Bürgermeister-Kolumne

Liebe Bürger*innen,

die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei. Trotzdem sind wir zuversichtlich, dass der Weg in Richtung Normalität geebnet ist. Die Impfkampagne gewinnt unübersehbar an Dynamik und auch die Infektionszahlen sinken stetig. Das macht Hoffnung darauf, dass das Corona-Virus langsam, aber sicher seinen Schrecken verliert.

Mittlerweile kehren viele Bereiche des öffentlichen Lebens wieder zum Normalbetrieb. Die Außen- und sogar Innengastronomie sind wieder mit Leben gefüllt. Ja sogar ohne Maske dürfen wir uns in vielen Bereichen des Lebens wieder aufhalten. Das macht die niedrige Inzidenz im Kreis möglich. So gehen die Einschränkungen für die Wirtschaft und im Privatleben mehr und mehr zurück. Allerdings immer verbunden mit der Prämisse, dass wir weiter diszipliniert bleiben und uns an die geltenden Regelungen halten. Jede*r Einzelne trägt Verantwortung.

Aus vielen Gesprächen weiß ich, dass unsere durch Corona bedingte menschenleere Innenstadt vielen Bürger*innen bewusstgemacht hat, wie wichtig gut funktionierende Gastronomie und gut funktionierender Einzelhandel für die Lebensqualität einer Stadt sind.
 
Und deshalb appelliere ich an Sie: Kaufen Sie vor Ort bei uns und stärken Sie den lokalen Handel.
 
Achten Sie in den nächsten Wochen auf unsere Aktionstage. An drei weiteren Tagen möchten wir Ihnen das „Shoppen und Schlemmen“ in Recklinghausen einmal mehr zugänglicher machen. Wir werden Anreize für Sie schaffen, um verstärkt wieder mit dem Fahrrad, dem öffentlichen Nahverkehr oder dem Auto in die Altstadt oder die Stadtteile zu kommen. Damit möchten wir am Erfolg des vergangenen Jahres anknüpfen. Und der Sommer verspricht weitere Highlights.

Buch aufschlagen, Hörbuch einschalten und den Sommer genießen: Auch der Sommerleseclub geht in eine neue Runde und die Stadtbibliothek Recklinghausen ist mit von der Partie. Große und kleine Leseratten können von Dienstag, 15. Juni, bis Freitag, 27. August, teilnehmen: https://www.recklinghausen.de/inhalte/startseite/familie_bildung/stadtbibliothek/index.asp. Besonders erfreulich ist ebenfalls, dass unsere Volkshochschule endlich wieder Lesungen und Kurse anbietet: https://www.vhs-recklinghausen.de/

Wer ist sportlich mag, sollte die Gelegenheiten nutzen und sich beim diesjährigen STADTRADELN anmelden. Unter dem Motto „In die Pedale, fertig, los!“ fährt Recklinghausen von Sonntag, 29. August, bis Samstag, 18. September erneut mit vielen deutschen Städten um Wette. Mehr: https://www.stadtradeln.de/recklinghausen.

Im Tierpark ist es wieder möglich, ohne Termin und Maske die Tiere zu begrüßen.

Auch die Kulturschaffenden mussten in den vergangenen Monaten ein hohes Maß an Kreativität und Eigeninitiative unter Beweis stellen. Deshalb kann ich sagen: Nie zuvor war die Vorfreude auf die neue Saison so groß wie in diesem Jahr. Die Entbehrungen der vergangenen Monate haben uns deutlich gemacht, wie wichtig Kunst und Kultur für unsere Stadtgesellschaft sind. Aber jetzt geht es zum Glück endlich wieder los und so viel sei verraten: Das Institut für Kulturarbeit der Stadt Recklinghausen hat für die kommende Konzert- und Theatersaison wieder ein umfangreiches und vielfältiges Kulturprogramm auf die Beine gestellt. Es umfasst Gastspiele, renommierter Ensembles, Kabarettist*innen und Autor*innen, Angebote für Kinder und Jugendliche sowie Veranstaltungen der Recklinghäuser Kulturszene.

Trotz aller dieser frohen Botschaften, lassen Sie uns nicht zu nachlässig werden: Halten Sie die Abstände ein, tragen Sie, wo nötig, einen Mund-Nasen-Schutz und lassen Sie sich testen. Auch wenn es einigen nach Monaten der Entbehrung schwerfällt, bin ich mir sicher, dass wir nur gemeinsam durch diese schwere Zeit kommen. Achten wir weiter solidarisch aufeinander, gehen wir rücksichtsvoll miteinander um. Sie, die Recklinghäuser*innen, haben mehr als einmal bewiesen, wie stark unsere Stadtgesellschaft ist. Denn nur auf diese Weise haben wir die Lockerungen erhalten, die wir derzeit so schätzen. Also lassen Sie uns weiter zusammenhalten.

Und wenn Sie einmal nicht wissen, worauf es derzeit ankommt: Auf unserer Internetseite www.corona-re.de finden Sie alle wichtigen Informationen zu den aktuellen Regelungen. Folgen Sie uns auch gerne auf unseren Social-Media-Kanälen Facebook, Instagram und Twitter. Dort halten wir Sie tagesaktuell auf dem Laufenden und gehen auf Ihre Fragen ein.

In diesem Sinne: Passen Sie auf sich auf. Passen Sie auf Ihre Mitmenschen auf. Und vor allem: Bleiben Sie gesund. Ich bin mir sicher: Recklinghausen hält auch weiter zusammen!

Ich wünsche uns allen, dass diese positive Entwicklung andauert und fortschreitet, sodass Corona der Vergangenheit angehören wird und wir uns möglichst bald wieder wohlbehalten, unbeschwert und unbekümmert begegnen können.


Herzlichst, Ihr  

Signatur

Christoph Tesche
Bürgermeister der Stadt Recklinghausen


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Rund ums Ordnungsamt - Fragen von A bis Z

Von der Autowäsche bis zum Zigarettenstummel: Hier finden Sie Informationen des Ordnungsamts zu häufig gestellten Fragen. Mehr

Aufbau der Stadtverwaltung
Rathaus
Sie wollen mehr darüber erfahren, wie die Verwaltung der Stadt Recklinghausen aufgebaut ist? Hier erhalten Sie einen Überblick über die Verteilung der Dezernate und der zugehörigen Fachbereiche.
Verwaltungssuchmaschine NRW

Verwaltungssuchmaschine
Mit der Verwaltungssuchmaschine NRW kann man gezielt nach Angeboten der öffentlichen Verwaltung suchen. Zur Suchmaschine geht es hier.

Amtsblatt-Abonnement

Amtsblatt
Im Amtsblatt werden alle amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Recklinghausen veröffentlicht. Sie können es per E-Mail kostenlos abonnieren. Mehr