Aktuelles Recklinghausen

Titel
Jugendsinfonieorchester gibt Wettbewerbskonzert zum Motto „Schalt ab, spiel mit!“
Bild
JSO.jpg - Die Jugendlichen des Jugendsinfonieorchesters Recklinghausen stellten Bürgermeister Christoph Tesche, l., ihr Projekt vor.
Einleitung
Eine klare Ansage macht das Jugendsinfonieorchester Recklinghausen (JSO) bei einem Konzert mit dem Motto „Schalt ab, spiel mit!“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe „1000 Jahre Recklinghausen“ am Samstag, 1. Juli, und Sonntag, 2. Juli, um jeweils 17.50 Uhr in der Halle König-Ludwig, Alte Grenzstraße 153.
Haupttext


Hintergrund ist die Teilnahme am Jugendorchesterpreis des Jeunesses Musicales Deutschland, einer Organisation zur musikalischen Förderung. Das Jugendsinfonieorchester Recklinghausen zählt zu den bundesweit 14 nominierten Orchestern, die es in die Konzertphase des Wettbewerbs (Endrunde) geschafft haben. Bewertet wird neben der musikalischen Qualität, auch die Umsetzung eines selbst gewählten Mottos sowie die aktive Teilnahme der Mitglieder.

In den vergangenen Monaten haben sich die Mitglieder des JSO wöchentlich auf das Konzert vorbereitet. Das Besondere war dabei vor allem die Organisation. In Eigenregie übernahmen die Jugendlichen sämtliche Marketing- und Werbemaßnahmen, die Gestaltung der Halle und erstellten darüber hinaus ein eigenes Konzept für das Wettbewerbskonzert.

Konzertbeschreibung
Eine typische Ruhrgebietsfamilie kann sich nicht auf ein Fernsehprogramm einigen und zappt durch die Kanäle. Die verschiedenen Sendungen werden vom JSO mit unterschiedlichen Musikstücken dargestellt, welche filmisch unterlegt werden. Letztendlich führt der Konzertabend zu der Erkenntnis, dass man nicht nur konsumieren, sondern selbst gestalten sollte. Wird die Familie abschalten?

Mit dem Konzert „Schalt ab, spiel mit!“ wollen die jungen Musiker einen Anreiz geben, Neues auszuprobieren. Statt lediglich zu konsumieren, soll bei Jung und Alt die Fantasie geweckt und Kultur selbst gestaltet werden. Musik kommt nicht aus der Steckdose, Musik wird von Musikern gemacht. Und das gemeinsame Musizieren macht nicht nur Spaß und bringt jeden Einzelnen auf seinem Instrument voran, es ist auch eine gute Möglichkeit zu entspannen und den Alltag zu vergessen. Deshalb wurde der Konzerttitel bewusst zweideutig gewählt.

Unter dem Motto „Schalt ab, spiel mit!“ bietet das Konzert neben der Musik auch Schauspiel und audiovisuelle Künste. Schon beim Betreten des Foyers wird der Zuschauer in einer häuslichen Atmosphäre empfangen. Durch das Konzert führt die Geschichte einer Familie, die sich während eines gemeinsamen Fernsehabends nicht auf ein Programm einigen kann. So schalten sie sich durch die unterschiedlichsten Programme, vom Tatort über Hollywood-Blockbuster und Tierreportagen hin zu Werbespots und Sitcoms. Untermalt werden die einzelnen Sendungen durch Musik, die über das reine Repertoire der Filmmusik weit hinausgeht. Das musikalische Programm wird von kleinen Filmsequenzen begleitet. Diese wurden von den Orchestermitgliedern eigenständig konzipiert, gespielt und gedreht. Bei Musik zu Werbespots hingegen sollen im Publikum die beworbenen Produkte verteilt werden. Am Ende landet die Familie bei der Live-Übertragung eines Konzertes des Jugendsinfonieorchesters Recklinghausen.

Das Jugendsinfonieorchester der Stadt Recklinghausen
Im Jugendsinfonieorchester der Stadt Recklinghausen spielen knapp 60 jugendliche Musikerinnen und Musiker. In wöchentlichen Proben unter der Leitung von Manfred Hof werden klassische Orchesterwerke und moderne Stücke, wie Filmmusik oder Klassiker aus der Welt des Pop, geübt. Zu den Konzerten zählen Auftritte bei kulturellen Projekten der Stadt Recklinghausen und auch bei Konzertreisen im Ausland, bei denen das JSO schon als Botschafter der Stadt Recklinghausen an einem Jugendaustausch beteiligt war. Das Orchester gibt es seit 32 Jahren. Im Jahr 2007 erhielten die Jugendlichen für ihr Konzert „Zechenblüh`n“ beim deutschen Jugendorchesterpreis den dritten Platz. Seitdem ist das JSO auch Patenkind des nordrheinwestfälischen Landesorchesters Neue Philharmonie Westfalen.

Spielort Halle König Ludwig 1/2 :
1999 hat der Recklinghäuser Ingenieur Erich Scharfenberg die Kaue und das Fördermaschinenhaus (Halle III) mit dazugehörigem Grundstück von der RAG käuflich erworben. Um sie für die Öffentlichkeit nutzbar zu machen, hat er die Zechenhallen überwiegend in Eigenregie neu geplant und renoviert. Im Jahr 2012 haben die Ruhrfestspiele die Fördermaschinenhalle als neuen Spielort entdeckt (Wiege der Ruhrfestspiele), der nach ersten Umbauarbeiten bereits 2013 für Aufführungen genutzt werden konnte. Im oberen Teil der Halle III wurden schrittweise Baumaßnahmen vorgenommen, um dem Anspruch einer historischen Spielstätte mit moderner Ausstattung gerecht zu werden. So wurde 2013 eine Terrasse angebaut und 2014 eine Brücke installiert, die beide Hallen miteinander verbindet.
Nach der Ruhrfestspielsaison 2016 wurde mit dem Bau einer modernen Toilettenanlage begonnen, die in diesem Jahr fertiggestellt werden soll. Für das Jahr 2018 ist der Einbau eines Fahrstuhls geplant, der einen barrierefreien Zugang in die Halle III gewährleisten wird.

Unterstützung/ Sponsoring:
Um das Projekt „Schalt ab, spiel mit!“ zu ermöglichen, wurden 50 Prozent der Kosten für die Halle König Ludwig (inklusive Technik) von Ingenieur Erich Scharfenberg gesponsert.

Der Eintritt für das Konzert beträgt 10 Euro, die ermäßigten Karten kosten 5 Euro. Karten gibt es im RZ-Ticket-Center, Breite Straße 4, sowie unter der Telefonnummer 02361 18052730.

 

 

Datum
06.06.2017


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Rundgänge und Führungen


Lernen Sie Recklinghausen kennen. Wir haben verschiedene Rundgänge und Führungen für Sie im Angebot. Mehr

Broschüren und Pläne

Broschurenbox
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.

Ausflugsziele


Vom Stadthafen über Parks und Halden bis zur Sternwarte – Recklinghausen bietet eine Vielfalt an Ausflugszielen. Mehr

InnovationCity Ruhr

Getrudisplatz_Hillerheide_24635
Recklinghausen ist eine Innovation City Ruhr. Im Mittelpunkt steht die energetische Sanierung von Wohngebäuden im Quartier Hillerheide. Mehr

Aktueller Speiseplan

Speiseplan
Viele Schulen in Recklinghausen bieten ihren Schülern täglich frische Mittagsverpflegung an. Was serviert wird, finden Sie in den Speiseplänen:

 

Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

FB 51 Betreuungsstelle
Hier finden Sie Informationen und Muster zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen zum Ausdrucken. Mehr

Kultur Kommt

Logo Kultur Kommt

Das Institut für Kulturarbeit der Stadt Recklinghausen bietet ganzjährig ein umfangreiches, vielfältiges Theater- und Konzertprogramm. Mehr

VHS online

Doppellogo VHS
Informationen und alles Wissenswerte über die Veranstaltungen der Volkshochschule gibt es hier.

Europa für Bürgerinnen und Bürger

Unbenannt

Das Brücke-Projekt "Zurück zu den Wurzeln. Was vereint Europa? Bürger Europas für Europa!" führt zehn europäische Städte zusammen, um gemeinsam die Werte Europas zurück ins Bewusstsein zu rufen. Mehr
Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr