Willkommen in Ihrer Stadt

Bürgermeister Christoph Tesche

Recklinghausens Bürgermeister Christoph Tesche heißt Sie herzlich willkommen. Zu seiner Kolumne
Zu seiner Bildergalerie

Breitbandausbau, A43-Ausbau und Blitzer

Vorsicht

Informationen zum Breitbandausbau in Recklinghausen finden Sie hier.

Informationen zum Ausbau der A 43 finden Sie hier.

Aktuelle Geschwindigkeitsmessungen Zur Übersicht

Aktuelles Recklinghausen

Titel
Bäume in Recklinghausen: Neue Baumkoordinatorin
Bild
Baumkoordinatorin Birgit Schumann fängt am 1. Oktober bei der Stadt Recklinghausen an.
Einleitung
Das Thema „Bäume“ hat in den vergangenen Monaten in Recklinghausen hohe Wellen geschlagen. Das war für die Verwaltung Anlass, ihren verwaltungsinternen Umgang mit dem Thema „Baum“ zu überprüfen und zu optimieren.
Haupttext


Außerdem ging es um die Frage, wie sichergestellt werden kann, dass Bürger und Ratsvertreter nicht nur nachvollziehbar und transparent über notwendige Baumfällungen, sondern vor allem auch über Nachpflanzungen konkret informiert werden. Das Ergebnis: Ab Oktober gibt es bei der Stadt eine Baumkoordinatorin.

„Wir stellen jetzt eine Baumkoordinatorin ein, damit der komplexe Prozess rund um Bäume besser als zuvor koordiniert und der Baumschutz mehr in den Fokus gerückt wird“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. „Ziel ist es, unseren Umgang mit Bäumen zu optimieren und verantwortungsbewusster damit umzugehen.“

Der Unterschied zu vorher ist, dass mit der Baumkoordinatorin eine zentrale Stelle geschaffen wird, bei der alle Fäden rund um das Thema „Baum“ zusammenlaufen. Denn in der Verwaltung haben gleich mehrere Abteilungen mit Bäumen zu tun, seien es die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) mit ihren klassischen Baumaufgaben wie Unterhaltung des städtischen Baumbestandes, Baumkontrolle und Baumpflege sowie Nachpflanzung, seien es der Straßenbau, die Bauordnung, die Stadtplanung, die Gebäudewirtschaft, usw. Durch die Baumkoordinatorin wird künftig sichergestellt, dass eine Person den Blick für das Ganze hat.

In der Praxis umgesetzt bedeutet es: Wenn Projekte und Baumaßnahmen wie Schulhofumgestaltungen, Straßensanierungen, Arbeiten an den Versorgungsleitungen usw. in Planung sind, von denen Bäume betroffen sind, muss die Baumkoordinatorin direkt in Kenntnis gesetzt werden. Diese überprüft, fokussiert auf den Baum, die Planung, und kann bei Bedarf Änderungen fordern, wenn zum Beispiel mehrere Baumfällungen vorgesehen wären.

Bei Bäumen, die aufgrund der Verkehrssicherungspflicht gefällt werden müssen, werden weiterhin die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) direkt tätig. Denn hier muss die Sicherheit so schnell es geht wieder gewährleistet sein. Die KSR erstellen aber eine Liste aller von ihnen gefällten und nachgepflanzten Bäume, die die Baumkoordinatorin erhält. So hat diese einen Gesamtüberblick über die Nachpflanzungen und Baumfällungen im öffentlichen Raum. Das wiederum bedeutet, dass transparente Informationen nach außen hin über Baumfällungen und Nachpflanzungen sichergestellt werden können.

Anderthalb Stellen für den Baumschutz

Baumkoordinatorin wird ab dem 1. Oktober Birgit Schumann. Sie wird sich sowohl um den Baumschutz kümmern, als auch Sachgebietsleiterin Stadtgrün im Technischen Dezernat sein. In den nachfolgenden Monaten wird eine weitere halbe Stelle besetzt, um sie beim Thema „Baum“ zu unterstützen. Diese Stelle wird demnächst ausgeschrieben.

Birgit Schumann, geboren 1966, arbeitet zurzeit noch im Bereich der Grünplanung bei den Technischen Betrieben Rheine. Seit 2008 ist sie dort tätig. Bereits zuvor hat sie bei der Stadt Rheine von 1994 bis 2007 in der Grün- und Freiflächenplanung gearbeitet und Umweltberichte einschließlich der Eingriffsbewertung erstellt. Studiert hat Schumann Geographie mit der Fachrichtung Landschaftsökologie an der Westfälischen-Wilhelms-Universität in Münster sowie Human Resource Management an der Ruhr-Universität Bochum.

 

 

Datum
13.07.2017


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Umfrage
Viele Künstler werden bei den Ruhrfestspielen 2014 wieder auf den Bühnen Recklinghausens stehen. Welche Angebote mögen Sie am Liebsten?






Auswertung anzeigen
Insgesamt: 162 abgegebene Stimmen.
Heiraten in Recklinghausen

 Strauss Rosen

In Recklinghausen gibt es wunderschöne Trauorte. Ob historisch vor dem Rathaus, ob romantisch mit Bergbau-Atmosphäre oder modern-architektonisch im Ruhrfestspielhaus - all das und mehr ist möglich. Das Standesamt hilft bei allen Fragen von der Anmeldung bis zum Hochzeitstermin. Mehr

Broschüre in Leichter Sprache

broschuere

Die neue Broschüre in Leichter Sprache gibt Auskunft über verschiedene Hilfsangebote, wie Wohngeld, Pflege oder der Suche nach einer Sozialwohnung. Mehr

Broschüren und Pläne

Broschurenbox
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.

Museen

Ikonen-Museum
In Recklinghausen gibt es verschiedene Museen zu entdecken, darunter das Ikonen-Museum und die Kunsthalle. Mehr

Ausflugsziele


Vom Stadthafen über Parks und Halden bis zur Sternwarte - Recklinghausen bietet eine Vielfalt an Ausflugszielen. Mehr

VHS online

Doppellogo VHS
Informationen und alles Wissenswerte über die Veranstaltungen der Volkshochschule gibt es hier.

Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

FB 51 Betreuungsstelle
Hier finden Sie Informationen und Muster zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen zum Ausdrucken. Mehr

Kultur Kommt

Logo Kultur Kommt

Das Institut für Kulturarbeit der Stadt Recklinghausen bietet ganzjährig ein umfangreiches, vielfältiges Theater- und Konzertprogramm. Mehr