Dienstleistungen/Zuständigkeiten Eheschließung - Anmeldung

Die Eheschließung kann frühestens sechs Monate vor dem Trautermin angemeldet werden. Sie wird bei dem Standesamt entgegengenommen, in dessen Bezirk einer der Partner wohnt. Mit einer Vollmacht kann auch einer der Partner allein diesen amtlichen Schritt bewerkstelligen. Eine Ehe soll nicht vor Eintritt der Volljährigkeit eingegangen werden. Das Familiengericht kann auf Antrag Befreiung erteilen, wenn der Antragsteller das 16. Lebensjahr vollendet hat und sein künftiger Ehepartner volljährig ist.


Hier
geht es zu den Seiten des Standesamts. Dort erfahren Sie unter anderem, welche Unterlagen für die Eheschließung benötigt werden.

Kosten

Grundgebühr: 40 Euro; bei ausländischer Beteiligung 66 Euro. Hinzu kommen Kosten für Urkunden ab 10 Euro zuzüglich der Kosten für ein ausgewähltes Stammbuch der Familie. Bei Besonderheiten können weitere Kosten entstehen (z.B. Hinzuziehung eines Dolmetschers).

Dienstleister
Ansprechpartner/innen
Sie suchen...
Dienstleistungen
Die Stadtverwaltung Recklinghausen erbringt in ihren Fachbereichen zahlreiche Dienstleistungen für Bürgerinnen und Bürger. In der nebenstehenden Übersicht haben Sie alle Dienstleistungen auf einen Blick. Gerne können Sie aber auch die Suche nutzen, um noch schneller zu der gewünschten Dienstleistung zu kommen.
Öffnungszeiten & Kontakt

Die allgemeinen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Recklinghausen:

  • Montag, Mittwoch, Freitag 8 bis 13 Uhr
  • Donnerstag 8 bis 18 Uhr
  • Dienstag: Nach Vereinbarung

 

Das Bürgerbüro im Stadthaus A hat geöffnet:

  • Montag, Dienstag, Mittwoch 8 bis 16 Uhr
  • Donnerstag 8 bis 18 Uhr
  • Freitag 8 bis 13 Uhr
  • Samstag 9.30 bis 12.30 Uhr

 

Spezielle Öffnungszeiten finden Sie hier: Öffnungszeiten

Einen Überblick über alle Kontaktmöglichkeiten der Stadtverwaltung Recklinghausen erhalten Sie hier: Kontakt