Aktuelles Recklinghausen

Titel
Offener Brief zur Europawahl am 26. Mai 2019 – Gemeinsam sind wir stark
Bild
Bürgermeister Christoph Tesche
Einleitung
Liebe Recklinghäuserinnen und Recklinghäuser, auch wenn wir am 9. Mai den Europatag gefeiert haben, ist unverkennbar, dass Europa in der Krise steckt. Umso größer ist die Bedeutung der Europawahl am 26. Mai.
Haupttext

 

Auch wenn Brüssel und Straßburg weit weg scheinen, so ist Europa auch für unsere Stadt ein Garant für Wohlstand und positive Weiterentwicklung Recklinghausens und der Region. So sind allein in den vergangenen fünf Jahren mehr als 7 Millionen Euro aus dem Europäischen Sozialfonds in verschiedene Qualifizierungsmaßnahmen für Arbeitslose in unserer Stadt geflossen.

Aktuell wird die Europäische Union vielfach infrage gestellt. Warum? Die Menschen haben vielfach den Eindruck, dass eine überbordende Bürokratie positive Entwicklungen eher hemmt, statt diese zu befördern. Bei allen Diskussionen über die Regulierungswut der EU bleibt das europäische Bündnis für mich aber vor allem ein einzigartiges Friedensprojekt, das uns seit mehr als 70 Jahren Freiheit, Demokratie und Wohlstand beschert hat.

Sie und ich müssen die Frage beantworten, was uns Europa tatsächlich wert ist Ich bin fest davon überzeugt: Es lohnt sich, für ein gemeinsames Europa zu kämpfen und für ein konstruktives und partnerschaftliches Miteinander auf unserem Kontinent zu streiten. In einer immer komplizierter werdenden Welt bestehen wir am besten, wenn wir als Europäer zusammenstehen. Wir müssen Europa stark machen, Europa weiter voranbringen. Alleine werden wir die anstehenden Probleme – der Klimaschutz und die Herausforderungen einer sich rasant verändernden Arbeitswelt sind da nur zwei Beispiele – nämlich ganz sicher nicht lösen.

Als Stadt wirken wir seit Jahrzehnten an der Europäischen Integration aktiv mit. Zum Beispiel durch die Pflege unserer Städtepartnerschaften mit Preston (Großbritannien), Douai (Frankreich), Dordrecht (Niederlande), Bytom (Polen), Schmalkalden (Thüringen) und Akko (Israel). Eine wichtige Rolle spielt dabei das Institut für internationale Kontakte und Integration „Die Brücke“, das bereits seit 1955 den damals von unseren Stadtvätern formulierten Auftrag als „Haus internationaler Begegnungen und Völkerverständigung" mit Leben füllt.
Der Austausch von Entscheidungsträgern und Jugendlichen aus verschiedenen Ländern – der von der Europäischen Union auch finanziell unterstützt wird – sorgt dafür, dass Vorurteile abgebaut werden und gegenseitiges Verständnis wächst. Diesen Weg wollen wir als Stadt konsequent weitergehen. Auch dadurch werden wir unserer Verantwortung für Europa gerecht.

Wir sehen es als unsere Verpflichtung, offen und transparent über Europa zu informieren, das viele Chancen und Rechte bietet. Die Brücke, aber auch unsere Volkshochschule, bieten dazu regelmäßig Veranstaltungen an, organisieren aber auch regelmäßig attraktive Bildungsfahrten. Nehmen Sie diese Angebote an.
Nicht zuletzt haben wir auch mit der Benennung des Zentralen Omnibusbahnhofs zum Europaplatz schon vor Jahren ein klares Signal gesetzt. Manchmal lohnt ein Perspektivwechsel. Schauen Sie einfach mal von außen auf Europa. Dann sehen sie eine Region, die ziemlich wohlhabend ist, in der es interessante Metropolen und tolle Menschen gibt. Eine Region, in der wir uns frei bewegen, reisen und weitgehend mit einer Währung zahlen können.

Am 26. Mai wird ein neues Europäisches Parlament gewählt. Ich wünsche mir eine hohe Wahlbeteiligung in unserer Stadt. Tragen auch Sie mit Ihrer Stimme dazu bei, dass die Demokratie gestärkt wird. Ich appelliere an alle Recklinghäuserinnen und Recklinghäuser: Setzen Sie ein deutliches Signal für ein gemeinsames und demokratisches Europa!

Mit freundlichem Gruß
Ihr

Christoph Tesche

 

 

 

Datum
24.05.2019


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Rund ums Ordnungsamt - Fragen von A bis Z

Von der Autowäsche bis zum Zigarettenstummel: Hier finden Sie Informationen des Ordnungsamts zu häufig gestellten Fragen. Mehr

Aufbau der Stadtverwaltung
Rathaus
Sie wollen mehr darüber erfahren, wie die Verwaltung der Stadt Recklinghausen aufgebaut ist? Hier erhalten Sie einen Überblick über die Verteilung der Dezernate und der zugehörigen Fachbereiche.
Verwaltungssuchmaschine NRW

Verwaltungssuchmaschine
Mit der Verwaltungssuchmaschine NRW kann man gezielt nach Angeboten der öffentlichen Verwaltung suchen. Zur Suchmaschine geht es hier.

Amtsblatt-Abonnement

Amtsblatt
Im Amtsblatt werden alle amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Recklinghausen veröffentlicht. Sie können es per E-Mail kostenlos abonnieren. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr