Aktuelles Recklinghausen

Titel
Sonderprogramm „Heimat 2020“: Von Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffene Vereine können Zuschuss erhalten
Bild

Einleitung
Mit Ausbreitung der Corona-Pandemie geraten auch gemeinnützige Vereine und Verbände unter finanziellen Druck.
Haupttext


Veranstaltungen und Feste sind aus Infektionsschutzgründen abgesagt, Einnahmen brechen ein. Dabei müssen aber weiterhin laufende Kosten etwa zur Unterhaltung von Vereinsheimen gedeckt werden.

Hier setzt das neue Förderprogramm „Heimat 2020“ der Landesregierung an. Es steht gemeinnützigen, mildtätigen und / oder kirchlichen Zwecken dienenden Vereinen beziehungsweise vergleichbaren Körperschaften mit insgesamt 50 Millionen Euro zur Seite.

Bürgermeister Christoph Tesche sagt zu dem neuen Förderprogramm: „Ich begrüße die Hilfe des Landes ausdrücklich, vor allem auch deshalb, weil damit ehrenamtliches Engagement gestützt und erhalten wird, das für unsere Stadtgesellschaft so wichtig ist. Ihr Engagement dient unserem Gemeinwohl. Ich kann nur ermuntern, sich über die genauen Fördermöglichkeiten zu informieren und zu schauen, ob sie je im Einzelfall genutzt werden können. Bereits mit dem Heimat-Scheck des Landes, für den ich bereits geworben habe und der unabhängig von der Corona-Krise unbürokratisch kleine Projekte fördert, konnten hier Vereine in den Genuss einer kleinen Förderung kommen. Zum Beispiel der Verein Dorfkind Speckhorn.“

Wenn Vereine wegen der Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, können sie unter bestimmten Bedingungen einen einmaligen Zuschuss in Höhe von bis zu 15.000 Euro zur Überwindung oder Linderung der durch die Umstände der Pandemie verursachten Schwierigkeiten beantragen. Für die Ermittlung des Liquiditätsbedarfs ist der Zeitraum vom 1. März 2020 bis zum 31. Oktober 2020 maßgeblich.

Antragsberechtigt sind alle nach Paragraf 52 bis 54 Abgabenordnung als gemeinnützig oder mildtätig anerkannten Vereine und vergleichbaren Organisationen in Nordrhein-Westfalen, die bereits vor dem 1. Januar 2020 bestanden haben. Von der Zuschussgewährung ausgeschlossen sind Vereine, die bereits aus einem anderen Programm eine Corona-Soforthilfe oder vergleichbare Billigkeitsleistungen erhalten haben oder erhalten können.

Der Antrag kann ab sofort bis zum 4. Dezember 2020 online gestellt werden.

Weiteres siehe: https://www.mhkbg.nrw/themen/heimat/sonderprogramm-heimat-2020

Die Anträge für Recklinghausen werden bei der Bezirksregierung Münster bearbeitet. Weitere Informationen zur Förderung gibt es unter:

https://www.bezreg-muenster.de/de/foerderung/foerderprogramme_a-z/35_heimat_sonderprogramm/index.html 

Datum
17.07.2020


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Das virtuelle Gewerbeamt der Stadt Recklinghausen
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Gewerbemeldung über das Programm eMeldung bequem online vorzunehmen. Mehr
Die Gute Stube des Ruhrgebiets
Altstadt-Skizze
Die Altstadt Recklinghausens hat viel zu bieten. Ein ersten Eindruck erhalten Sie auf der Internetseite altstadt.re. Hier geht es zum Auftritt auf Facebook.
Palais Vest

Palais-Vest
Aktuelle Informationen zum Palais Vest finden Sie hier.

STARTERCENTER: Programm 2020

Startercenter
Auch in 2020 bieten die STARTERCENTER aus NRW zahlreiche Seminare und Workshops an, um den Weg in die Selbstständigkeit zu erleichtern. Das Programm für das erste Halbjahr gibt es hier.