Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Titel
Verräter
Bild
Foto: Volker Beushausen
Kategorie
Theater
Zielgruppe
Jugendliche
Erwachsene
Senioren
Veranstaltungsdatum
13.09.2021
Zeiten

ACHTUNG: Nach der aktuellen Coronaschutzverordnung ist ein Besuch dieser Veranstaltung nur mit Erbringung eines 3G-Nachweises möglich.

19.30 Uhr

Inhalt

Westfälisches Landestheater

Am 29.05.2015 erscheint in der renommierten türkischen Tageszeitung Cumhuriyet ein Artikel über geheime Waffenlieferungen der türkischen Regierung an den sogenannten „Islamischen Staat“. Der Autor ist der Chefredakteur der Zeitung, Can Dündar. 
Kurz darauf stellt der türkische Staatspräsident Erdogan Strafanzeige und fordert für Dündar lebenslange Haft. Am 26.11.2015 wird Dündar wegen des Verdachts der Spionage und der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung festgenommen und kurz darauf zu sechs Jahren Haft verurteilt. Am Tag der Urteilsverkündung wird vor dem Gerichtsgebäude auf ihn geschossen.

Heute lebt Can Dündar in Berlin im Exil. Es ist ein Leben in beständiger Einsamkeit, Fremdheit und Isolation, zwischen 
Ehrungen und Anerkennung auf der einen Seite und alltäglichen Bedrohungen und Gefahren auf der anderen Seite. Can Dündars Frau durfte die Türkei jahrelang nicht verlassen, sein Sohn lebte bis vor Kurzem in London. Seit Dezember 2017 steht er unter umfangreichen Personenschutz. Ein Leben, zerrissen vom Gefühl des Vorübergehenden und der Angst, dauerhaft von der Familie getrennt zu sein; dem immer wieder aufs Neue notwendigen Kraftaufwand, weiterzumachen, der Furcht und Ungewissheit, bei jedem Gang auf die Straße, in die Öffentlichkeit. Dagegen steht die nie nachlassende Überzeugung von der Großartigkeit dessen, was es heißt, ein in Würde und Freiheit lebender Mensch zu sein.

Die Auswirkungen beschreibt er in seinem Buch „Verräter“. Aufgrund seines Engagements, des Mutes und des Glaubens an die Würde des Menschen, der Bedeutung von Meinungsfreiheit und den Werten der Demokratie ist Aufgeben nie eine Option. Can Dündar steht für all die Journalisten, Aktivisten, Politiker und zahlreichen Einzelpersonen, die sich Angriffen täglich widersetzen und dem Hass entgegentreten. Sein Leben ist Beispiel dafür, welche Errungenschaften wir verlieren, wenn Demagogen und Extremisten, die die Werte von Demokratie, Freiheit und Menschenwürde bekämpfen, an die Macht kommen.

Foto: Volker Beushausen

Im aktuellen Sicherheitskonzept für Veranstaltungen des Kultur kommt-Programms finden Sie Informationen zu Saalplänen, Sicherheitsabständen, Ticketing, 3G-Nachweisen sowie der Regelung zur Mund-Nasen-Bedeckung. Zum Konzept kommen Sie HIER.

Veranstaltungsstätte
Ruhrfestspielhaus, Hinterbühne
Stadt
Recklinghausen
Preisinformationen

Tickets

  • 24 Stunden am Tag erhalten Sie Tickets unter: www.kultur-kommt-ticket.de 
  • RZ Ticket-Center, Breite Str. 4, 45657 Recklinghausen, Tel.:02361/18052700
  • Buchladen Attatroll, Herner Str. 16, 45657 Recklinghausen

Der Vorverkauf beginnt am 28.6.2021.

 

Kontakt

Bei Fragen zum Programm wenden Sie sich bitte an das Institut für Kulturarbeit, Tel.: 02361/50-1881 oder an Larissa Benszuweit, Tel.: 02361/50-1886.

Veranstaltungsadresse
Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen

QR-Code
Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Umfrage
Viele Künstler werden bei den Ruhrfestspielen 2014 wieder auf den Bühnen Recklinghausens stehen. Welche Angebote mögen Sie am Liebsten?






Auswertung anzeigen
Insgesamt: 162 abgegebene Stimmen.