Dienstleistungen/Zuständigkeiten Melderegisterauskünfte

Jede Person kann von einer anderen Person, sofern er diese eindeutig benennen kann, Auskunft über Name, Vorname und derzeitige Anschrift erhalten (Melderegisterauskunft). Das war früher so und ändert sich mit dem Bundesmeldegesetz nicht. Die Daten dürfen jedoch grundsätzlich nicht zum Zwecke der Werbung oder des Adresshandels genutzt werden, es sei denn, Sie haben dem ausdrücklich gegenüber der Meldebehörde oder dem Anfragenden zugestimmt. Sofern eine solche Zustimmung bei einer Anfrage behauptet wird, erfolgt eine Überprüfung, ob dies auch stimmt. Darüber hinaus müssen Gewerbetreibende zukünftig den Zweck ihrer Anfrage mitteilen und dürfen die Auskunft dann auch nur für diesen Zweck nutzen. Ihre Daten sind somit generell noch stärker geschützt als bisher.

Bei einer einfachen Melderegisterauskunft werden Name, Doktorgrad und Anschrift einer Person mitgeteilt. Weitergehende Daten erhält man nur im Rahmen einer erweiterten Melderegisterauskunft, für die jedoch ein berechtigtes oder rechtliches Interesse nachgewiesen werden muss. Weitere Informationen hierzu finden Sie unten.

Für die einfache Melderegisterauskunft ist Vorkasse auf folgendes Konto zu leisten:

IBAN-Kto.-Nr.: DE83 4265 01500 0000 0108 1 (Konto-Nr. 1081), BIC-Code: WELADED1REK (BLZ 426 501 50) mit dem Verwendungszweck: Einf. EMA/Name und Vorname der zu suchenden Person.

Gebühr: 11 Euro

Ein Formular für die Beantragung einer einfachen Melderegisterauskunft finden sie hier: Formular

Für die einfache Melderegisterauskunft existiert zudem ein Online-Verfahren (siehe nachfolgenden Absatz), bei der die Auskunft in der Regel innerhalb von 24 Stunden erteilt wird.

 

Die Online-Auskunft - Der einfachste, schnellste und kostengünstigste Weg zur Melderegisterkurzauskunft

Die Melderegisterkurzauskunft-Online wird elektronisch über verschlüsselte Verfahren erteilt. Durch Wegfall der Postlaufzeiten ist dieses Verfahren schneller und kostengünstiger als eine schriftliche Anfrage. Bei der Auskunft ist eine Online-Bezahlung per Lastschrift vorgesehen. Die Nutzung ist daher nur mit Angabe einer Bankverbindung möglich.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie durch nachstehenden Link:

https://emra.gkd-re.de/emra/

Nach einer kostenlosen Registrierung und passwortgeschützten Anmeldung können Sie Auskünfte beantragen.

Die Gebühr für die Online-Auskunft beträgt 6 Euro je angefragter Person.

 

Erweiterte Melderegisterauskunft

Bei einer erweiterten Melderegisterauskunft über bestimmte weitere gespeicherte Daten einer Person ist der Nachweis eines berechtigten oder rechtlichen Interesses  erforderlich. Die Auskunft kann nur schriftlich beantragt werden.

Auch für die erweiterte Melderegisterauskunft ist Vorkasse auf folgendes Konto zu leisten:

IBAN-Kto.-Nr.: DE83 4265 01500 0000 0108 1 (Konto-Nr. 1081), BIC-Code: WELADED1REK (BLZ 426 501 50) mit dem Verwendungszweck: Erw. EMA/Name und Vorname der zu suchenden Person.

Gebühr: 15 Euro

Dienstleister
Ansprechpartner/innen
Sie suchen...
Dienstleistungen
Die Stadtverwaltung Recklinghausen erbringt in ihren Fachbereichen zahlreiche Dienstleistungen für Bürgerinnen und Bürger. In der nebenstehenden Übersicht haben Sie alle Dienstleistungen auf einen Blick. Gerne können Sie aber auch die Suche nutzen, um noch schneller zu der gewünschten Dienstleistung zu kommen.
Öffnungszeiten & Kontakt

Die allgemeinen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Recklinghausen:

  • Montag, Mittwoch, Freitag 8 bis 13 Uhr
  • Donnerstag 8 bis 18 Uhr
  • Dienstag: Nach Vereinbarung

 

Das Bürgerbüro im Stadthaus A hat geöffnet:

  • Montag, Dienstag, Mittwoch 8 bis 16 Uhr
  • Donnerstag 8 bis 18 Uhr
  • Freitag 8 bis 13 Uhr
  • Samstag 9.30 bis 12.30 Uhr

 

Spezielle Öffnungszeiten finden Sie hier: Öffnungszeiten

Einen Überblick über alle Kontaktmöglichkeiten der Stadtverwaltung Recklinghausen erhalten Sie hier: Kontakt