Pressemitteilungen

Aktuelles Recklinghausen

Titel
Föderprogramm "Aufholen nach Corona" für Kinder und Jugendliche
Bild
Logo
Einleitung
Die Corona-Pandemie stellt viele Kinder und Jugendliche vor große Herausforderungen.
Haupttext

 

Auf soziale Kontakte, Sport und das gemeinsame Erleben in der Gruppe mussten viele junge Menschen über lange Zeit verzichten. Um negative Folgen für die Entwicklung abzumildern, haben Bund und  Land das Programm „Aufholen nach Corona“ beschlossen und stellen hierfür Mittel für die Jahre 2021 und 2022 zur Verfügung.

Ein Schwerpunkt des Programms ist die Unterstützung der Kinder- und Jugendhilfe für Angebote der sozialen Arbeit an Schulen, Mittel für zusätzliche Freiwillige im Freiwilligen Sozialen Jahr und im Freiwilligen Ökologischen Jahr sowie für Angebote für Jugendarbeit und Jugendferien.

Für Angebote der öffentlichen und freien Kinder- und Jugendhilfe sind dem Fachbereich Kinder, Jugend und Familie der Stadt Recklinghausen zur Umsetzung des Aktionsprogrammes "Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche" nun Mittel für die Fördersäulen II und III zur Verfügung gestellt worden.

Ziel des Aktionsprogramms im Bereich der Jugendhilfe in NRW ist es, für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis unter 27 Jahren nach den langen Kontaktbeschränkungen seit März 2020 in den Jahren 2021 und 2022 Angebote der Jugendförderung (§§ 11, 12,13,13a SGB VIII) neu auf den Weg zu bringen, die bestehenden Angebote der öffentlichen und der freien Träger der Jugendhilfe quantitativ auszubauen oder auch qualitativ zu verbessern.

 

Fördersäule II:

  • Angebote der sozialen Arbeit an Schulen
  • Angebote der Jugendsozialarbeit im Übergang Schule / Beruf
  • Zusätzliche Fachkraft in der Schulsozialarbeit
  • Ausweitung der Plätze in FSJ und FÖJ an Schulen
  • Ausweitung der Plätze in FSJ und FÖJ in Einrichtungen der Jugendhilfe

Fördersäule III:

  • Angebote der Offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • Angebote der kulturellen Jugendarbeit
  • Angebote der Jugendverbandsarbeit
  • Ferienfreizeiten
  • Wochenendfreizeiten
  • Angebote der internationalen Jugendarbeit
  • Jugendreisen (nicht kommerziell)
  • Angebote zur Förderung des jungen Ehrenamtes

 

Der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie hat entsprechend für die Fördersäule II. und Fördersäule III. des Aufholprogramms ein einfaches Antragsverfahren entworfen. Anträge können ab sofort gestellt werden. Bitte beachten Sie die Antragsfristen.

Nähere Informationen und Auskünfte erhalten Sie bei folgenden Ansprechpartner*innen:

Kontakt für inhaltliche Fragen

Christina Schilling
Tel. 02361/50-228
christina.schilling@recklinghausen.de

Maja Wolt
Tel. 02361/50-2226
maja.wolt@recklinghausen.de

Kontakt zu Fragen der finanziellen Abwicklung

Regina Hentschel
Tel. 02361/50-2204
regina.hentschel@recklinghausen.de

Gabriele Hommers
Tel. 02631/50-2258
gabriele.hommers@recklinghausen.de

 

Datum
16.08.2021


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Rund ums Ordnungsamt - Fragen von A bis Z

Von der Autowäsche bis zum Zigarettenstummel: Hier finden Sie Informationen des Ordnungsamts zu häufig gestellten Fragen. Mehr

Aufbau der Stadtverwaltung
Rathaus
Sie wollen mehr darüber erfahren, wie die Verwaltung der Stadt Recklinghausen aufgebaut ist? Hier erhalten Sie einen Überblick über die Verteilung der Dezernate und der zugehörigen Fachbereiche.
Verwaltungssuchmaschine NRW

Verwaltungssuchmaschine
Mit der Verwaltungssuchmaschine NRW kann man gezielt nach Angeboten der öffentlichen Verwaltung suchen. Zur Suchmaschine geht es hier.

Amtsblatt-Abonnement

Amtsblatt
Im Amtsblatt werden alle amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Recklinghausen veröffentlicht. Sie können es per E-Mail kostenlos abonnieren. Mehr