Aktuelles Recklinghausen

Titel
Bürgermeister gratuliert Tina Attenberger zum „Oscar der grünen Branche“
Bild

Einleitung
Bürgermeister Christoph Tesche hat am Donnerstag, 1. Dezember, Tina Attenberger besucht. Seit vier Jahren ist diese Inhaberin des Floristik-Geschäfts „Blüh auf!“. Anlass des Besuchs: Tina Attenberger ist am 11. November in Berlin zur „Floristin des Jahres“ gekürt worden. Die Auszeichnung der Fachzeitung TASPO gilt als „Oscar der grünen Branche“.
Haupttext


„Ganz nebenbei habe ich auch noch in der Kategorie ,Kreativ durch die Krise‘ den ersten Platz belegt“, berichtete Tina Attenberger dem Bürgermeister. In dem bundesweiten Wettbewerb setzte sich die Suderwicherin gegen 200 weitere Bewerber*innen durch, entsprechend groß war dann auch der Jubel bei der von Laura Wontorra im Berliner Grand-Hyatt-Hotel am Potsdamer Platz in Berlin moderierten Preisverleihung. 

Vor vier Jahren hat sich die Floristmeisterin in Suderwich an der Schulstraße 32 selbständig gemacht und überzeugt dort die Kundschaft mit ihrem fünfköpfigen Team. Wer den Laden betritt, merkt schnell, Floristik, das ist heute weitaus mehr als gekonnt einen Blumenstrauß zu binden. 

Zum Blüh-auf-Sortiment gehören eine ganze Reihe von selbst entworfenen Produkten und eine Vielzahl von Dekoartikeln. „Dabei haben wir das Thema Nachhaltigkeit stets fest im Blick, setzten auf Regionalität sowie lokale und saisonale Produkte“, betont Tina Attenberger. Ihr Konzept, im Herzen des Stadtteils Suderwich ein etwas anderes Floristikgeschäft als Concept Store zu eröffnen, in dem auch hochwertige Feinkostprodukte angeboten wird, ist bisher aufgegangen.  

„Ich gratuliere Tina Attenberger von Herzen zu dieser großartigen Auszeichnung. Ich habe sehr genau verfolgt, wie sie den Sprung in die Selbständigkeit gewagt und ihr Konzept dann auch konsequent, mutig und mit großer Kreativität in die Tat umgesetzt hat. Wer einen solch auch bundesweit renommierten Preis gewinnt, der ist natürlich auch eine glänzende Botschafterin für unsere schöne Stadt“, sagte Bürgermeister Christoph Tesche bei seinem Besuch. 

Seit 2021 ist „Blüh auf!“, der Name wurde in Anlehnung an den Bergmannsgruß „Glück auf!“ gewählt, eine eingetragene Marke. Tina Attenberger und ihr Team liefern bei Wunsch Blumen und andere Produkte auch nach Hause, setzen zu besonderen Anlässen auch kreative Raumgestaltungen um. Die Inhaberin versteht es, die Social-Media-Kanäle für sich zu nutzen, 4.000 Follower sprechen für sich. Insbesondere haben die Aktivitäten auf Instagram und Facebook auch geholfen, während der schwierigen Corona-Phasen den Kontakt zu den Kund*innen zu halten. 

Pressefoto: In ihrem Laden „Blüh auf!“ präsentierte Tina Attenberger Bürgermeister Christoph Tesche ihre beiden Auszeichnungen. Foto: Stadt RE

Datum
01.12.2022


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Bürgerbeteiligung zur Bauleitplanung
Für Bürger*innen gibt es Möglichkeiten, sich an Bebauungsplänen und Änderungen zum Flächennutzungsplan zu beteiligen.
Das virtuelle Gewerbeamt der Stadt Recklinghausen
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Gewerbemeldung über das Programm eMeldung bequem online vorzunehmen. Mehr
Die Gute Stube des Ruhrgebiets
Altstadt-Skizze
Die Altstadt Recklinghausens hat viel zu bieten. Ein ersten Eindruck erhalten Sie auf der Internetseite altstadt.re. Hier geht es zum Auftritt auf Facebook.
Palais Vest

Palais-Vest
Aktuelle Informationen zum Palais Vest finden Sie hier.

STARTERCENTER: Programm 2020

Startercenter
Auch in 2020 bieten die STARTERCENTER aus NRW zahlreiche Seminare und Workshops an, um den Weg in die Selbstständigkeit zu erleichtern. Das Programm für das erste Halbjahr gibt es hier.