Aktuelles Recklinghausen

Titel
Stadt Recklinghausen ist erstmals auf der ITB vertreten
Bild
Rathaus
Einleitung
Die Stadt verstärkt ihre Tourismus-Aktivitäten. Dazu wurde bereits eine Arbeitsgruppe gebildet, in der Akteure aus verschiedenen Bereichen vertreten sind und das Thema vorantreiben wollen.
Haupttext

Erstmals ist Recklinghausen in diesem Jahr auch bei der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) vertreten, die vom 6. Bis 10. März in Berlin läuft.
Gemeinsam mit anderen Städten der Region wird sich die Kreismetropole am Stand der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) mit ihren touristischen Attraktionen vorstellen. „Es geht aber wie bei jeder Messe natürlich auch darum, Kontakte zu knüpfen“, erklärte Georg Gabriel, der im Rathaus die Abteilung Stadtmarketing und Tourismus leitet. Er wird selbst in der Bundeshauptstadt vor Ort sein, um Gespräche zu führen. „Unsere Einschätzung, dass im Tourismusbereich tatsächlich erhebliche Potenziale liegen, sehen wir auch in den Plänen für drei neue Hotels bestätigt, die bekanntlich in naher Zukunft in Recklinghausen entstehen sollen“, sagte Bürgermeister Christoph Tesche.

Die ITB gilt seit 1966 als die Leitmesse der weltweiten Tourismusbranche. Länder, Städte und Regionen, Reiseveranstalter, Buchungsportale und Hotels sowie viele andere Dienstleister aus bis zu über 180 Ländern präsentieren in der Bundeshauptstadt ihre Angebote. Die RTG wurde 1998 gegründet mit dem Ziel der Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb und der Entwicklung eines eigenständigen touristischen Regionalprofils für die Metropole Ruhr.

Recklinghausen hat nicht erst seit dem Kulturhauptstadtjahr 2010 touristische Aktivitäten entwickelt und sein Profil als „die etwas andere Ruhrgebietsstadt“ geschärft. Mit seiner Lage am Rand des nördlichen Ruhrgebietes und als Tor zum Münsterland kann die Stadt nicht nur mit den international bekannten Ruhrfestspielen punkten. Auch andere attraktive Bausteine im Tourismusangebot sollen in Berlin herausgestellt werden. Vor allem gilt das für die Altstadt mit ihren mittelalterlichen Strukturen und mehr als 60 Baudenkmälern. „Das hat in der Region kaum eine andere Stadt zu bieten. Immer wieder erleben wir, dass Menschen, die zum ersten Mal in unserer Stadt kommen, erklären, dass sie überrascht sind, wie attraktiv unsere Stadt ist. Daran wollen wir anknüpfen und dieses Pfund noch stärker herausstellen“, betonte Gabriel.

Neben den Ruhrfestspielen lockt Recklinghausen zudem mit weiteren kulturellen Highlights wie Kunsthalle, Ikonenmuseum, Museum Strom und Leben, Museum Jerke sowie demnächst auch dem Trainingsbergwerk in Hochlarmark. Nicht zu vergessen natürlich die Halde Hoheward, von deren Plateau die Besucher einen grandiosen Ausblick über das Ruhrgebiet genießen können. Dass die Touristen die Attraktionen in der Stadt auch unkompliziert und schnell finden, dafür sorgt demnächst eine neue App, die Besucher auf ihr Smartphone laden können.

Datum
04.03.2019


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Rund ums Ordnungsamt - Fragen von A bis Z

Von der Autowäsche bis zum Zigarettenstummel: Hier finden Sie Informationen des Ordnungsamts zu häufig gestellten Fragen. Mehr

Aufbau der Stadtverwaltung
Rathaus
Sie wollen mehr darüber erfahren, wie die Verwaltung der Stadt Recklinghausen aufgebaut ist? Hier erhalten Sie einen Überblick über die Verteilung der Dezernate und der zugehörigen Fachbereiche.
Verwaltungssuchmaschine NRW

Verwaltungssuchmaschine
Mit der Verwaltungssuchmaschine NRW kann man gezielt nach Angeboten der öffentlichen Verwaltung suchen. Zur Suchmaschine geht es hier.

Amtsblatt-Abonnement

Amtsblatt
Im Amtsblatt werden alle amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Recklinghausen veröffentlicht. Sie können es per E-Mail kostenlos abonnieren. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr