Aktuelles Recklinghausen

Titel
Stadt verleiht das Prädikat „Familienfreundlich“
Bild
Bürgermeister Christoph Tesche und die Mitglieder der Jury aus Politik und Verwaltung verliehen im Rathaus an engagierte Bürgerinnen und Bürger, die sich auf vielfältige Weise ehrenamtlich engagieren, das Prädikat Familienfreundlich.
Einleitung
Als Anerkennung für besonders familienfreundliche Leistungen wurde am Dienstag, 20. November, im Rathaus das Prädikat „Familienfreundlich“ verliehen.
Haupttext

Die Aktion ist eine Neuauflage des Prädikats „Familienfreundlich“ das in den Jahren 1999 bis 2004, 2012 und 2014 verliehen wurde.

Erstmalig konnten die Recklinghäuserinnen und Recklinghäuser dabei nicht nur Einzelpersonen, Initiativen und Vereine für eine Auszeichnung vorschlagen, sondern auch Gaststätten, Händler und Unternehmen. Verliehen wurde das Prädikat in diesem Jahr drei Einzelpersonen, einer Familie und einem Verein. Bürgermeister Christoph Tesche überreichte Blumen, gratulierte und bedankte sich für das Engagement der Preisträger.

Mit dem Prädikat „Familienfreundlich“ sollen möglichst vielfältige, vorbildliche Aktionen hervorgehoben und gewürdigt werden. „Der heutige Abend zeigt, auf welch unterschiedliche Weise sich Menschen in unserer Stadt für die Belange von Kindern und Familien einsetzen“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. „Mit dieser Auszeichnung wollen wir zeigen, wie dankbar wir sind für dieses Engagement, das keinesfalls selbstverständlich ist.“

Auch der Erste Beigeordnete Georg Möllers zeigte sich begeistert von so viel Einsatz: „Es ist wirklich toll, wie viele Menschen dafür sorgen, dass Recklinghausen noch familienfreundlicher wird. Und vielleicht regt diese Auszeichnung ja auch den einen oder anderen zum Nachahmen an.“

Die Preisträger

Der Verein „Hilfe für verletzte Kinder-Seelen e.V.“ wurde im Februar 2017 gegründet und ist in der Kinder-Trauerarbeit tätig. Der Verein möchte Kindern und Jugendlichen, die den Tod nahestehender Angehöriger verkraften müssen, in ihrer Trauer beistehen und bei der Verarbeitung traumatischer Erfahrungen helfen. Das Angebot für betroffene Familien umfasst Trauergruppen für Kinder und Jugendliche, Einzelgespräche und eine Notfallhilfe. Derzeit werden drei Gruppen mit etwa 20 Kindern und Jugendlichen betreut. Der Verein wird über Spenden finanziert. Die Auszeichnung nahm Vorstandsmitglied Anna Pein entgegen.

Die Familie Strutz veranstaltet seit acht Jahren jeden Sommer ein Kinder-Aktions-Fest auf dem Rathausplatz. Organisation und Werbung leisten sie selbst und tragen auch sonst alle anfallenden Kosten. Dadurch ermöglicht es die fünfköpfige Familie, dass alle Aktionen für die Kinder kostenlos sind. Sämtliche Einnahmen aus dem Essen- und Getränkeverkauf werden an wohltätige Zwecke wie den Deutschen Kinderschutzbund gespendet.

Alexander Weichselbaum und Matthias Kirchhoff wurden stellvertretend für die Organisationsteams der Pfarrgemeinden St. Johannes, St. Barbara und Heilig Geist ausgezeichnet, die seit 50 Jahren Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche auf die Beine stellen. Die Veranstalter müssen unter anderem die Finanzierung sichern und Gruppenleitungen suchen, aber auch vor Ort Aktivitäten planen, Einkäufe erledigen und kochen. Jährlich fahren jeweils bis zu 80 Kinder und Jugendliche in die Lager ins Sauerland bzw. nach Ameland. Durch die Ferienfreizeiten sollen Eltern entlastet und Kindern aus einkommensschwachen Familien ein Urlaub ermöglicht werden. Sollten Eltern nicht in der Lage sein, die Reise zu bezahlen, werden auch diese Kosten übernommen.

Iris Wessels engagiert sich auf vielfältige Weise in der Gemeinde St. Pius. Sie organisiert Karnevalsfeiern für Kinder und Senioren, begleitet die Sternsinger-Aktion und war am Aufbau der Kleiderkammer beteiligt. Auf dem Weihnachtsmarkt ist sie in der „Hütte der guten Taten“ zu finden. Außerdem plant sie Ferienfreizeiten für die Kinder des Rollschuhvereins und begleitet Flüchtlingsfamilien bei Behördengängen.

 

 

Datum
21.11.2018


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Rund ums Ordnungsamt - Fragen von A bis Z

Von der Autowäsche bis zum Zigarettenstummel: Hier finden Sie Informationen des Ordnungsamts zu häufig gestellten Fragen. Mehr

Aufbau der Stadtverwaltung
Rathaus
Sie wollen mehr darüber erfahren, wie die Verwaltung der Stadt Recklinghausen aufgebaut ist? Hier erhalten Sie einen Überblick über die Verteilung der Dezernate und der zugehörigen Fachbereiche.
Verwaltungssuchmaschine NRW

Verwaltungssuchmaschine
Mit der Verwaltungssuchmaschine NRW kann man gezielt nach Angeboten der öffentlichen Verwaltung suchen. Zur Suchmaschine geht es hier.

Amtsblatt-Abonnement

Amtsblatt
Im Amtsblatt werden alle amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Recklinghausen veröffentlicht. Sie können es per E-Mail kostenlos abonnieren. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr