Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Titel
7. Sinfoniekonzert - Wassermusik
Bild

Kategorie
Musik
Zielgruppe
Erwachsene
Veranstaltungsdatum
14.03.2023
Zeiten

19.30 Uhr

Inhalt

Maurice Ravel (1875–1937)
„Une barque sur l’océan“ aus „Miroirs“

Antonio Vivaldi (1678–1741)
Konzert für Flöte, Streicher und Basso continuo F-Dur op. 10 Nr. 1 RV 433
„La tempesta di mare“

Töru Takemitsu (1930–1996)
„I Hear the Water Dreaming“ für Flöte und Orchester

Jacques Ibert (1890–1962)
Escales

Anatoli Ljadow (1855–1914)
Der verzauberte See op. 62

Claude Debussy (1862–1918)
„La mer“ Drei sinfonische Skizzen für Orchester

Ana de la Vega, Flöte
Simon Gaudenz, Leitung

Wasser ist das Element des Lebens – und das bewegte Spiel der Wellen hat auch viele Komponisten inspiriert. Die französischen
Impressionisten waren fasziniert vom Reflex des Lichts und dem Geräusch von Wind und Wogen, wie Claude Debussy in „La mer“ mit ozeanischen Klangfarben. Die Fahrt eines „Boots auf dem Ozean“ schildert Maurice Ravel mit rauschenden Arabesken.
Auf eine Kreuzfahrt im Mittelmeer nimmt uns Jacques Iberts „Escales“ („Anlaufhäfen“) mit. Stationen der Seereise sind Palermo,
Tunesien und Valencia. Die Raffinesse der französischen Impressionisten verband Anatoli Ljadow in der geheimnisvoll glitzernden
Miniatur „Der verzauberte See“ mit russischen Märchenmotiven.
Das Meer als Seelenspiegel der Lebensstürme – dieses Sinnbild war vor allem im Barock sehr beliebt. Antonio Vivaldi lässt in seinem virtuosen Flötenkonzert „La tempesta di mare“ („Der Seesturm“) die Elemente mächtig aufrauschen. T ¯ oru Takemitsu wurde zu „I Hear the Water Dreaming“ von einem Mythos der australischen Aborigines angeregt. Aus Australien stammt auch die Flötistin Ana de la Vega, die mit ihrem „in allen Lagen samtweichen, dunkel timbrierten, schlanken und flexiblen Ton“ (Fono Forum) Furore macht. Simon Gaudenz ist Generalmusikdirektor
der Jenaer Philharmonie.

Foto Ana de la Vega: Andy Baker

Veranstaltungsstätte
Ruhrfestspielhaus
Stadt
Recklinghausen
Kontakt

Bei Fragen zum Programm wenden Sie sich bitte an das Institut für Kulturarbeit, Tel.: 02361/50-1881 oder an Larissa Benszuweit, Tel.: 02361/50-1886.

Tickets

  • 24 Stunden am Tag erhalten Sie Tickets unter: www.kultur-kommt-ticket.de
  • RZ Ticket-Center, Große Geldstraße 8, 45657 Recklinghausen, Tel.:02361/18052700
  • Buchladen Attatroll, Herner Str. 16, 45657 Recklinghausen
  • Tourist Information, Martinistr. 5, 45657 Recklinghausen, Tel.: 02361/9066000
Veranstaltungsadresse
Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen

QR-Code
Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Bürgerbeteiligung zur Bauleitplanung
Für Bürger*innen gibt es Möglichkeiten, sich an Bebauungsplänen und Änderungen zum Flächennutzungsplan zu beteiligen.
Umfrage
Viele Künstler werden bei den Ruhrfestspielen 2014 wieder auf den Bühnen Recklinghausens stehen. Welche Angebote mögen Sie am Liebsten?






Auswertung anzeigen
Insgesamt: 162 abgegebene Stimmen.