Aktuelles Recklinghausen

Titel
Bürgermeister zollt SG Suderwich Respekt - Verein übergibt 160.000 Euro
Bild
Im Großen Sitzungssaal des Rathauses übergaben Dirk Flacke, Willi Burrichter, Andreas und Alfred Krah mit dem gebotenen Abstand zwei Schecks über insgesamt 160.000 Euro an Bürgermeister Christoph Tesche und Sportdezernent Dr. Sebastian Sanders. Foto: Stadt RE
Einleitung
Einen solchen Besuch empfängt Bürgermeister Christoph Tesche im Rathaus auch nicht alle Tage. Unter Einhaltung der Corona-Regeln empfing er eine Abordnung der SG Suderwich.
Haupttext


Und die hatten zwei dicke Schecks über insgesamt 160.000 Euro dabei, um diese symbolisch zu übergeben. Damit hat der größte Sportverein Wort gehalten und einen beachtlichen Eigenanteil für den Bau eines Kunstrasenplatzes an der Lülfstraße aufgebracht. 

„Ich habe eine gute Vorstellung davon, wie viel Kraft und Gespräche es gekostet hat, diese stolze Summe zusammenzutragen. Ich habe aber nie daran gezweifelt, dass die SG Suderwich ihre Zusage einhält“, sagte Christoph Tesche. SG-Urgestein Willi Burrichter sagte nicht ohne Stolz: „Das ist eine einmalige Aktion, die es so schnell in der Stadt nicht wieder geben wird. Wir haben nicht nur bei Unternehmen um Unterstützung geworben, sondern es haben sich auch viele Privatleute mit Summen eingebracht, die deutlich über 100 oder 200 Euro liegen.“

Für das Areal, dass die Stadt bereits 2008 zu Erweiterung direkt neben dem vorhandenen Sportplatz an der Lülfstraße erworben hatte, musst zunächst Planungsrecht erwirkt werden. Dieses wird der Rat in seiner Sitzung am 19. April endgültig in trockene Tücher bringen. „Wir werden dann den Bau des Platzes direkt ausschreiben und im Juni den Auftrag vergeben. Die Fertigstellung ist für Oktober/November geplant“, informierte Martin Gohrke, Leiter des Fachbereichs Schule und Sport, die Vertreter der SG Suderwich. 

Die SG Suderwich wünscht sich an der Lülfstraße den Ausbau der Fläche zu einem Sportzentrum, in dem auch die Ringtennis-Aktiven und möglicherweise auch andere Vereine irgendwann ein Zuhause finden. Auch wenn aktuell für die Anlage der entsprechenden Flächen noch keine Finanzierung greifbar ist, sagte Bürgermeister Tesche zu, prüfen zu lassen, ob im Zuge des Platzbaus nicht zumindest schon einmal die erforderlichen Erdarbeiten miterledigt werden könnten. 

Mit am Tisch saß bei dem Austausch auch Sportdezernent Dr. Sebastian Sanders. Er wird sich mit den Fachleuten der Verwaltung auch weiter auf die Suche nach Förderprogrammen machen, aus denen der Ausbau zum Sportzentrum finanziert werden kann. „Aus eigener Kraft können wir das als Stadt derzeit leider nicht stemmen, doch bleiben wir bei der Fördermittelsuche am Ball“, versprach Sanders. 

Bei dem Kunstrasen setzt die Stadt auf moderne Technik. Der Sportausschuss hatte sich bei einer Bereisung über verschiedene Varianten informiert. Die Wahl fiel schließlich auf einen sandverfüllten Kunstrasen. Die Politik beschloss außerdem auch den Bau einer modernen Beregnungsanlage, die für eine bessere Bespielbarkeit des Platzes sorgen soll. Insgesamt kalkuliert die Stadt mit Kosten von 1,2 Mio. Euro. 

 

 

Datum
19.03.2021


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Rund ums Ordnungsamt - Fragen von A bis Z

Von der Autowäsche bis zum Zigarettenstummel: Hier finden Sie Informationen des Ordnungsamts zu häufig gestellten Fragen. Mehr

Aufbau der Stadtverwaltung
Rathaus
Sie wollen mehr darüber erfahren, wie die Verwaltung der Stadt Recklinghausen aufgebaut ist? Hier erhalten Sie einen Überblick über die Verteilung der Dezernate und der zugehörigen Fachbereiche.
Verwaltungssuchmaschine NRW

Verwaltungssuchmaschine
Mit der Verwaltungssuchmaschine NRW kann man gezielt nach Angeboten der öffentlichen Verwaltung suchen. Zur Suchmaschine geht es hier.

Amtsblatt-Abonnement

Amtsblatt
Im Amtsblatt werden alle amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Recklinghausen veröffentlicht. Sie können es per E-Mail kostenlos abonnieren. Mehr