Aktuelles Recklinghausen

Titel
Sommer im Park 2017
Bild
Logo Sommer im Park
Einleitung
Auch in diesem Jahr darf sich Recklinghausen auf ein großes Sommerprogramm mit Open-Air-Konzerten im Willy-Brandt-Park und im Stadtgarten sowie auf ein Open-Air-Kino freuen. Alle Veranstaltungen beginnen um 19.30 Uhr.
Haupttext


Der Eintritt zu allen Konzerten und zum Kino ist frei.

Am 7., 14. und 21. Juli finden die Konzerte im Willy-Brandt-Park statt. Auf der Bühne stehen die Stars der lokalen Szene. Zum Auftakt am Freitag, 7. Juli, spielen Ingo Marmulla und das Schmiede Syndikat – ein Garant für Unterhaltung auf hohem musikalischem Niveau. Die Musikerinnen und Musiker sind allesamt professionell im Bereich der Musik tätig und zeichnen sich durch ihre technische Brillanz und Lebendigkeit aus. Das Programm ist grundsätzlich jazzorientiert. Blues, Funk und Jazz-Rock-Classics finden sich ebenfalls wieder. Die Besetzung besteht aus Bernd Westhoff (Trompete), Christoph Damm (Posaune), Michael Erdmenger (Saxophon), Kerstin Fabry (Saxophon), Stefan Werni (Bass), Bernd Gremm (Schlagzeug), Raimund Ekholt (Gitarre) und Ingo Marmulla (Gitarre/Leitung).

Am Freitag, 14. Juli, sorgt die Old Boys Band für Sommerlaune. Die Old Boys bieten ein Repertoire aus Rhythm’n’Blues, Skiffle und Good old Music. “Handclappin’, footstompin’, keep it simple, skiffle band”, so nannte es Blues-Legende Andy Nevison, den die Old Boys bis zu seinem Tod Anfang 2012 begleiteten und dessen Spirit immer noch präsent ist. Die Band verarbeitet Jazz-, Blues-, Folk- und Rockelemente in alten und neuen Songs und spielt mit viel Charme und Kraft, dass die Post abgeht.

Die Old Boys sind Ralf Ruttert (Gitarre/Gesang), Manni F. Schulz (Bass), Peter Nickel (Keyboard) und Georg Wissing (Schlagzeug).

Zum Abschluss der Konzerte im Willy-Brandt-Park am 21. Juli wird es noch einmal jazzig. Synergie, viel Spielfreude und Improvisationen: das sind die Eckpfeiler, auf die sich das Pea & Pat Quartett stützt. Die alten Klassiker der Jazz-Ära, von George Gershwin über Ella Fitzgerald bis Bill Withers werden frisch interpretiert und in ganz eigener Fasson zum Besten gegeben. Den Kern der Formation bilden die Sängerin Sophia Fortmann (Pea) und der Gitarrist Patrick Wörner (Pat), ein eingespieltes Jazz-Duo aus Recklinghausen. Die beiden werden von den Essener Folkwang-Studenten Andreas Pientka am Bass und Michael Knippschild an den Drums unterstützt.

Des Weiteren gibt es drei Konzerte im Stadtgarten, wo das Weltmusikfestival „Odyssee: Musik der Metropolen“ an drei Tagen gastiert. Am 20. und am 27. Juli sowie am 3. August finden dort Konzerte statt mit Musikern aus Angola, Mozambique, den Kapverden, Kongo, Chile, Syrien, Guinea-Bissau, San Thomé, Príncipe, Kanada und Mexiko, Portugal und Deutschland.

Am Donnerstag, 20. Juli, kommen mit dem Band-Projekt LusAfro Klänge aus dem portugiesisch sprechenden Afrika – dem Lusaphonen – zu Gehör. Die vielen großartigen Künstler aus Mozambique, Angola, Guinea-Bissau, São Tomé, Príncipe und den Kapverden sind bislang nur selten in Europa zu erleben.

Im April hatten afrikanische, portugiesische und deutsche Musiker die Chance, gemeinsam auf den Kapverden zu arbeiten und zu performen. LusAfro macht dieses bahnbrechende musikalische Experiment jetzt in und für Europa erlebbar. Mit innovativer Kraft sind die afrikanischen Künstler respektlos und experimentierfreudig neuen Sounds auf der Spur.

Am Freitag, 27. Juli, heißt es Dacapo für Banda Senderos. Cumbia und Reggae mit druckvollen elektronischen Beats, so performten Banda Senderos sich an die Spitze der Global Pop-Szene. Mit treibenden Rhythmen garantieren sie volle Tanzflächen. Die mitten im Ruhrgebiet lebenden Musiker, einige mit chilenischen und kongolesischen Wurzeln, treffen direkt vor dem Odyssee-Festival mit Boogát aus Montreal im Probenraum zusammen. Hier sollen die gefeierten kanadisch-mexikanischen Hip Hop-Latin Sounds mit den urbanen Rhythmen der Senderos zu einem neuen Mix verschmelzen. Ein Fest für alle, die ausgelassene Partys und groovende Songs lieben.

Am Donnerstag, 3. August, kommen die Local Ambassadors auf die Bühne. Die Botschafter des Grooves genießen in dieser Funktion internationale Immunität angesichts ihres halsbrecherischen Stil- und Sprachenmixes: Afrobeat trifft auf Salsa, R'n'B, Pop und Jazz – Soulgesang auf Rap und Lingala Chants.

Die Mission lautet, jeden Zuhörer zum Tanzen zu bringen und dabei für Frieden, Liebe und Respekt zu werben. Goldrichtig für den Computeringenieur, Videokünstler und Rapper Abdul Rahman aus Syrien, der als Murder Eyez schon in Aleppo eine riesige Fangemeinde hatte. Der coole in Köln lebende Rapper verarbeitet Krieg und Flucht in seinen Songs, performt meist mit DJ und wird extra für die Odyssee mit den Ambassadors gemeinsam neue Stücke proben.

Open-Air-Kino
Am Montag, 28. August, zum Abschluss der Ferien, gibt es zudem ein Open-Air-Kino im Stadtgarten. Gezeigt wird der Film „Florence Foster Jenkins“ Es findet im Rahmen der Reihe FilmSchauPlätze NRW statt, die besondere Orte in Nordrhein-Westfalen in das Auge des Betrachters rücken möchte.

Handlung: Florence Foster Jenkins – die Titelfigur des Films – gehört wohl zu den schrägsten Gestalten der Musikgeschichte: Eigentlich hätte sich die Erbin eines großen Vermögens auf ihrem Reichtum ausruhen können. Als passionierte Opernliebhaberin hat sie jedoch einen Traum. Sie möchte sich der Sangeskunst widmen, selbst auf der Bühne stehen und das Publikum begeistern. Dummerweise hat sie eine schauerlich schiefe Stimme.

Meryl Streep brilliert in dieser Hommage an die wohl talentloseste Sängerin aller Zeiten. Die Filmvorführung von „Florence Foster Jenkins“ beginnt bei Anbruch der Dämmerung. Picknickdecken und Sitzgelegenheiten dürfen mitgebracht werden. Ab 19.30 Uhr gibt es ein gastronomisches Angebot und weitere Aktionen.

 

Datum
19.06.2017


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Rundgänge und Führungen


Lernen Sie Recklinghausen kennen. Wir haben verschiedene Rundgänge und Führungen für Sie im Angebot. Mehr

Broschüren und Pläne

Broschurenbox
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.

Ausflugsziele


Vom Stadthafen über Parks und Halden bis zur Sternwarte – Recklinghausen bietet eine Vielfalt an Ausflugszielen. Mehr

InnovationCity Ruhr

Getrudisplatz_Hillerheide_24635
Recklinghausen ist eine Innovation City Ruhr. Im Mittelpunkt steht die energetische Sanierung von Wohngebäuden im Quartier Hillerheide. Mehr

Aktueller Speiseplan

Speiseplan
Viele Schulen in Recklinghausen bieten ihren Schülern täglich frische Mittagsverpflegung an. Was serviert wird, finden Sie in den Speiseplänen:

 

Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

FB 51 Betreuungsstelle
Hier finden Sie Informationen und Muster zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen zum Ausdrucken. Mehr

Kultur Kommt

Logo Kultur Kommt

Das Institut für Kulturarbeit der Stadt Recklinghausen bietet ganzjährig ein umfangreiches, vielfältiges Theater- und Konzertprogramm. Mehr

VHS online

Doppellogo VHS
Informationen und alles Wissenswerte über die Veranstaltungen der Volkshochschule gibt es hier.

Europa für Bürgerinnen und Bürger

Unbenannt

Das Brücke-Projekt "Zurück zu den Wurzeln. Was vereint Europa? Bürger Europas für Europa!" führt zehn europäische Städte zusammen, um gemeinsam die Werte Europas zurück ins Bewusstsein zu rufen. Mehr
Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr