Aktuelles Recklinghausen

Titel
Ausbildungsprogramm NRW: Startchancen
Bild
Quelle Bild: G.I.B./ Foto: Joe Kramer
Einleitung
Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt in Nordrhein-Westfalen ist durch große regionale Unterschiede geprägt. Zum Ausgleich der regionalen Unterschiede stellt die Landesregierung das "Ausbildungsprogramm NRW" bereit, darüber werden jährlich rund 1.000 zusätzliche Ausbildungsplätze gefördert.
Haupttext


Es ist ein zentrales Anliegen des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW, dass mehr junge Menschen den Weg in Ausbildung finden. Eine abgeschlossene Berufsausbildung ist eine wichtige Grundlage für dauerhafte Beschäftigung und eine selbstbestimmte Lebensführung.

Das ESF-geförderte Ausbildungsprogramm NRW soll Betriebe motivieren, zusätzliche Ausbildungsstellen einzurichten, um das bestehende Marktungleichgewicht abzumildern. Zugleich soll für Jugendliche die Ausbildungssituation verbessert werden. Städte und Kreise mit einer Bewerber-Stellen-Relation ungünstiger als 1:1 profitieren von dem Programm.

Im Kreis Recklinghausen können 48 Ausbildungsstellen gefördert werden. Unternehmen, die einen zusätzlichen Ausbildungsplatz anbieten, erhalten für bis zu 24 Monate einen monatlichen Zuschuss zur Ausbildungsvergütung von 300 EUR bzw. 174 EUR bei einer Ausbildung in Teilzeit. Dies ist auch für Unternehmen möglich, die erstmalig ausbilden. Potentielle Teilnehmer können alle ausbildungssuchende Jugendliche und junge Erwachsene sein, die ihren Wohnsitz im Kreis Recklinghausen haben.

Ziel des Ausbildungsprogramms ist die Schaffung zusätzlicher Ausbildungsplätze in der Region, um auch jugendlichen Bewerbern mit Vermittlungshemmnissen eine Chance auf dem Ausbildungsmarkt zu geben.

Nähere Informationen zum Ausbildungsprogramm NRW finden Sie auf der Seite des NRW-Arbeitsministeriums oder bei der Regionalagentur Emscher-Lippe.
Interessierte Betriebe aus dem Kreis Recklinghausen können Sie direkt an den begleitenden Bildungsträger in diesem Programm, die rebeq GmbH, richten.

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Stefanie Hassel
hassel@rebeq.de 
02366/109148

Quelle Bild: G.I.B./ Foto: Joe Kramer

Datum
08.06.2020


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Das virtuelle Gewerbeamt der Stadt Recklinghausen
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Gewerbemeldung über das Programm eMeldung bequem online vorzunehmen. Mehr
Die Gute Stube des Ruhrgebiets
Altstadt-Skizze
Die Altstadt Recklinghausens hat viel zu bieten. Ein ersten Eindruck erhalten Sie auf der Internetseite altstadt.re. Hier geht es zum Auftritt auf Facebook.
Palais Vest

Palais-Vest
Aktuelle Informationen zum Palais Vest finden Sie hier.

STARTERCENTER: Programm 2020

Startercenter
Auch in 2020 bieten die STARTERCENTER aus NRW zahlreiche Seminare und Workshops an, um den Weg in die Selbstständigkeit zu erleichtern. Das Programm für das erste Halbjahr gibt es hier.