Willkommen in Ihrer Stadt

Bürgermeister Christoph Tesche

Recklinghausens Bürgermeister Christoph Tesche heißt Sie herzlich willkommen. Zu seiner Kolumne
Zu seiner Bildergalerie

Breitbandausbau, A43-Ausbau und Blitzer

Vorsicht

Informationen zum Breitbandausbau in Recklinghausen finden Sie hier.

Informationen zum Ausbau der A 43 finden Sie hier.

Aktuelle Geschwindigkeitsmessungen Zur Übersicht

Aktuelles Recklinghausen

Titel
Eintritt in die Grundschule: Der Elternratgeber 2020 ist da
Bild
Stellten den Elternratgeber 2020 vor: Martin Gohrke, Fachbereichsleiter Bildung und Sport, Claudia Stewen, Schulleiterin Liebfrauenschule, Brigitte Ott, Schulleiterin Marienschule, Andrea Jansen vom Kommunalen Bildungsbüro, und der Erste Beigeordnete Georg Möllers.
Einleitung
Mehr als 1.000 Recklinghäuser Kinder werden im nächsten Jahr eingeschult. Der Eintritt in die Schule ist für viele Kindergartenkinder eine spannende neue Herausforderung: Vieles verändert sich und neue Eindrücke und Erlebnisse warten auf die Erstklässler*innen.
Haupttext


Die Umstellung ist aber auch für die Eltern eine neue Situation, die viele Fragen mit sich bringt. Welche Grundschulen gibt es überhaupt im Stadtgebiet? Was ist vor dem Schulbeginn zu beachten? Wo gibt es Beratung?  Informationen und Wissenswertes rund um den Schulbeginn bietet der Elternratgeber 2020 der Stadt Recklinghausen, der jetzt erschienen ist.

„Die Einschulung ist ein großer Schritt in der Entwicklung eines jeden Kindes“, sagt der Erste Beigeordnete Georg Möllers. „Mit dem Ratgeber möchten wir die Eltern in dieser besonderen Situation unterstützen und ihnen möglichst viele hilfreiche Informationen an die Hand geben.“

So ist im Elternratgeber schon jetzt ein Überblick der im Herbst stattfindenden stadtweiten Informationsveranstaltungen zur Anmeldung in den Grundschulen für das Schuljahr 2020/21 zu finden. Der Ratgeber gibt auch wichtige Tipps zur Unterstützung des Kindes beim Übergang in die neue Phase. Außerdem liefert er Antworten, beispielsweise zur Schulkleidung und auch explizit zum Schulweg, zum Unterrichtsmaterial, zur gesunden Körperhaltung und Ernährung. Der Elternratgeber stellt weiterhin verschiedene Angebote wie die Musikschule oder die Stadtbibliothek vor und gibt Hinweise, zum Beispiel zum Bildungs- und Teilhabepaket. Dabei werden Kinder aus Familien mit geringem Einkommen gefördert und unterstützt. Wer genau Anspruch darauf hat und was gefördert wird, steht im Elternratgeber.

Bei der Zusammenstellung der Informationen wurde das Kommunale Bildungsbüro erstmals von drei Recklinghäuser Grundschulleitungen unterstützt. Auch Anregungen von Eltern, Lehrkräften und Sozialarbeiter*innen wurden berücksichtigt. „Was den Umfang angeht, haben wir den Elternratgeber etwas abgespeckt – von 56 auf 40 Seiten“, sagt Andrea Jansen vom Bildungsbüro. „Aber es sind natürlich weiterhin alle relevanten Informationen vorhanden. Dabei haben wir die Inhalte neu strukturiert und chronologisch angeordnet.“

Individuelle Förderung: Übergangsbogen

Um die individuelle Förderung von Beginn an begleiten zu können, werden vor dem Anmeldegespräch in der Schule durch die jeweilige Kindertageseinrichtung persönliche Gespräche angeboten, bei denen ein sogenannter Übergangsbogen übergeben wird. In diesem Bogen, auf den im Elternratgeber hingewiesen wird, werden die besonderen Stärken und Begabungen des Kindes hervorgehoben, aber es wird auch ein Blick auf noch zu fördernde Fähigkeiten geworfen. Damit wird in Zusammenarbeit mit Fachkräften aus Kindergarten und Schule der individuelle Blick auf das Kind, besonders in den letzten Monaten der KiTa-Zeit, geschärft. Außerdem werden in den Gesprächen Unterstützungs- und Hilfsangebote vorgeschlagen, damit der Übergang in die Grundschule gut vorbereitet ist.

Der Elternratgeber ist an alle Kindergärten verteilt worden und liegt außerdem im Familienbüro und im Kommunalen Bildungsbüro an der Friedrich-Ebert-Straße 40 aus. Zusätzlich wird der Elternratgeber auch in leichter Sprache angeboten. Außerdem gibt es den Elternratgeber im Internet unter www.recklinghausen.de.

Für die Eltern finden von Montag, 9. September, bis Donnerstag, 26. September, Informationsabende in ganz Recklinghausen statt. Eine Teilnahmepflicht gibt es nicht.

Hinweise: In den Informationsveranstaltungen geht es um die Schulform Grundschule, nicht um die Konzepte der verschiedenen Grundschulen in Recklinghausen. Konkrete Informationen zu den einzelnen Grundschulen gibt es auf den jeweiligen Internetseiten.

Die Informationsabende im Überblick

Montag, 9. September

19 Uhr

Grundschule im Kohlkamp
Kohlkamp 1/3
45657 Recklinghausen

19.30 Uhr

Grundschule Hillerheide
Herner Straße 167
45659 Recklinghausen

 

Dienstag, 10. September

19.30 Uhr

Gebrüder-Grimm-Schule
Nordseestraße 98
45665 Recklinghausen

 

Mittwoch, 11. September

19 Uhr

Ortlohschule und Gudrun-Pausewang-Schule
Schützenhalle Klarastraße (Bezirkssportanlage)
45663 Recklinghausen

Grundschule Im Hinsberg
Canisiusstraße 9
45665 Recklinghausen

 

Donnerstag, 12. September

19 Uhr

Anton-Wiggermann-Schule – Hochlar
Wiggermannstraße 5
45659 Recklinghausen

Liebfrauenschule
Jahnstraße 32
45665 Recklinghausen

 

Dienstag, 17. September

19 Uhr

Grundschule Suderwich – Teilstandort Anne-Frank-Schule
Henrichenburger Straße 186
45665 Recklinghausen

Grundschule Im Romberg – Speckhorn
Im Romberg 9
45657 Recklinghausen

Marienschule (mit Grundschule Im Reitwinkel & Grundschule Ortloh – Teilstandort Bochumer Straße)
Marienstraße 32/34
45663 Recklinghausen

 

Mittwoch, 18. September

19 Uhr

Grundschule Hochlarmark – Standort Leonhardstraße
Leonhardstraße 14a
45661 Recklinghausen

 

Donnerstag, 26. September

19 Uhr

Grundschule an der Hohenzollernstraße
Hohenzollernstraße 3
45659 Recklinghausen

Weitere Informationen:
Datum
05.07.2019


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Umfrage
Viele Künstler werden bei den Ruhrfestspielen 2014 wieder auf den Bühnen Recklinghausens stehen. Welche Angebote mögen Sie am Liebsten?






Auswertung anzeigen
Insgesamt: 162 abgegebene Stimmen.
Heiraten in Recklinghausen

 Strauss Rosen

In Recklinghausen gibt es wunderschöne Trauorte. Ob historisch vor dem Rathaus, ob romantisch mit Bergbau-Atmosphäre oder modern-architektonisch im Ruhrfestspielhaus - all das und mehr ist möglich. Das Standesamt hilft bei allen Fragen von der Anmeldung bis zum Hochzeitstermin. Mehr

Broschüre in Leichter Sprache

broschuere

Die neue Broschüre in Leichter Sprache gibt Auskunft über verschiedene Hilfsangebote, wie Wohngeld, Pflege oder der Suche nach einer Sozialwohnung. Mehr

Broschüren und Pläne

Broschurenbox
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.

Ausflugsziele


Vom Stadthafen über Parks und Halden bis zur Sternwarte - Recklinghausen bietet eine Vielfalt an Ausflugszielen. Mehr

Museen

Ikonen-Museum
In Recklinghausen gibt es verschiedene Museen zu entdecken, darunter das Ikonen-Museum und die Kunsthalle. Mehr

Kinderrechte-Aktionsjahr 2019

logo
Das 30-jährige Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention in diesem Jahr ist Anlass, in Recklinghausen die gesamte Themenvielfalt der Kinderrechte im Rahmen eines „Kinderrechte-Aktionsjahres 2019“ besonders in den Mittelpunkt zu stellen.

VHS online

Doppellogo VHS
Informationen und alles Wissenswerte über die Veranstaltungen der Volkshochschule gibt es hier.

Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

FB 51 Betreuungsstelle
Hier finden Sie Informationen und Muster zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen zum Ausdrucken. Mehr

Kultur Kommt

Logo Kultur Kommt

Das Institut für Kulturarbeit der Stadt Recklinghausen bietet ganzjährig ein umfangreiches, vielfältiges Theater- und Konzertprogramm. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr