Aktuelles Recklinghausen

Titel
Bürgermeister Christoph Tesche lobt ehrenamtliches Engagement der Seniorenbeiräte
Bild
NRW-Minister Karl-Josef Laumann und Bürgermeister Christoph Tesche würdigten das ehrenamtliche Engagement der Seniorenbeiräte in NRW. Über das Lob freuten sich die scheidende Landesvorsitzende Gaby Schnell und der Recklinghäuser Vorsitzende Rudolf Koncet. Foto Stadt RE
Einleitung
Sein 25-jähriges Bestehen feiert der Seniorenbeirat Recklinghausen im Jahr 2019. Passend dazu fand am Donnerstag, 25. April, die Mitgliederversammlung der Landesseniorenvertretung Nordrhein-Westfalen e.V. mit 300 Delegierten im Bürgerhaus Süd statt.
Haupttext

„Ihr ehrenamtliches Engagement kann nicht genügend wertgeschätzt werden“, sagte Bürgermeister Christoph Tesche in seinem Grußwort unter dem Beifall der Delegierten. „Die Aktivitäten des Seniorenbeirates in unserer Stadt werden von Politik und Verwaltung gleichermaßen als echte Bereicherung anerkannt.“

Bereits zum zweiten Mal trafen sich Vertreter der Landesseniorenvertretung in Recklinghausen. Diese ist die Dachorganisation der kommunalen Seniorenvertretungen. Sie setzt sich für die Beteiligung älterer und alter Menschen auf örtlicher Ebene und damit auch gegen ihre Ausgrenzung ein. Themen sind Altersarmut, Alter und Behinderung, Bewegung und Sport, Generationen, Gesundheit, Pflege, Wohnen, Quartier und Mobilität sowie Sicherheit.

Die Mitgliederversammlung wurde von Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW. Laumann forderte die Delegierten in seiner engagierten Rede auf, sich konsequent für die Solidarität zwischen den Generationen einzusetzen. „Es ist wichtig, dass die einzelnen Gruppen nicht nur egoistisch auf ihre eigenen Interessen schauen“, betonte der CDU-Minister. Außerdem erteilte er jeder Art von Diskriminierung eine Absage. So sei es auch nicht mehr zeitgemäß, bei bestimmten Berufen an einer Altersgrenze festzuhalten. Probleme sieht Laumann insbesondere in der ärztlichen Versorgung auf das Land zukommen. „Im ländlichen Raum sind bereits zwei Drittel der Ärzte älter als 60 Jahre. Dieser Entwicklung müssen wir Rechnung tragen. Die ärztliche Versorgung ist gerade für ältere Menschen von großer Wichtigkeit.“

Gaby Schnell, die seit 2009 Vorsitzende der Landesseniorenvertretung NRW ist, wurde nach zehn Jahren an der Spitze der Landesvertretung im Bürgerhaus verabschiedet. „ich war 15 Jahre lang im Vorstand aktiv. Das ist genug“, sagte die beliebte Vorsitzende, die mit großem Applaus bedacht wurde. Die Delegierten mussten aber auch eine Reihe anderer Vorstandsposten neu besetzen.

Sein 25-jähriges Bestehen wird der Recklinghäuser Seniorenbeirat am 2. Juli noch offiziell feierlich begehen.

 

 

Datum
25.04.2019


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Rund ums Ordnungsamt - Fragen von A bis Z

Von der Autowäsche bis zum Zigarettenstummel: Hier finden Sie Informationen des Ordnungsamts zu häufig gestellten Fragen. Mehr

Aufbau der Stadtverwaltung
Rathaus
Sie wollen mehr darüber erfahren, wie die Verwaltung der Stadt Recklinghausen aufgebaut ist? Hier erhalten Sie einen Überblick über die Verteilung der Dezernate und der zugehörigen Fachbereiche.
Verwaltungssuchmaschine NRW

Verwaltungssuchmaschine
Mit der Verwaltungssuchmaschine NRW kann man gezielt nach Angeboten der öffentlichen Verwaltung suchen. Zur Suchmaschine geht es hier.

Amtsblatt-Abonnement

Amtsblatt
Im Amtsblatt werden alle amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Recklinghausen veröffentlicht. Sie können es per E-Mail kostenlos abonnieren. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr