Pressemitteilungen | Stadt Recklinghausen

Pressemitteilungen

Aktuelles Recklinghausen

Titel
Zukunft des personenbedienten Fahrscheinverkaufs im Recklinghäuser Hauptbahnhof ist gesichert
Bild

Einleitung
Gute Nachrichten für alle Pendler*innen, Reisende und sonstige Nutzer*innen des Hauptbahnhofs Recklinghausen: Das dortige Reisezentrum wird ab dem 1. Januar 2024 unter neuer Regie weitergeführt.
Haupttext


„Ich freue mich sehr und bin auch ein Stück weit erleichtert, dass wir jetzt eine Nachfolge-Lösung gefunden haben. Für Kundinnen und Kunden gibt es so vor Ort weiterhin nicht nur eine Anlaufstelle, sondern auch direkte Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner, die bei Problemen helfen können. Gerade für ältere oder hilfsbedürftige Reisende ist das sehr wichtig“, erklärte Bürgermeister Christoph Tesche nach einem Gespräch mit allen Beteiligten.

Zum neuen Jahr wird der vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) bestellte Vertriebsdienstleister Transdev Vertrieb GmbH die Räumlichkeiten übernehmen und damit für einen nahtlosen Übergang sorgen. Letztlich handelt es sich um einen Umzug, da die Transdev Vertrieb GmbH bereits seit einiger Zeit für den Vertrieb, also den Ticketverkauf des VRR-Tarifs in der Buchhandlung im Hauptbahnhof zuständig ist.

In dem dann neu entstehenden Kundenzentrum im Hauptbahnhof werden laut Aussage der Beteiligten zwei Schalter eingerichtet, an denen die Kund*innen dann nicht nur Tickets im VRR-Bereich, sondern auch für den Fernverkehr erwerben können. Dementsprechende Vereinbarungen wurden zwischen der Transdev Vertrieb GmbH und der Deutsche Bahn AG getroffen. Somit werden alle Fahrscheine vom ICE-Ticket bis zum VRR-Abo direkt am Schalter erhältlich sein.

Zum Hintergrund: Im Sommer hatte die Deutsche Bahn (DB) angekündigt, dass sie aus wirtschaftlichen Gründen das Reisezentrum im Hauptbahnhof zum Jahresende aufgeben müsse. In der Folge stand die Stadtspitze um Bürgermeister Christoph Tesche im regelmäßigen Austausch mit dem Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn für Nordrhein-Westfalen (NRW), Werner Lübberink, und weiteren DB-Vertretern, um eine kundenorientierte Alternative vor Ort herbeizuführen, was mit Beteiligung des VRR letztlich nun auch gelungen ist.

„Ich bedanke mich in diesem Zusammenhang ausdrücklich auch für das große bürgerschaftliche und politische Engagement innerhalb der Stadt“, betonte Bürgermeister Tesche. So hatte unter anderem das Gasthaus nach Bekanntwerden der Schließungspläne eine Petition für den Erhalt des Reisezentrums gestartet, bei der am Ende 1.118 Unterschriften gesammelt wurden.

 

Datum
20.11.2023


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Bürgerbeteiligung zur Bauleitplanung
Für Bürger*innen gibt es Möglichkeiten, sich an Bebauungsplänen und Änderungen zum Flächennutzungsplan zu beteiligen.
Rund ums Ordnungsamt - Fragen von A bis Z

Von der Autowäsche bis zum Zigarettenstummel: Hier finden Sie Informationen des Ordnungsamts zu häufig gestellten Fragen. Mehr

Aufbau der Stadtverwaltung
Rathaus
Sie wollen mehr darüber erfahren, wie die Verwaltung der Stadt Recklinghausen aufgebaut ist? Hier erhalten Sie einen Überblick über die Verteilung der Dezernate und der zugehörigen Fachbereiche.
Verwaltungssuchmaschine NRW

Verwaltungssuchmaschine
Mit der Verwaltungssuchmaschine NRW kann man gezielt nach Angeboten der öffentlichen Verwaltung suchen. Zur Suchmaschine geht es hier.

Amtsblatt-Abonnement

Amtsblatt
Im Amtsblatt werden alle amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Recklinghausen veröffentlicht. Sie können es per E-Mail kostenlos abonnieren. Mehr