Details | Stadt Recklinghausen

Aktuelles Recklinghausen

Titel
Wirtschaft im Fokus – Handwerk in Recklinghausen
Bild

Einleitung
Bereits seit 2006, also seit nunmehr 16 Jahren, stellt die Wirtschaftsförderung der Stadt Recklinghausen im Rahmen der Aktion „Wirtschaft im Fokus“ standortrelevante Unternehmen der Öffentlichkeit vor.
Haupttext


Auf sechs großen Plakatflächen steht von Dienstag, 21. Juni, bis Montag, 11. Juli, die Imagekampagne des Handwerks im Fokus und wird vorgestellt. Die Plakate hängen an den Hauptverkehrsachsen im gesamten Stadtgebiet.

Ins Leben gerufen hatte das Marketing-Format Bürgermeister Christoph Tesche zu Zeiten, als er selbst noch Kämmerer und Wirtschaftsdezernent der Stadt war. „Es freut mich, dass in unserer Stadt so erfolgreiche Unternehmen, insbesondere auch im Bereich des Handwerks, ansässig sind, die sich öffentlich sichtbar und offensiv zum Wirtschaftsstandort Recklinghausen bekennen“, sagt das Stadtoberhaupt. „Das Handwerk übernimmt eine fundamental wichtige Rolle in unserer Stadtgesellschaft. Auch die Stadt Recklinghausen bildet in acht handwerklichen Berufen aus.“

„Das heimische Handwerk ist froh über die Kooperation mit der Wirtschaftsförderung, um der ‚Wirtschaftsmacht von nebenan‘ mehr Präsenz im Stadtbild zu verschaffen“, betonte Mario Heinemann, Referent Regional-und Strukturpolitik der Handwerkskammer Münster. Viele Zukunftsaufgaben könnten nur durch das Handwerk umgesetzt werden, etwa die Klimawende und Energieneutralität. Dafür brauche es dringend mehr Berufsnachwuchs und Fachkräfte – junge Menschen, die Macher*innen mit Köpfchen sind.

Über die Imagekampagne
Mit mehr als 5,35 Millionen Beschäftigten in rund 1.004.000 Betrieben und einem Jahresumsatz von knapp 507 Milliarden Euro ist das Handwerk ein Schwergewicht der deutschen Wirtschaft. Es gibt heute kaum einen Lebensbereich, in dem auf die Fertigkeiten und das Know-how von Handwerker*innen verzichtet werden kann.

Seit 2010 feilt das Handwerk mit einer bundesweiten Kampagne an seinem Image. Ziel der Imagekampagne ist es, das Handwerk stärker in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit zu rücken sowie ein zeitgemäßes und modernes Bild des Handwerks zu vermitteln – vor allem auch bei jungen Menschen.

Die Kampagne präsentiert die unterschiedlichen Berufsfelder des Handwerks, zeigt die vielen Entfaltungs- und Karrieremöglichkeiten im Handwerk auf und möchte Jugendliche so zu einer Ausbildung in einem von über 130 Ausbildungsberufen ermuntern.

Die Kampagne legt ihren Fokus auch auf das Thema Wertschätzung. Handwerker*innen aus der Emscher-Lippe-Region zeigen, was sie bewegen und was sie selbst bewegt. Es ist kein Geheimnis, dass Nachwuchsgewinnung und Digitalisierung die zentralen Themen nahezu aller Gewerke sind. Das Handwerk verdient in seiner Vielfalt und Innovationskraft mehr Wertschätzung, auch um junge Menschen als Nachwuchs zu gewinnen.

Weitere Informationen zu der Imagekampagne gibt es online unter www.handwerk.de.

 

Pressefoto: Stellten die Handwerk-Imagekampagne in Recklinghausen vor (v.l.n.r.): Christian Wißing, Wirtschaftsförderung RE, Thomas Bernemann, Vorsitzender Wirtschaftsausschuss, Mario Heinemann, Referent Regional-und Strukturpolitik der Handwerkskammer Münster, Axel Tschersich, Fachbereichsleiter Wirtschaftsförderung, Standortmanagement, Stadtmarketing, und Jörg Smolka, Abteilungsleiter Wirtschaftsförderung. Foto: Stadt RE

Datum
29.06.2022


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Das virtuelle Gewerbeamt der Stadt Recklinghausen
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Gewerbemeldung über das Programm eMeldung bequem online vorzunehmen. Mehr
Die Gute Stube des Ruhrgebiets
Altstadt-Skizze
Die Altstadt Recklinghausens hat viel zu bieten. Ein ersten Eindruck erhalten Sie auf der Internetseite altstadt.re. Hier geht es zum Auftritt auf Facebook.
Palais Vest

Palais-Vest
Aktuelle Informationen zum Palais Vest finden Sie hier.

STARTERCENTER: Programm 2020

Startercenter
Auch in 2020 bieten die STARTERCENTER aus NRW zahlreiche Seminare und Workshops an, um den Weg in die Selbstständigkeit zu erleichtern. Das Programm für das erste Halbjahr gibt es hier.