Aktuelles Recklinghausen

Titel
Stellungnahme der Stadt Recklinghausen zur „AltstadtAgentur GmbH“
Bild
Rathaus
Einleitung
Zur öffentlichen Berichterstattung über die „AltstadtAgentur GmbH“ und die weitere Zusammenarbeit von Händlern und Stadtverwaltung nimmt die Verwaltung wie folgt Stellung.
Haupttext


Innerhalb des Handlungskonzepts Altstadt sind die fünf Quartiere (Markt, Krim, Zwei Tore Viertel, West Quartier, Palais Vest) gebildet worden. Dazu gehört auch die neue Dach- und Markenstrategie „Die gute Stube – Altstadt Recklinghausen“, mit der die Händler und Stadtverwaltung die Attraktivität und die Leistungsfähigkeit der Altstadt weiter erhöhen. Das Handlungskonzept Altstadt ist Teil des integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts, das 2012 vom Rat der Stadt Recklinghausen beschlossen wurde. Quartiersbildung und Quartiersmanagement sind Teile dieses Projekts.
 
Im weiteren Projektverlauf geht es nun um die künftige und verbindliche Zusammenarbeit aller fünf Quartiere und der Stadtverwaltung. Deshalb gibt es den koordinierenden Steuerungskreis, in dem Vertreter der Quartiere, der Verbände und der Stadtverwaltung gemeinsam die weitere Zusammenarbeit diskutieren und entscheiden. Das heißt: Momentan befinden sich die Beteiligten in einem Prozess, in dem alle Vorschläge und Fakten offen und transparent besprochen werden.
 
Eines der Ziele ist es, Planungssicherheit für alle Beteiligten der Altstadt (Händler der Quartiere sowie Stadtverwaltung) zu erlangen, damit gemeinsame Projekte und Marketing-Maßnahmen gemeinsam geplant, vorbereitet und finanziert werden können. Dazu zählen zum Beispiel auch die Veranstaltungen in der Altstadt.
 
Im Sinne von „gemeinsam sind wir stark“ hat die Stadt Recklinghausen in diesem koordinierenden Steuerungskreis vorgeschlagen, die „City Management GmbH“ (CMR) als mögliche Plattform dafür zu nutzen. Geschäftsführer der CMR ist derzeit noch Bürgermeister Christoph Tesche (im Nebenamt ohne Vergütung). Stadtmarketing-Leiter Georg Gabriel ist nebenberuflicher Mitarbeiter der CMR und würde exakt diese Funktion auch zukünftig ausüben.
 
Der Vorschlag der Stadtverwaltung wird nun innerhalb des Steuerungskreises und der Quartiergemeinschaften weiter besprochen und abgestimmt. Fragen dazu werden in weiteren Gesprächen geklärt und andere mögliche Vorschläge ebenfalls diskutiert. Die Stadtverwaltung (hier der Fachbereich Wirtschaftsförderung, Standortmanagement, Stadtmarketing mit Axel Tschersich als Fachbereichsleiter) kann sich ebenso wie die Vertreter der Händlergemeinschaften andere Konzepte vorstellen, die als mögliche Vorschläge im Steuerungskreis besprochen werden können.
 
Grundgedanke des Vorschlags der Stadtverwaltung ist, dass hier – zum Beispiel mittels einer GmbH als Plattform – ein gemeinsamer Etat für die Altstadt gebündelt und gemeinsam entschieden wird, was, wie viel und für welchen Zweck ausgegeben wird.
 
In der Berichterstattung ist der Eindruck entstanden, dass die Stadt Recklinghausen neues Geld für eine mögliche GmbH abzweigt. Vielmehr ist es so, dass die 140.000 Euro, die bisher im städtischen Haushalt für Stadtmarketing eingesetzt wurden, nach der bisherigen Finanzplanung auch weiterhin für diesen Zweck – Budget für Altstadt-Marketing – eingeplant sind. Die Stadt Recklinghausen beabsichtigt, daraus, wie bisher auch, die bewährten Stadtmarketing-Projekte wie „Recklinghausen leuchtet“ direkt zu finanzieren. Bei der neuen Plattform hat die Stadt in Aussicht gestellt, auch weiterhin die Grundkosten der Gesellschaft zu tragen.
 
Zudem wurde im Steuerungskreis vereinbart, dass sich auch die Quartiere Gedanken zu der möglichen Form einer verbindlichen Zusammenarbeit machen, zum Beispiel auch über den Verteilungsschlüssel. Zukünftig geht es auch darum, gemeinsam den finanziellen Anteil der Quartiere zu steigern, um neue und zusätzlich notwendige Marketingmaßnahmen für den Handel in der Altstadt zu finanzieren.
 
Fest steht auch, dass sich der Prozess der Weiterentwicklung bezüglich der Zusammenarbeit in der Altstadt im nächsten Jahr fortsetzen wird.
 
Hinweis: Der Rat der Stadt Recklinghausen hat im Rahmen seiner neuen Zuständigkeitsordnung beschlossen, dass „Grundsätze des Stadtmarketings“ im Rat entschieden werden. Daher wird der Wirtschaftsausschuss über den laufenden Prozess fortlaufend unterrichtet; eine letztendliche Entscheidung ist dem Rat vorbehalten.
 
Zusammengefasst: Die Altstadt-Quartiere und die Stadtverwaltung diskutieren derzeit gemeinsam über die weitere verbindliche Zusammenarbeit zugunsten der „guten Stube“, der Altstadt. Ein Konzept und eine gute Struktur sind notwendig, um auch langfristig die Altstadt attraktiv zu gestalten. Dabei ist besonders die Planungssicherheit wichtig, um Projekte durchführen zu können. Die Stadtverwaltung hat einen Vorschlag dazu eingebracht, der nun innerhalb des Steuerungskreises offen diskutiert wird: eine Plattform zu schaffen, unter anderem mit einem gemeinsamen Etat, bei dem alle gemeinsam entscheiden, wie viel Geld für was ausgegeben wird.

Datum
27.11.2014


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Kulturentwicklungsplan

Logo Kulturentwicklungsplan
Ob Künstlerbund, Theatergruppen, Chöre oder Kulturinteressierte – gemeinsam mit Ihnen wollen wir die kulturellen Angebote, Veranstaltungen und Ereignisse weiterentwickeln. Mehr

Europa für Bürgerinnen und Bürger

Unbenannt

Das Projekt „Die Europäische Union als Friedensprojekt - Selbstverständlichkeit oder große Herausforderung?“ führte sieben europäische Städte zusammen. Geplant wurde das Projekt vom städtischen Institut „Die Brücke“. Mehr
Online zum Kindergartenplatz

Kita-Navi Logo
Mit dem "KiTa-Navigator", dem Online-Vormerksystem, können Eltern Kindergartenplätze einfach und bequem am eigenen Computer, Tablet oder Smartphone suchen. Mehr

Sportplatzampeln

Ampeln 180 x 120 px
Schnell und einfach sehen, ob ein Sportplatz im Stadtgebiet bespielbar (grün), eingeschränkt nutzbar (gelb) oder gesperrt (rot) ist, können Sie mit den Sportplatzampeln. Diese finden Sie hier.

Aktueller Speiseplan

Speiseplan
Viele Schulen in Recklinghausen bieten ihren Schülern täglich frische Mittagsverpflegung an. Was serviert wird, finden Sie in den Speiseplänen:

 

Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

FB 51 Betreuungsstelle
Hier finden Sie Informationen und Muster zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen zum Ausdrucken. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr

Wirtschaft im Blick

Wirtschaft im Blick
Die Zeitung „Wirtschaft im Blick“ und der Newsletter geben Informationen für Unternehmer, Investoren und Standortinteressierte. Sie können hier heruntergeladen werden. Mehr

Kultur Kommt

Logo Kultur Kommt

Das Institut für Kulturarbeit der Stadt Recklinghausen bietet ganzjährig ein umfangreiches, vielfältiges Theater- und Konzertprogramm. Mehr

VHS online

Doppellogo VHS
Informationen und alles Wissenswerte über die Veranstaltungen der Volkshochschule gibt es hier.