Aktuelles Recklinghausen

Titel
Tourismus: Austausch mit Fachleuten aus drei Städten
Bild
Auch ein Rundgang durch die Recklinghäuser Altstadt stand beim Austausch der Tourismusfachleute aus vier Städten auf dem Programm  Jörg Smolka, Ekkehard Grunwald , beide Stadt RE, Brigitte Wefringhaus, Gilde der Stadtführer, Sascha Meiners , AIP, Martina Lenzen, Stadt Waiblingen, Joachim Karp, Stadt Remscheid, Sandra Hanf, Stadt Schmalkalden, Georg Gabriel, Stadt RE, Marina Heldt, Stadt Schmalkalden, Andreas Meike, Stadt Remscheid und Sabine Nestler, Stadt Waiblingen.
Einleitung
Es schadet nie, über den eigenen Tellerrand zu schauen. Das gilt auch, wenn es darum geht, die Innenstadt lebendig und lebenswert zu halten.
Haupttext


Bei ihren vielfältigen Bemühungen setzt die Verwaltung auch auf den intensiven Austausch mit den Fachleuten aus anderen Kommunen. Und so waren jetzt Vertreter aus Schmalkalden, Remscheid und Waiblingen in Recklinghausen zu Gast.

Die Themenpalette des zweitägigen Treffens reichte vom Leerstandmanagement, über die Revitalisierung großer Immobilien in zentraler Lage, die Steuerung und Organisation großer Veranstaltungen bis hin zu städtebaulichen Projekten wie der Gestaltung von zentralen Plätzen. „Bereits im Frühjahr haben wir die Experten in unserer thüringischen Partnerstadt zu einem ersten Meinungsaustausch getroffen, den wir nun in Recklinghausen vertieft haben. Dabei haben sich für uns interessante Ansatzpunkte ergeben“, erklärte Stadtkämmerer Ekkehard Grunwald, zu dessen Dezernat auch der Fachbereich Wirtschaftsförderung, Standortmanagement und Stadtmarketing gehört.

Diskutiert wurde zum Beispiel Möglichkeiten, Großveranstaltungen vor Terrorakten zu schützen. So stellte Georg Gabriel, der im Rathaus für die Themen Stadtmarketing und Tourismus verantwortlich ist, die „Herner Trucksperren“ vor. Dabei handelt es sich um eine Konstruktion aus Metall, die leicht, mobil einsetzbar, aber trotzdem sehr wirksam und günstig in der Anschaffung ist. Ein pfiffiger Herner Unternehmer hatte sie in Abstimmung mit dem Stadtmarketing der Nachbarstadt entwickelt.

Auch in anderen Kommunen bemühen sich die Verwaltungen darum, Feierabendmärkte zu etablieren. Sie kämpfen aber mit ähnlichen Problemen, wie die Veranstalter des Kirchmarktes in der Recklinghäuser Altstadt. „Am ehesten sind Feierabendmärkte offenbar dort erfolgreich, wo sie unter einem bestimmten Motto stehen. So präsentiert Waiblingen unter dem Motto ,Waiblingen erfrischt‘ einmal im Monat einen Winzer aus der Region, der die Besucher zu einer Weinprobe einlädt“, berichtete Grunwald.

„Wir haben uns außerdem auch intensiv über Organisationsformen und die Optimierung von Prozessen im Tourismusbereich ausgetauscht. Einig sind sich die Fachleute, dass die Qualität von touristischen Angeboten wie Stadtführungen immer mehr an Bedeutung gewinnen“, erklärte Gabriel. In Recklinghausen hat bekanntlich in den vergangenen Jahren die Gilde der Stadtführer ihre Aktivitäten auch mit Unterstützung der Stadt deutlich ausgebaut. Längst sind zu den normalen Stadtführungen auch Angebote mit Themenschwerpunkten wie Gastronomie oder Literatur hinzugekommen. Aktuell spielen die Stadtführer beim in den nächsten zwei Wochen stattfindenden Event „Recklinghausen leuchtet“ eine wichtige Rolle.

„Von den anderen Städten war außerdem zu hören, dass sogenannte Packages ein gutes Instrument sind, um den Tourismus voranzubringen. Gefragt sind Angebote, die für einen Städtetrip verschiedene Angebote kombinieren“, sagte Grunwald. In Recklinghausen könnte ein solches Paket etwa einen Besuch bei den Ruhrfestspielen, eine Besichtigung in einem Museum oder eine Segway-Tour auf die Halde Hoheward enthalten.

Die Gäste zeigten sich bei einer Stadtführung, die von Brigitte Wefringhaus geleitet wurde, angetan von Flair und Atmosphäre der „Guten Stube“. Auf großes Interesse stießen auch die Pläne des Investors AIP für das Marktquartier. Firmenvertreter Sascha Meiners erläuterte vor Ort im ehemaligen Karstadt-Kaufhaus das Revitalisierungskonzept aus Einzelhandel, Gastronomie, Hotel, Wohnen und Kindertagesstätte.

Am zweiten Tag des Besuches stand dann für die Besucher eine Besichtigung im Trainingsbergwerk Recklinghausen in Hochlarmark auf dem Programm. „Unsere Gäste waren begeistert von der Authentizität der Anlage. Hier lässt sich tatsächlich live erleben, wie es Untertage zugegangen ist. Das Trainingsbergwerk kann neben Ruhrfestspielen, Halde Hoheward und unseren tollen Museen ganz sicher ein weiterer Tourismusmagnet werden“, sagte Grunwald.

Der Austausch mit den befreundeten Städten soll auf jeden Fall fortgesetzt werden. „Ein weiteres Treffen in Waiblingen ist bereits in Planung“, sagte Gabriel.

 

Datum
22.10.2018


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Umfrage
Heiraten in Recklinghausen

 Strauss Rosen

In Recklinghausen gibt es wunderschöne Trauorte. Ob historisch vor dem Rathaus, ob romantisch mit Bergbau-Atmosphäre oder modern-architektonisch im Ruhrfestspielhaus - all das und mehr ist möglich. Das Standesamt hilft bei allen Fragen von der Anmeldung bis zum Hochzeitstermin. Mehr

Große Reportage über Recklinghausen

Breuskes Mühlenbach, Foto Stefan Kuhn

Im ZDF-Länderspiegel ist Recklinghausen groß herausgekommen. Eine Reporterin zeigt den Zuschauern die schönsten Seiten unserer Stadt. Hier geht es zum Bericht. Mehr

Broschüren und Pläne

Broschurenbox
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.

Ausflugsziele


Vom Stadthafen über Parks und Halden bis zur Sternwarte - Recklinghausen bietet eine Vielfalt an Ausflugszielen. Mehr

Museen

Ikonen-Museum
In Recklinghausen gibt es verschiedene Museen zu entdecken, darunter das Ikonen-Museum und die Kunsthalle. Mehr

Aktueller Speiseplan

Speiseplan
Viele Schulen in Recklinghausen bieten ihren Schülern täglich frische Mittagsverpflegung an. Was serviert wird, finden Sie in den Speiseplänen:

 

VHS online

Doppellogo VHS
Informationen und alles Wissenswerte über die Veranstaltungen der Volkshochschule gibt es hier.

Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

FB 51 Betreuungsstelle
Hier finden Sie Informationen und Muster zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen zum Ausdrucken. Mehr

Kultur Kommt

Logo Kultur Kommt

Das Institut für Kulturarbeit der Stadt Recklinghausen bietet ganzjährig ein umfangreiches, vielfältiges Theater- und Konzertprogramm. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr