Aktuelles Recklinghausen

Titel
NRW investiert in Elektromobilität - Ausbau der Ladeinfrastruktur wird vorangetrieben
Bild
Bild
Einleitung
Nach weit mehr als 100 Jahren Entwicklungsgeschichte des Verbrennungsmotors im Straßenverkehr vollzieht sich mit der Elektromobilität eine technologische Zeitenwende im Verkehrsbereich.
Haupttext

 

Dabei treibt Nordrhein-Westfalen den Ausbau der Ladeinfrastruktur voran: Von den 35 Millionen Euro, die das Land in diesem Jahr in emissionsarme Mobilität investiert, sollen etwa 25 Millionen Euro in Ladesäulen und Wallboxen fließen. Um den Ausbau der Ladeinfrastruktur zu beschleunigen, hat die Landesregierung die Förderung intelligenter Ladepunkte erhöht. Unter intelligentem Laden versteht man den Einsatz von fortschrittlicher, miteinander vernetzter Technologie. Dadurch verfügen Ladepunkte über intelligente Services und den Nutzern ist es möglich, ihre Ladepunkte per Fernzugriff zu steuern. Die in Kraft getretene überarbeitete Förderrichtlinie Emissionsarme Mobilität sieht eine Anhebung des Förderhöchstsatzes um 1.500 Euro pro intelligentem Ladepunkt vor. Befristet bis zum 30. November wird zudem die Förderquote für andere Ladepunkte um zehn Prozentpunkte und die Förderhöchstgrenze um 1.000 Euro pro Ladepunkt erhöht. Ausgebaut werden soll auch die lokale Erzeugung, Speicherung und Nutzung erneuerbarer Energien. Deshalb gewährt das Land einen zusätzlichen Bonus von 500 Euro für die Installation von Ladeinfrastruktur, wenn diese mit Strom aus einer neu errichteten Erneuerbare-Energien-Anlage versorgt wird – etwa über eine Photovoltaikanlage. Wer diesen Strom zudem in einem fest installierten Batteriespeicher zwischenlagert, um das E-Auto auch nachts laden zu können, erhält pro Kilowattstunde Speicherkapazität noch einmal weitere 200 Euro.

Die wesentlichen Änderungen im Überblick finden Sie hier auf den Seiten der Landesregierung Nordrhein-Westfalen. 

Datum
13.10.2020


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Das virtuelle Gewerbeamt der Stadt Recklinghausen
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Gewerbemeldung über das Programm eMeldung bequem online vorzunehmen. Mehr
Die Gute Stube des Ruhrgebiets
Altstadt-Skizze
Die Altstadt Recklinghausens hat viel zu bieten. Ein ersten Eindruck erhalten Sie auf der Internetseite altstadt.re. Hier geht es zum Auftritt auf Facebook.
Palais Vest

Palais-Vest
Aktuelle Informationen zum Palais Vest finden Sie hier.

STARTERCENTER: Programm 2020

Startercenter
Auch in 2020 bieten die STARTERCENTER aus NRW zahlreiche Seminare und Workshops an, um den Weg in die Selbstständigkeit zu erleichtern. Das Programm für das erste Halbjahr gibt es hier.