Aktuelles Recklinghausen

Titel
Programmänderung beim 4. Sinfoniekonzert der Neuen Philharmonie Westfalen in Recklinghausen
Bild
Logo Neue Philharmonie Westfalen
Einleitung
Der Städtische Chor musste seine Mitwirkung beim 4. Sinfoniekonzert im Ruhrfestspielhaus am Montag, 6. Dezember, und Dienstag, 7. Dezember, leider coronabedingt absagen.
Haupttext


Aufgrund dessen muss der erste Konzerttermin des 4. Sinfoniekonzerts am 6. Dezember entfallen. Betroffene Kund*innen können die Erstattung ihrer Tickets unter www.recklinghausen.de/erstattung beantragen.


Der zweite Konzerttermin findet mit einem anderen Programm unter dem Titel „Antipoden“ um 19.30 Uhr statt.

Als junger „Nobody“ soll Brahms bei einem Konzert Franz Liszts gelangweilt eingeschlafen sein. Auch später blieben die beiden Antipoden, also Gegner mit unvereinbaren Meinungen. Liszts „Les Préludes“ ist ein klangmalerisches Lebensbild von Liebe und Tod. Brahms’ 3. Sinfonie verweigert sich jeder programmatischen Deutung. Clara Schumann sah in ihr „eine Schönheit, für die ich keine Antwort finde“. Max Bruch litt zeitlebens unter dem Vergleich mit Brahms. Sein beliebtes g-moll Violinkonzert wird interpretiert von Linus Roth auf einer berühmten Stradivari Violine. Nachdem der Augsburger Professor bereits 2006 zum ECHO-Nachwuchskünstler gekürt wurde, erhielt er 2017 seine zweite ECHO Auszeichnung für die Einspielung der Violinkonzerte von Schostakowitsch und Tschaikowsky mit dem London Symphony Orchestra unter Thomas Sanderling. Geleitet wird das 4. Sinfoniekonzert im Dezember von Gastdirigent Constantin Trinks, der von 2006 bis 2009 Generalmusikdirektor am Staatstheater Saarbrücken war und von 2009 bis 2012 in gleicher Funktion am Staatstheater Darmstadt, wo er unter anderem Der Ring des Nibelungen, Die Meistersinger von Nürnberg, Parsifal, Fidelio und die postume Uraufführung von Carl Orffs Gisei – Das Opfer dirigierte.
Programm

Franz Liszt (1811–1886)
Les Préludes

Max Bruch (1838–1920)
Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 g-moll op. 26

Johannes Brahms (1833–1897)
Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90

Mitwirkende
Linus Roth, Violine

Leitung
Constantin Trinks

Tickets gibt es online unter www.kultur-kommt-ticket.de, im RZ-Ticket-Center, Breite Str. 4, 45657 Recklinghausen, telefonisch unter 02361/1805-2700 oder im Buchladen Attatroll, Herner Str. 16, 45657 Recklinghausen. 

Informationen zum Hygienekonzept inklusive aktueller Einlassmodalitäten gibt es unter www.recklinghausen.de/kulturtermine

 

Datum
23.11.2021


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Museen

Ikonenmuseum_aussen
In Recklinghausen gibt es verschiedene Museen zu entdecken, darunter das Ikonen-Museum und die Kunsthalle. Mehr

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Umfrage
Viele Künstler werden bei den Ruhrfestspielen 2014 wieder auf den Bühnen Recklinghausens stehen. Welche Angebote mögen Sie am Liebsten?






Auswertung anzeigen
Insgesamt: 162 abgegebene Stimmen.
Broschüren und Pläne
Broschueren Titelblatt-Montage
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.
Gedenkbuch

 
Karte Staetten der Herrschaft

Sich mit der NS-Diktatur auseinandersetzen, Möglichkeiten des Engagements schaffen und sich so gegen das Vergessen des Nazi-Terrors einsetzen - dafür steht das Online-Gedenkbuch. Mehr

VCC bietet Häuser und Flächen für Veranstaltungen

Ruhrfestspielhaus

Sie haben ein Konzept, aber keinen Ort? Der Eigenbetrieb Vestisches Cultur- und Congresscentrum Recklinghausen (VCC) vermarktet die Veranstaltungshäuser und -flächen der Stadt Recklinghausen. Mehr