Aktuelles Recklinghausen

Titel
Bürgermeister Christoph Tesche forciert Anlage von Blühstreifen in den Ortsteilen
Bild
Pressefoto Für Bienen und andere Insekten ein Segen, für Autofahrer und Passanten ein echter Hingucker: Auf dem Mittelstreifen an der Kurt-Schumacher-Allee blühen die bunten Blumen. Foto Stadt RE
Einleitung
Der dramatische Rückgang von Bienen, Wildbienen und Insekten sorgt schon seit längerer Zeit für Schlagzeilen. „Bienen und andere Blütenbestäuber tragen wesentlich zum Erhalt der Artenvielfalt bei.
Haupttext


Deshalb darf es uns nicht kalt lassen, wenn ganze Populationen einfach wegsterben“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. Er hat daher die Initiative ergriffen und auf den Weg gebracht, dass in jedem Ortsteil, wo immer möglich, zumindest eine Fläche für einen ökologisch wertvollen Blüh- und Gehölzstreifen entsteht.

Auch die großen Umweltverbände wie der NABU beklagen, dass es in Europa etwa zehn Prozent weniger Bienen als noch vor einigen Jahren gibt. Noch alarmierender sind Meldungen aus den USA, wo bereits ein Rückgang von 30 Prozent registriert wurde. „Natürlich können wir die Welt nicht allein retten, wollen als Stadt aber zumindest einen kleinen Beitrag dazu leisten, die Lebensbedingungen für Bienen zu verbessern“, sagt Tesche.

Vor drei Jahren haben die Kommunalen Servicebetreibe Recklinghausen (KSR) zwei Flächen ausgewählt und dort mit einer entsprechenden Saatmischung dafür gesorgt, dass bunte Blüten sprießen und Insekten anlocken. Mitgewirkt haben im Rahmen eines Projektes am Graveloher Weg Schülerinnen und Schüler der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule. Eine zweite Fläche ist südlich des Rodelbergs entstanden. Und auch entlang von Hauptverkehrsstraßen freuen sich Bienen seit dem vergangenen Jahr über neue Lebensräume. Die KSR-Mitarbeiter haben den Mittelstreifen des Dordrechtrings und der Kurt-Schumacher-Allee mit einer Wildblumenwiesenmischung eingesät – mit deutlich sichtbarem Erfolg.

Die Verwaltung hat bereits 2011 damit begonnen, bei der Herstellung und Planung von Ausgleichs-, Grün- und wasserwirtschaftlichen Flächen die Zielsetzung zu verfolgen, durch die Aussaat von blütenreichen Saatmischungen die Lebensräume für die Tiere zu verbessern. Dazu gehören auch Sitzstangen für Raubvögel, Nisthilfen für Kleinsäuger, Vögel, Fledermäuse und Insekten. Zum Beispiel ist die Ausgleichsfläche „Streuobstwiese Auf dem Fritzberg“ nach diesen Grundsätzen angelegt worden.

Auch der Bereich Liegenschaften im Rathaus begrüßt ausdrücklich das Bestreben, weitere Blühstreifen bzw. Blühflächen zu schaffen. „Wir verpachten eine Vielzahl städtischer Nutzflächen an Landwirte und weisen in unseren Gesprächen mit den Pächtern zum Beispiel auf die förderfähigen Blühstreifenprogramme hin“, erklärt der Bürgermeister. Diese Gespräche sollen noch intensiviert werden. Es gibt aber bereits jetzt Landwirte in der Stadt, die aus Eigeninitiative Blühstreifen entlang landwirtschaftlicher Wege angelegt habe. „Dieses Engagement ist sehr lobenswert. Unser Ziel ist es, noch mehr Akteure zum Mitmachen zu bewegen“, betont Tesche.

 

Datum
14.06.2019


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Rund ums Ordnungsamt - Fragen von A bis Z

Von der Autowäsche bis zum Zigarettenstummel: Hier finden Sie Informationen des Ordnungsamts zu häufig gestellten Fragen. Mehr

Aufbau der Stadtverwaltung
Rathaus
Sie wollen mehr darüber erfahren, wie die Verwaltung der Stadt Recklinghausen aufgebaut ist? Hier erhalten Sie einen Überblick über die Verteilung der Dezernate und der zugehörigen Fachbereiche.
Verwaltungssuchmaschine NRW

Verwaltungssuchmaschine
Mit der Verwaltungssuchmaschine NRW kann man gezielt nach Angeboten der öffentlichen Verwaltung suchen. Zur Suchmaschine geht es hier.

Amtsblatt-Abonnement

Amtsblatt
Im Amtsblatt werden alle amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Recklinghausen veröffentlicht. Sie können es per E-Mail kostenlos abonnieren. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr