Aktuelles Recklinghausen

Titel
Tausende gehen im modernisierten Rathaus auf Entdeckungstour
Bild
Im Büro des Bürgermeisters war es voll.
Einleitung
Auf großartige Resonanz stieß der Offene Tag des Rathauses am Sonntag, 30. November. Dazu hatte die Stadtspitze die Bevölkerung eingeladen, nachdem die Verwaltungszentrale mit einem Aufwand von rund 8,1 Millionen Euro 20 Monate lang modernisiert worden war.
Haupttext


Seit August sitzen die städtischen Mitarbeiter wieder an ihren Schreibtischen.
„Uns war es aber ein Anliegen, auch den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, ihr Rathaus nach der aufwändigen Modernisierung besichtigen zu können“, sagte Bürgermeister Christoph Tesche. Auf dem Rathausplatz hatte die Verwaltung für die Besucher dann tatsächlich einen roten Teppich ausgerollt.

Bereits vor der offiziellen Eröffnung durch den Bürgermeister hatten sich auf diesem zahlreiche neugierige Bürgerinnen und Bürger versammelt, die kaum erwarten konnten, dass das Stadtoberhaupt den Weg ins Rathaus freimachte.

Und nur wenige Minuten später waren die Räume und Flure mit Menschen gefüllt. Das Programm, das eine von Stadtkämmerer Ekkehard Grunwald geleitete Arbeitsgruppe auf die Beine gestellt hatte, traf den Nerv der Besucher. Vor allem waren die historischen und technischen Hausführungen bestens gebucht. Gleich auf mehreren Bildschirmen im Rathaus liefen außerdem Präsentationen mit Fotos, die die Modernisierung in ihren einzelnen Bauabschnitten anschaulich dokumentierten.

Mehrere Tausende Besucher nutzten den Nachmittag über die Chance, sich über Angebote und wichtige Projekte der Stadt, die von den Fachbereichen vorgestellt wurden, aus erster Hand zu informieren. Kaum zum Luftholen kam zum Beispiel Martin Groll. Der Chef des Standesamtes präsentierte das neu gestaltete Trauzimmer im Erdgeschoss. Viele junge Paare, die demnächst den Bund fürs Leben schließen wollten, schauten bei ihm vorbei. „Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, doch eigentlich haben wir nur Lob gehört“, freute sich Groll. Hingucker im neuen Trauzimmer ist an der Kopfwand eine Ansicht des Rathauses im XXL-Format.

Viel Beifall fanden die auch Beiträge der städtischen Musikschule. Verschiedene Ensemble traten im Foyer des Rathauses und im Kaminzimmer auf und sorgten für gute Laune. Auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus wurde für viele Kinder der Traum wahr, einmal in einem Feuerwehrwagen mit einem echten Feuerwehrhelm auf dem Kopf probesitzen zu dürfen. Schlangen bildeten sich auch vor dem Hubsteiger der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR). Aus luftiger Höhe konnten die Besucher ein Blick auf das Rathaus werfen. 

Direkt zu Beginn hatten die Schnuppis, der Kinderchor des Familienzentrums Sternschnuppe an der Josef-Wulff-Straße, für gute Laune gesorgt. Die kleinen Sängerinnen und Sänger präsentierten auf der Rathaustreppe ein eigens zur Rathauseinweihung gedichtetes Lied. Die kleine Sängerin Paulina überreichte schließlich symbolisch den Schlüssel für das Rathaus an den Bürgermeister, der für den Tag eigens seine Amtskette angelegt hatte.

„Dass die Recklinghäuser ihr Rathaus lieben, war mir bewusst. Aber mit einer solch großen Resonanz haben wir wirklich nicht gerettet. Das war ein wunderbarer Tag“, strahlte Tesche am Ende übers ganze Gesicht. Persönlich führte er den ganzen Nachmittag über die Besucher durch sein Büro, stand mit seinem Team nicht nur zu Fragen der Modernisierung Rede und Antwort. Zwischendurch musste das Stadtoberhaupt sogar Autogramme schreiben und für Erinnerungsfotos bereitstehen.

„Was ich in den zahlreichen Gesprächen, die ich geführt habe, hören konnte, war unglaublich viel Zustimmung zu den Sanierungsarbeiten. Und es war deutlich zu spüren, wie stolz die Bürgerinnen und Bürger tatsächlich auf ihr Rathaus sind“, freute sich Tesche.

Ein positives Fazit zog zum Abschluss des Tages des offenen Rathauses auch Stadtkämmerer Ekkehard Grunwald. „Unsere Mitarbeiter haben sich sehr viel Mühe gegeben. Dafür gebührt ihnen großer Dank des Verwaltungsvorstandes. Die schönste Belohnung war für sie aber sicher die große Zufriedenheit der Gäste, die diese auch in vielen Gesprächen zum Ausdruck gebracht haben“, sagte Grunwald.

Datum
01.10.2018


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Rund ums Ordnungsamt - Fragen von A bis Z

Von der Autowäsche bis zum Zigarettenstummel: Hier finden Sie Informationen des Ordnungsamts zu häufig gestellten Fragen. Mehr

Aufbau der Stadtverwaltung
Rathaus
Sie wollen mehr darüber erfahren, wie die Verwaltung der Stadt Recklinghausen aufgebaut ist? Hier erhalten Sie einen Überblick über die Verteilung der Dezernate und der zugehörigen Fachbereiche.
Verwaltungssuchmaschine NRW

Verwaltungssuchmaschine
Mit der Verwaltungssuchmaschine NRW kann man gezielt nach Angeboten der öffentlichen Verwaltung suchen. Zur Suchmaschine geht es hier.

Amtsblatt-Abonnement

Amtsblatt
Im Amtsblatt werden alle amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Recklinghausen veröffentlicht. Sie können es per E-Mail kostenlos abonnieren. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr