Details | Stadt Recklinghausen

Aktuelles Recklinghausen

Titel
Begleitprogramm zu „Panhas mit Rübenkraut“ gewährt Einblicke in das Recklinghäuser Alltagsleben vor 100 Jahren
Bild

Einleitung
Ein Vortrag von Stadtarchivar Dr. Matthias Kordes am Dienstag, 8. November, eine Führung von Dr. Angelika Böttcher zur Hochlarmarker Bergarbeiterküche und zum Bergbau am Mittwoch, 9. November, sowie...
Haupttext


...ein Stadtteilspaziergang mit Arno Straßmann am Samstag, 12. November, sind die nächsten Programmpunkte im Begleitprogramm der Ausstellung „Panhas mit Rübenkraut“ im Institut für Stadtgeschichte.

Wie sah das Alltagsleben in der Hochlarmarker Bergarbeiterkolonie in den 1920er-Jahren aus? In Hochlarmark entstanden mit der Alten und der Neuen Kolonie gleich zwei typische Bergarbeiter-Siedlungen. Die in der Sonderausstellung gezeigten Küchenmöbel und Gebrauchsgegenstände stammen aus dem Besitz von Hochlarmarker Bergarbeiterfamilien.

Bergarbeiterfamilien mussten bis in die 1920er-Jahre hinein mit einem sehr geringen Lohn auskommen. Eine notwendige Ergänzung zum Einkommen war die Aufnahme von oft mehreren Kostgängern in die heute eher klein anmutenden Wohnungen, das Bestellen der Nutzgärten und des Pachtlandes, die Viehhaltung und weitere Nebenarbeiten, die vor allem von den Frauen ausgeübt wurden.

Anhand der Ausstellungsstücke und Fotografien lassen sich die Entstehung des Stadtteils sowie das Alltagsleben und typische Tätigkeiten der Bergarbeiter und ihrer Familien nachvollziehen. Die Bergbauabteilung des stadtgeschichtlichen Museums RETRO STATION bietet ergänzend Einblicke in die Arbeit unter Tage.

Führungen 
Donnerstag, 24. November, um 16 Uhr
Donnerstag, 1. Dezember, um 16 Uhr

Führung für Großeltern und Enkel*innen
Donnerstag, 15. Dezember, um 16 Uhr

Bergbauabteilung der RETRO STATION und Sonderausstellung 
Mittwoch, 9. November, um 16 Uhr
Mittwoch, 23. November, um 16 Uhr

Stadtteilspaziergang mit Arno Straßmann – Hochlarmark heute und früher 
Samstag, 12. November, um 11 Uhr

Küche im Wandel der Zeit – Rundgang mit Dr. Werner Koppe
Mittwoch, 30. November, um 16 Uhr

Vortrag von Dr. Matthias Kordes – Hochlarmark und seine Einwanderungsgeschichte 
Dienstag, 8. November, um 19 Uhr

Aufgrund der begrenzten Kapazitäten ist eine vorherige Anmeldung unter stadtgeschichte(at)recklinghausen.de erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Datum
04.11.2022


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Museen

Ikonenmuseum_aussen
In Recklinghausen gibt es verschiedene Museen zu entdecken, darunter das Ikonen-Museum und die Kunsthalle. Mehr

Bürgerbeteiligung zur Bauleitplanung
Für Bürger*innen gibt es Möglichkeiten, sich an Bebauungsplänen und Änderungen zum Flächennutzungsplan zu beteiligen.
Umfrage
Viele Künstler werden bei den Ruhrfestspielen 2014 wieder auf den Bühnen Recklinghausens stehen. Welche Angebote mögen Sie am Liebsten?






Auswertung anzeigen
Insgesamt: 162 abgegebene Stimmen.
Broschüren und Pläne
Broschueren Titelblatt-Montage
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.
Gedenkbuch

 
Karte Staetten der Herrschaft

Sich mit der NS-Diktatur auseinandersetzen, Möglichkeiten des Engagements schaffen und sich so gegen das Vergessen des Nazi-Terrors einsetzen - dafür steht das Online-Gedenkbuch. Mehr

VCC bietet Häuser und Flächen für Veranstaltungen

Ruhrfestspielhaus

Sie haben ein Konzept, aber keinen Ort? Das Vestische Cultur- und Congresszentrum, ein Eigenbetrieb der Stadt Recklinghausen, vermarktet die Veranstaltungshäuser und -flächen der Stadt Recklinghausen. Mehr