Pressemitteilungen

Aktuelles Recklinghausen

Titel
Inzidenz stabil unter 50: Ab Mittwoch gelten neue Regelungen in Recklinghausen
Bild
Ab Mittwoch, 2. Juni, treten weitere Lockerungen in Kraft.
Einleitung
Seit fünf aufeinanderfolgenden Werktagen liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Recklinghausen stabil unter dem Schwellenwert 50. Dies hat das Land Nordrhein-Westfalen (NRW) in einer Allgemeinverfügung von Montag, 31. Mai, bestätigt. Damit gilt ab Mittwoch, 2. Juni, in Recklinghausen die Inzidenzstufe 2 und es treten einige Lockerungen in Kraft.
Haupttext


Kontaktbeschränkungen

Die Kontaktbeschränkungen werden ein weiteres Mal gelockert. Das heißt konkret, dass sich im öffentlich Raum Angehörige aus drei Haushalten ohne Begrenzung der Personenzahl treffen dürfen. Außerdem können sich bis zu zehn Personen aus beliebig vielen Haushalten mit negativem Testergebnis treffen. Für Geimpfte, Genesene und Genesene, die eine Impfung erhalten haben, sind die Kontaktbeschränkungen weiterhin aufgehoben.

Außerschulische Bildungsangebote
Bildungsangebote und Prüfungen im Freien sowie in geschlossenen Räumen sind mit einem Negativtestnachweis oder einem gemeinsam beaufsichtigten Selbsttest für Lehrpersonal und Unterrichtete zulässig. Möglich ist nun auch der musikalische Unterricht mit Gesang oder Blasinstrumenten in geschlossenen Räumen in Gruppen von bis zu zehn Personen.

Das bedeutet, in der Musikschule Recklinghausen findet der Präsenzunterricht für Kinder und Erwachsene weiterhin wie gewohnt an allen Standorten in Recklinghausen statt. Kinder und Jugendliche können ihren Testnachweis aus der Schule mitbringen. Weitere Informationen zur Anmeldung und den Öffnungszeiten sind hier abrufbar: https://www.recklinghausen.de/inhalte/startseite/familie_bildung/musikschule/index.asp

Auch die Volkshochschule Recklinghausen (VHS) kann unter bestimmten Bedingungen wieder Veranstaltungen in Präsenzform anbieten. Neben den bekannten Hygiene- und Sicherheitsregeln, müssen die Teilnehmenden der VHS-Kurse einen negativen Testnachweis vorlegen oder zu der Gruppe der nachweislich immunisierten Personen gehören. Neu ist, dass die Mindestabstände zwischen den Sitzplätzen unterschritten werden dürfen, wenn die teilnehmenden Personen an festen Arbeitsplätzen lernen. Zunächst finden die ersten Präsenzveranstaltungen zunächst nur in einigen Deutsch- und Integrationskursen statt. Die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts die übrigen Kurse ist erst nach Absprache der beteiligten Personen möglich. Alle vorgesehenen Online-Veranstaltungen laufen wie gewohnt weiter. Die Geschäftsstelle der VHS ist außerdem ab Mittwoch, 2. Juni, am neuen Standort in der Stadtbibliothek, Augustinessenstraße 3, wieder für Besucher*innen geöffnet. Interessierte können sich für Rückfragen an die VHS wenden unter Tel. 02361/50-2000 oder per E-Mail an vhs(at)recklinghausen.de.

Kultur
Gute Neuigkeiten für alle Kulturfans: Konzerte und Aufführungen in geschlossenen Räumen mit maximal 500 Personen und negativem Testergebnis sind nun auch möglich. Gleiches gilt für Theater, Opern und Kinos. Den Besucher*innen muss ein Sitz zugewiesen werden, die Sitzordnung hat nach Schachbrettmuster zu erfolgen.

Der Besuch von Museen, Kunstausstellungen und ähnlichen Einrichtungen ist ab sofort ohne Terminbuchung möglich. Wer die Kunsthalle, das Ikonen-Museum oder das Stadtarchiv aufsuchen möchte, ist weiterhin angehalten, die bekannten Hygienemaßnahmen einzuhalten. Darüber hinaus sind auch wieder Führungen mit Gruppen von bis zu zehn Personen erlaubt. Interessierte können sich hier melden:

Kunsthalle: E-Mail: info(at)kunst-re.de und Tel. 02361/50-1935
Ikonen-Museum: Tel. 02361/50-1941
RETRO-Station: E-Mail: angelika.boettcher(at)recklinghausen.de und Tel. 02361/50-1907

Die Stadtbibliothek hat wie bisher an beiden Standorten unter Einhaltung eines Hygienekonzepts geöffnet. Die Terminpflicht entfällt. Weitere Informationen zur Öffnung der Stadtbibliothek gibt es hier: www.recklinghausen.de/stadtbibliothek.

Sport
Im Bereich Sport kommt es ebenfalls zu weiteren Lockerungen. Der Kontaktsport ist unter freiem Himmel in einer Gruppe von bis zu 25 Personen mit negativem Testnachweis und sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit zulässig, in geschlossenen Räumen mit bis zu zwölf Personen. Die Personenbegrenzung für den kontaktfreien Sport – innen wie außen – wird aufgehoben. Das heißt auch, dass Fitnessstudios wieder öffnen dürfen. Für Sport drinnen ist lediglich ein negatives, zertifiziertes Testergebnis nachzuweisen und die Kontaktnachverfolgung muss sichergestellt sein. Das bedeutet auch, dass die Sporthallen unter den genannten Bedingungen endlich wieder genutzt werden können.

Unter freiem Himmel wird die mögliche Zuschauerzahl noch einmal aufgestockt – bis zu 33 Prozent der regulären Kapazität, maximal jedoch 1.000 Personen. Eine Testpflicht entfällt. Neu ist, dass Zuschauer*innen nun auch in geschlossenen Räumen zulässig sind – bis zu 500 Personen mit negativem Testergebnis. In diesem Fall muss ein Sitzplan in Schachbrettmuster erstellt werden, der die besondere Rückverfolgbarkeit sicherstellt.

Auch die Gemeinschaftsräume von Sportanlagen, einschließlich Umkleiden und Duschen, können unter Beachtung der allgemeinen Hygieneanforderungen und des Mindestabstands wieder öffnen und von den Sportler*innen genutzt werden.

Freizeit
Auch im Bereich Freizeit tut sich etwas: Die Öffnung aller Bäder – egal, ob innen oder außen –, Saunen, Thermen und ähnlicher Einrichtungen ist wieder zulässig. Die Begrenzung auf die Sportausübung wird aufgehoben. Die Anzahl der gleichzeitig anwesenden Gäste von einer Person pro sieben Quadratmeter der für sie geöffneten Fläche darf allerdings nicht überschritten werden. Darüber hinaus müssen alle Besucher*innen einen negativen, zertifizierten Test vorweisen.

Für Recklinghausen heißt das, dass sich die Öffnungszeiten der Freibäder wieder ändern. In den Freibädern Mollbeck und Süd können 90 Schwimmer*innen im Zeitraum von 7 bis 8.30 Uhr (Kassenschluss ist um 7.45 Uhr) sowie von 9 bis 10.30 Uhr (Kassenschluss 9.45 Uhr) ihre Bahnen ziehen. Im Naturfreibad Suderwich ist das Schwimmen von 9 bis 10.30 Uhr für 60 Bürger*innen möglich. Anschließend reinigen und desinfizieren die Mitarbeitenden die drei Bäder.
Im Suderwicher Teich darf außerdem wieder geschwommen werden. Liegewiesen, Duschen, Umkleiden sowie die Wärmehallen in der Mollbeck sind wieder geöffnet.

Die Freibäder Mollbeck und Süd sind dann von 11.30 bis 19.30 Uhr für 500 Badegäste geöffnet – das Naturfreibad steht 300 Besucher*innen offen. 470 bzw. 270 davon können sich online über das Buchungssystem anmelden: https://baeder.recklinghausen.de/. Die restlichen 30 Plätze werden nach wie vor telefonisch vergeben: 
Freibad Mollbeck: Tel. 0152/26209059
Südbad: Tel. 0152/51422477
Naturfreibad Suderwich: Tel. 0152/02461725
Wichtig zu beachten: Für jede Person – auch für Babys und Kleinkinder – muss ein Platz reserviert werden. Darüber hinaus müssen alle Besucher*innen einen negativen, zertifizierten Test vorweisen. Vollständig Geimpfte, Genesene und Genesene, die eine Impfung erhalten haben, müssen einen entsprechenden Nachweis vorlegen.

Auch das Hallenbad Herner Straße und der Innenbereich des Südbades können wieder öffnen. Vorläufig steht das Hallenbad Herner Straße bis zum Ende der Sommerferien den Vereinen unter anderem zur Durchführung von Schwimmkursen zur Verfügung. Bürger*innen, die es bevorzugen, überdacht ihre Bahnen zu ziehen, können im Süder Hallenbad nur montags am Warmbadetag schwimmen. Es sind zu folgenden Zeiten jeweils 30 Plätze buchbar:

15.30 bis 17 Uhr
17.30 bis 19 Uhr
19.30 bis 21 Uhr

Eine telefonische Terminbuchung ist notwendig: Tel. 0152/51422477. Für die Nutzung der Hallenbäder gelten die regulären Eintrittspreise: Erwachsene 3,50 Euro, Kinder 2 Euro.

Die Betreiber*innen von Indoor-Spielplätzen dürfen ihre Tore auch wieder öffnen. Voraussetzung ist, dass Besucher*innen einen negativen Test vorweisen und die maximale Personenzahl von einer Person pro sieben Quadratmeter nicht überschritten werden darf. Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss jederzeit eingehalten werden.

Einzelhandel
Alle Geschäfte des Einzelhandels dürfen öffnen. Eine Pflicht, ein negatives Testergebnis bereitzuhalten, gibt es nicht. Es gilt eine Personenbegrenzung von ein*e Kund*in pro zehn Quadratmeter.

Gastronomie
Bürger*innen können die Außengastronomie von nun an wieder ohne Testnachweis aufsuchen. Eine Platz- und Kontaktnachweispflicht besteht allerdings weiterhin. Darüber hinaus kann auch die Innengastronomie wieder ihre Türen öffnen – mit Test- und Platzpflicht.

Wegfall der Testpflicht für immunisierte Personen
Weiterhin gilt: Eine nachgewiesene Immunisierung durch eine Coronaschutz-Impfung, Genesung vom Corona-Virus oder Genesung plus eine Impfung ersetzt den Nachweis eines negativen Testergebnisses. Dennoch besteht für alle Bürger*innen weiterhin die Pflicht, die bestehenden Hygiene-Regeln zu beachten: Maske tragen und Abstand halten.
Es bleibt dabei, dass ein zertifiziertes, negatives Testergebnis eine Gültigkeit von 48 Stunden hat.

Datum
06.06.2021


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Rund ums Ordnungsamt - Fragen von A bis Z

Von der Autowäsche bis zum Zigarettenstummel: Hier finden Sie Informationen des Ordnungsamts zu häufig gestellten Fragen. Mehr

Aufbau der Stadtverwaltung
Rathaus
Sie wollen mehr darüber erfahren, wie die Verwaltung der Stadt Recklinghausen aufgebaut ist? Hier erhalten Sie einen Überblick über die Verteilung der Dezernate und der zugehörigen Fachbereiche.
Verwaltungssuchmaschine NRW

Verwaltungssuchmaschine
Mit der Verwaltungssuchmaschine NRW kann man gezielt nach Angeboten der öffentlichen Verwaltung suchen. Zur Suchmaschine geht es hier.

Amtsblatt-Abonnement

Amtsblatt
Im Amtsblatt werden alle amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Recklinghausen veröffentlicht. Sie können es per E-Mail kostenlos abonnieren. Mehr