Aktuelles Recklinghausen

Titel
#KULTURtutGUT - Immer freitags um 18 Uhr live
Bild
Kulturtutgut
Einleitung
Seit Monaten sorgt die Corona-Pandemie dafür, dass das kulturelle Leben auch in Recklinghausen bis auf wenige Ausnahmen beinahe zum Erliegen gekommen ist.
Haupttext

 

Darauf reagiert die Stadt nun mit einer neuen Veranstaltungsreihe. Unter dem Titel #KULTURtutGUT wird jeden Freitag ab 18 Uhr aus der Stadtbibliothek eine Veranstaltung live im Internet auf der Facebookseite der Stadt gestreamt.

„Damit wollen wir in schwierigen Zeiten nicht nur ein wenig Abwechslung in die Recklinghäuser Wohnzimmer bringen, sondern natürlich auch den Kultur-Akteuren in der Stadt eine Plattform bieten, sich zu präsentieren“, erklärte Bürgermeister Christoph Tesche. Für die technische Umsetzung sorgen ebenfalls Unternehmen aus Recklinghausen. Auch das war Tesche, der auch Kulturdezernent ist, ein Anliegen.

Los geht es am kommenden Freitag, 5. Februar, 18 Uhr, mit einer Lesung von Michael und Sabine van Ahlen. Das Motto ist: (Ehe)Paare allein zu Haus - ein beispielhafter Ratgeber für außergewöhnliche Zeiten. Sein Programm will das Duo vorher nicht im Detail bekanntgeben. „Es wird aber ganz sicher unterhaltsam und auch ein breites Publikum ansprechen“, verriet Bürgermeister Tesche. „Und das Ehepaar van Ahlen hat in unserer Stadt bekanntlich eine treue Fan-Gemeinde.“

Am 12. Februar entern dann zwei Musiker von „Wildes Holz“ die Bühne in der Stadtbibliothek. Seit mehr als 20 Jahren ist die Formation in der gesamten Republik unterwegs, um ihre Forderung nach „Freiheit für die Blockflöte“ zu reklamieren. Die Band um Tobias Reisige hat sich mit seinen immer wieder verblüffenden Auftritten längst eine treue Fangemeinde erspielt. Konzerte in der Heimatstadt sind in der Regel ausverkauft.

Weiter geht es in der Stadtbibliothek eine Woche später mit einem weiteren Lokalmatador. Sebel bringt seine Partnerin Inga Strothmüller mit. Ob er auch seinen Corona-Song „Zusammenstehen“ präsentieren wird? Der Songwriter landete mit dem Titel, der gefühlvoll das Leben in der Krise thematisiert, im März einen echten Überraschungserfolg, der auch international zum Hit und auf YouTube mehr als 2 Millionen Mal geklickt wurde. Anfang April wurde das Video zum Song dann von der Stadt auch auf die Rathausfassade projiziert und im Internet gestreamt.

Am 26. Februar gibt DJ Goetz in der Stadtbibliothek seine Visitenkarte ab. Der Recklinghäuser ist in der Stadt spätestens eine Institution, seit er im Vorprogramm von MOGUAI bei „Recklinghausen leuchtet“ den Rathausplatz zum größten Dancefloor der Region machte. Legendär sind aber auch seine Auftritte beim Terrassenglühen, im Ratskeller oder bei der Nachtcafé-Party. DJ Goetz wird mit Chillout-Musik und elektronischer Tanzmusik ganz sicher aus der Stadtbibliothek allerbeste Club-Atmosphäre in die Wohnzimmer bringen.

Eine Woche später greift eine junge Nachwuchssängerin aus Recklinghausen zum Mikrofon. Nina Hahn tritt öffentlich auf, seit sie 14 Jahre alt ist. War sie zunächst als Solointerpretin unterwegs, hat sie mittlerweile ihre eigene Band gegründet. Im Mai 2020 wurde diese von den WDR-2-Hörer*innen zur besten Band im Westen gewählt. Die Recklinghäuserin bedient dabei die verschiedensten Genres aus Pop, Indie und Soul und sorgt für einen bunten Mix.

Ganz schön bunt wird es in der Stadtbibliothek, wenn Ulle Bowski dort am 12. März die Regie übernimmt. Was er genau präsentiert? „Das werden wir sehen. Es wird ein Mix aus aktuellen Nummern und meinem Programm aus den vergangenen Jahren geben“, sagt Ulle Bowski. Der bezeichnet sich selbst als „Gelegenheitskünstler“ und belebt seit Jahren als Filmemacher, Fotograf, Ausstellungsmacher in seiner „1000 Markenbude“ und Autor die Kulturszene der Stadt. Begleitet wird er in bewährter Manier am Piano von Peter Nickel.

„Wir haben bewusst bei der Zusammenstellung des Programms darauf geachtet, dass ein bunter Mix entsteht. Ich glaube, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Ich freue mich bereits jetzt, dass ich an den nächsten Freitagen um 18 Uhr stets einen festen Termin habe“, sagte Bürgermeister Christoph Tesche.

Er schloss nicht aus, dass die Reihe auch über die bisher geplanten sechs Termine hinaus fortgesetzt wird. „Wir haben 2020 ja bereits zwei Konzerte aus dem Rathaus gestreamt und haben damit mehreren Tausend Zuschauern eine Freude gemacht. Natürlich hoffen wir bei der Reihe KULTURtutGUT auf eine ähnlich große Resonanz“, erklärte der Bürgermeister.

Termin Künter*in
5. Februar Michael und Sabine van Ahlen
12. Februar Wildes Holz
19. Februar Sebel und Inga Strothmüller 
26. Februar DJ Goetz
5. März Nina Hahn
12. März Ulle Bowski

 

Datum
04.02.2021


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Rund ums Ordnungsamt - Fragen von A bis Z

Von der Autowäsche bis zum Zigarettenstummel: Hier finden Sie Informationen des Ordnungsamts zu häufig gestellten Fragen. Mehr

Aufbau der Stadtverwaltung
Rathaus
Sie wollen mehr darüber erfahren, wie die Verwaltung der Stadt Recklinghausen aufgebaut ist? Hier erhalten Sie einen Überblick über die Verteilung der Dezernate und der zugehörigen Fachbereiche.
Verwaltungssuchmaschine NRW

Verwaltungssuchmaschine
Mit der Verwaltungssuchmaschine NRW kann man gezielt nach Angeboten der öffentlichen Verwaltung suchen. Zur Suchmaschine geht es hier.

Amtsblatt-Abonnement

Amtsblatt
Im Amtsblatt werden alle amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Recklinghausen veröffentlicht. Sie können es per E-Mail kostenlos abonnieren. Mehr