Aktuelles Recklinghausen

Titel
Programm 2018/2019 zu „Jazz in der Kunsthalle – Die Sparda Lounge“ vorgestellt
Bild
Kerstin Weber, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Kunsthalle, Ursula Wißborn, Vorstand der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda Bank West, Ingo Marmulla, künstlerischer Leiter, Michael Schulze, Filialleiter der Sparda Bank Recklinghausen und Kulturplanerin Barbara Ruhnau.
Einleitung
Die im vergangenen Jahr erfolgreich gestartete Reihe „Jazz in der Kunsthalle – Die Sparda Lounge“ geht in die zweite Runde. Los geht es am kommenden Freitag, 12. Oktober.
Haupttext

 

Das Institut für Kulturarbeit lädt in Zusammenarbeit mit der Kunsthalle in der Saison 2018/19 an vier Freitagen ab 18 Uhr zu einem Jazz-Konzert ein. Ein Besuch der jeweiligen Ausstellung sowie die Teilnahme an einem vorherigen Rundgang sind möglich.

„Mein Dank gilt der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West, die diese wunderbare und erfolgreich gestartete Reihe ermöglicht hat. Wir konnten damit auch einen Wunsch aus der Bürgerschaft erfüllen, der im Kulturentwicklungsplan formuliert wurde“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. „Wir haben erfolgreich die Sparte Jazz etabliert, Sparten zusammengeführt und spannende künstlerische Begegnungen zwischen Klang und Bild geschaffen.“

Der renommierte Recklinghäuser Gitarrist Ingo Marmulla hat ein Programm zusammengestellt, das neben lokalen Größen auch junge neue Stimmen und bekannte Jazzmusiker präsentiert. Musikalisch reicht die Bandbreite vom bluesigen Ursprung des Jazz über Swing bis hin zu Modern Jazz.

Den Auftakt der Reihe am Freitag, 12. Oktober, geben die Sängerin Martina Gassmann und der Gitarrist Frank Wingold. Das Duo begreift sich nicht als Bandersatz, sondern lässt die Vorbilder dieser Besetzung hinter sich. Dabei entstehen musikalische Unikate im Zusammentreffen von Stimme und Gitarre. Jedes Stück bildet seinen eigenen Kosmos und steht für sich. Die Kompositionen streifen jazzige, rockige und klassische Anmutungen, ohne jemals in die Falle des Schubladendenkens oder Genre-Brandings zu tappen.

Mit dem Rainbow Trio geht es am 9. November weiter. Die Gitarristin und Komponistin Susan Weinert hat sich sowohl als Jazz-Fusion-Gitarristin als auch im akustischen Lager der Nylonstring-Gitarristen weltweite Beachtung erspielt und einen ganz eigenen Stil und Sound kreiert. Begleitet wird sie vom klassisch ausgebildeten Konzert-Pianisten Sebastian Voltz, der einen kammermusikalischen Aspekt in das Klanguniversum einbringt. Am Kontrabass agiert Martin Weinert, der mit seiner gefühlvollen Begleitung das Fundament schafft, auf dem sich die Kompositionen ausbreiten können. Außerdem setzt er durch seine Soli bunte Farbtupfer.

Die Formation Kaleidoskop spielt im kommenden Jahr am 22. Februar. Kaleidoskop verspricht ein hinreißendes Klangereignis zwischen Jazz und Weltmusik. Jazzgitarrist Christian Hammer stehen dabei kongeniale Mitstreiter zur Seite. Der Saxophonist Dimitrij Markitantov verbindet in seinem fulminanten Spiel modernes Jazzsaxophon mit dem vibrierenden Sound Südosteuropas. Alex Morsey legt mit Kontrabass und Tuba das eindrucksvolle Fundament der Musik und setzt mit seiner einzigartigen Spielweise auch solistische Glanzpunkte von überwältigender Musikalität. Die rhythmischen Fäden hält dabei Fethi Ak in seinen Händen, der mit seinem atemberaubenden und temporeichen Spiel den Rahmen markiert.

Den Abschluss der Reihe am 29. März bestreiten Theo Jörgensmann und die Clarinet Co-Laboration. Der mit zahllosen Preisen ausgezeichnete Klarinettist Theo Jörgensmann gilt mit Recht als einer der wichtigsten deutschen Jazz-Solisten von internationalem Rang. Sein ganzes künstlerisches Engagement widmet der 1948 geborene Musiker der Improvisationsmusik, dem Jazz und seinem Instrument. Das Ensemble wird durch zwei weitere Klarinetten, gespielt von Eckard Koltermann und Ove Volquartz, ergänzt und unterstreicht somit den unverwechselbaren Sound dieses viel zu selten gehörten Holzblasinstrumentes. Die weiteren musikalischen Kollaborateure sind Stefan Werni am Kontrabass, Bernd Gremm am Schlagzeug und Ingo Marmulla an der Gitarre.

Ermöglicht werden die Konzerte durch das Engagement der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank-West. Der Eintritt zum Konzert sowie der Besuch der Ausstellung sind frei.

Weitere Informationen:
Faltblatt (170 kB)
Datum
15.10.2018


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Umfrage
Heiraten in Recklinghausen

 Strauss Rosen

In Recklinghausen gibt es wunderschöne Trauorte. Ob historisch vor dem Rathaus, ob romantisch mit Bergbau-Atmosphäre oder modern-architektonisch im Ruhrfestspielhaus - all das und mehr ist möglich. Das Standesamt hilft bei allen Fragen von der Anmeldung bis zum Hochzeitstermin. Mehr

Große Reportage über Recklinghausen

Breuskes Mühlenbach, Foto Stefan Kuhn

Im ZDF-Länderspiegel ist Recklinghausen groß herausgekommen. Eine Reporterin zeigt den Zuschauern die schönsten Seiten unserer Stadt. Hier geht es zum Bericht. Mehr

Broschüren und Pläne

Broschurenbox
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.

Ausflugsziele


Vom Stadthafen über Parks und Halden bis zur Sternwarte - Recklinghausen bietet eine Vielfalt an Ausflugszielen. Mehr

Museen

Ikonen-Museum
In Recklinghausen gibt es verschiedene Museen zu entdecken, darunter das Ikonen-Museum und die Kunsthalle. Mehr

Aktueller Speiseplan

Speiseplan
Viele Schulen in Recklinghausen bieten ihren Schülern täglich frische Mittagsverpflegung an. Was serviert wird, finden Sie in den Speiseplänen:

 

VHS online

Doppellogo VHS
Informationen und alles Wissenswerte über die Veranstaltungen der Volkshochschule gibt es hier.

Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

FB 51 Betreuungsstelle
Hier finden Sie Informationen und Muster zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen zum Ausdrucken. Mehr

Kultur Kommt

Logo Kultur Kommt

Das Institut für Kulturarbeit der Stadt Recklinghausen bietet ganzjährig ein umfangreiches, vielfältiges Theater- und Konzertprogramm. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr