Nachträgliche Beurkundung eines Sterbefalles im Ausland in Bürgerservice | Stadt Recklinghausen

Dienstleistungen/Zuständigkeiten Nachträgliche Beurkundung eines Sterbefalles im Ausland

Sterbefälle von Deutschen, die sich im Ausland ereignet haben, können in Deutschland auf Antrag im Sterberegister beurkundet werden. Die Antragstellung dazu erfolgt beim Standesamt am Wohnsitz.

Kosten

Die nachträgliche Beurkundung eines Sterbefalles kostet 21 Euro, eine Sterbeurkunde 10 Euro. Jede weitere Urkunde, wenn sie gleichzeitig beantragt wird, die Hälfte.

Erforderliche Unterlagen

Ausländische Sterbeurkunde mit Übersetzung, Nachweis des Familienstandes des Verstorbenen, Heirats-und/oder Geburtsurkunde des Verstorbenen, Personalausweis oder Reisepass des Antragstellers

Dienstleister
Ansprechpartner/innen
  • Frau S. Berger
    Telefon 02361/50-1788
    Rathaus, Raum 0.28
  • Herr C. Bernhard
    Telefon 02361/50-1785
    Rathaus, Raum 0.29
  • Frau S. Burrichter
    Telefon 02361/50-1789
    Rathaus, Raum 0.27
Sie suchen...
Dienstleistungen
Die Stadtverwaltung Recklinghausen erbringt in ihren Fachbereichen zahlreiche Dienstleistungen für Bürgerinnen und Bürger. In der nebenstehenden Übersicht haben Sie alle Dienstleistungen auf einen Blick. Gerne können Sie aber auch die Suche nutzen, um noch schneller zu der gewünschten Dienstleistung zu kommen.
Öffnungszeiten & Kontakt

Die allgemeinen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Recklinghausen:

  • Montag, Mittwoch, Freitag 8 bis 13 Uhr
  • Donnerstag 8 bis 18 Uhr
  • Dienstag: Nach Vereinbarung

 

Das Bürgerbüro im Stadthaus A hat geöffnet:

  • Montag und Mittwoch: 8 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr
  • Dienstag: 8 bis 12 Uhr
  • Donnerstag: 8 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr (Wartemarkenausgabe bis 17.30 Uhr)
  • Freitag: 8 bis 13 Uhr
  • Samstag (nur mit Termin): 9.30 bis 12.30 Uhr

 

Spezielle Öffnungszeiten finden Sie hier: Öffnungszeiten

Einen Überblick über alle Kontaktmöglichkeiten der Stadtverwaltung Recklinghausen erhalten Sie hier: Kontakt