ab Pflegegrad 1 zur Verfügung. Die pflegebedürftige Person reicht Quittungen oder Rechnungen bei der Pflegeversicherung ein und bekommt ihre Aufwendungen erstattet. Die Leistungen der Helfenden werden mit Pauschalen abgegolten, etwa zehn Euro pro Stunde gelten als angemessen. Jedem Pflegebedürftigen stehen also etwa 12 Stunden Hilfe im Monat zu.

Der 12 Unterrichtsstunden umfassende Pflegekurs bereitet die Helfenden auch auf schwierige Situationen vor. So werden einfache pflegerische Hilfen und Notfallwissen zur ersten Hilfe vermittelt. Darüber hinaus geht es um Grundwissen über die Kommunikation mit Pflegebedürftigen und typische Erkrankungen. Auch rechtliche Fragen und die verschiedenen Hilfsmöglichkeiten stehen auf dem Kursplan. Am Ende des Kurses erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat, dass dann bei der Pflegekasse eingereicht werden kann.

Wichtige Informationen zum Kurs

Der Kurs „Hilfe beim Helfen“ für Freunde, Nachbarn und andere Unterstützende von Pflegebedürftigen findet am Freitag, 11. Oktober, von 14 bis 19 Uhr und am Samstag, 12. Oktober, von 9.30 bis 15 Uhr in den Räumen der AWO im Paulusviertel statt.

Eine Anmeldung ist erforderlich und erfolgt über das BIP Recklinghausen: 02361/50-2134.

Der Kurs richtet sich an Interessierte aus dem gesamten Recklinghäuser Stadtgebiet und ist kostenlos.

 

Datum
06.09.2019


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Umfrage
Viele Künstler werden bei den Ruhrfestspielen 2014 wieder auf den Bühnen Recklinghausens stehen. Welche Angebote mögen Sie am Liebsten?






Auswertung anzeigen
Insgesamt: 162 abgegebene Stimmen.
Heiraten in Recklinghausen

 Strauss Rosen

In Recklinghausen gibt es wunderschöne Trauorte. Ob historisch vor dem Rathaus, ob romantisch mit Bergbau-Atmosphäre oder modern-architektonisch im Ruhrfestspielhaus - all das und mehr ist möglich. Das Standesamt hilft bei allen Fragen von der Anmeldung bis zum Hochzeitstermin. Mehr

Broschüre in Leichter Sprache

broschuere

Die neue Broschüre in Leichter Sprache gibt Auskunft über verschiedene Hilfsangebote, wie Wohngeld, Pflege oder der Suche nach einer Sozialwohnung. Mehr

Broschüren und Pläne

Broschurenbox
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.

Ausflugsziele


Vom Stadthafen über Parks und Halden bis zur Sternwarte - Recklinghausen bietet eine Vielfalt an Ausflugszielen. Mehr

Museen

Ikonen-Museum
In Recklinghausen gibt es verschiedene Museen zu entdecken, darunter das Ikonen-Museum und die Kunsthalle. Mehr

Kinderrechte-Aktionsjahr 2019

logo
Das 30-jährige Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention in diesem Jahr ist Anlass, in Recklinghausen die gesamte Themenvielfalt der Kinderrechte im Rahmen eines „Kinderrechte-Aktionsjahres 2019“ besonders in den Mittelpunkt zu stellen.

VHS online

Doppellogo VHS
Informationen und alles Wissenswerte über die Veranstaltungen der Volkshochschule gibt es hier.

Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

FB 51 Betreuungsstelle
Hier finden Sie Informationen und Muster zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen zum Ausdrucken. Mehr

Kultur Kommt

Logo Kultur Kommt

Das Institut für Kulturarbeit der Stadt Recklinghausen bietet ganzjährig ein umfangreiches, vielfältiges Theater- und Konzertprogramm. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr