Aktuelles Recklinghausen

Titel
AUSVERKAUFT: Drittes Rathauskonzert der Neuen Philharmonie Westfalen
Bild

Einleitung
Am Sonntag, 23. Januar, um 11 Uhr findet im Rathaus Recklinghausen unter dem Titel „Ars longa, vita brevis“ das dritte Rathauskonzert statt – dieses Mal mit dem „Isserlis Ensemble“, erweitert durch Musiker*innen der Neuen Philharmonie Westfalen.
Haupttext


„Ars longa, vita brevis – Die Kunst ist lang, das Leben ist kurz“ schrieb Ludwig van Beethoven am 4. April 1816 in das Stammbuch seines Freundes Johann Nepomuk Hummel, dessen Quartett für Klarinette und Streichtrio in Es-Dur an diesem Tag gegeben wird. Der nach klassischer Grundhaltung verhaftete, in Sonatenform breit ausgeführte Kopfsatz lässt bereits deutlichen Einfluss romantischer Stimmungen erkennen. Im zweiten, mit „La Seccatura“ (die Plagen, die Unannehmlichkeiten) überschriebenen Scherzosatz beschwört Hummel launig allerlei „Plagegeister“, denen es ein Spaß ist, metrische Schwierigkeiten vorzutäuschen. Als dritter Satz folgt ein beruhigendes liedartiges Andante und heiter beschließt ein munteres Rondo das Werk.

Ein „seiner Majestät der Kaiserin allerunterthänigst zugeeignetes und von Hrn. Ludwig van Beethoven componirtes Septett auf 4 Saiten- und 3 Blas-Instrumente“ war einer der Programmpunkte eines Konzerts, das Ludwig van Beethoven am 2. April 1800 im Alten Burgtheater zu Wien veranstaltete. Das Septett wurde Beethovens populärstes Werk zu Lebzeiten – bis 1830 sein meist gespieltes Stück überhaupt. Es wurde Vorbild für weitere Kammermusikkompositionen, zum Beispiel für das Schubert Oktett.

Programm:
Johann Nepomuk  Hummel 
Quartett für Klarinette und Streichtrio in Es-Dur
Besetzung: Klarinette, Violine, Viola, Violoncello

Ludwig van Beethoven
Septett (Op.20) Es-Dur
Besetzung: Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Klarinette, Horn und Fagott

Mitwirkende:
Rachel  Isserlis (Violine), Wolfgang Fabri (Viola), Francoise Lhussier (Violoncello), Jörg Koslowski (Kontrabass), Norbert Göller (Klarinette), Sietske van Wieren (Horn), William Bond (Fagott)

Tickets gibt es online unter www.kultur-kommt-ticket.de, im RZ-Ticket-Center, Breite Str. 4, 45657 Recklinghausen, telefonisch unter 02361/1805-2700 oder im Buchladen Attatroll, Herner Str. 16, 45657 Recklinghausen.

Bitte beachten Sie, dass laut der aktuellen Coronaschutzverordnung bei Veranstaltungen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung während der gesamten Dauer der Veranstaltung gilt.

Datum
13.01.2022


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Museen

Ikonenmuseum_aussen
In Recklinghausen gibt es verschiedene Museen zu entdecken, darunter das Ikonen-Museum und die Kunsthalle. Mehr

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Umfrage
Viele Künstler werden bei den Ruhrfestspielen 2014 wieder auf den Bühnen Recklinghausens stehen. Welche Angebote mögen Sie am Liebsten?






Auswertung anzeigen
Insgesamt: 162 abgegebene Stimmen.
Broschüren und Pläne
Broschueren Titelblatt-Montage
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.
Gedenkbuch

 
Karte Staetten der Herrschaft

Sich mit der NS-Diktatur auseinandersetzen, Möglichkeiten des Engagements schaffen und sich so gegen das Vergessen des Nazi-Terrors einsetzen - dafür steht das Online-Gedenkbuch. Mehr

VCC bietet Häuser und Flächen für Veranstaltungen

Ruhrfestspielhaus

Sie haben ein Konzept, aber keinen Ort? Der Eigenbetrieb Vestisches Cultur- und Congresscentrum Recklinghausen (VCC) vermarktet die Veranstaltungshäuser und -flächen der Stadt Recklinghausen. Mehr