Aktuelles Recklinghausen

Titel
Statistischer Jahresbericht 2023 ist erschienen
Bild
Das Rathaus der Stadt Recklinghausen. Foto: Stadt RE/Marcel Blank
Einleitung
Schon gewusst, dass in Recklinghausen in 2023 insgesamt 24.119 Personen Mitglied im Sportverein waren? Oder, dass es 115 Theatervorstellungen gab? Oder, dass sich die Länge der Fahrradstraßen in Recklinghausen von 2021 (19,5 Kilometer) bis 2023 (39,7 Kilometer) mehr als verdoppelt hat?
Haupttext


Diese und viele weitere spannende Zahlen rund um Recklinghausen vereint der Statistische Jahresbericht 2023 der Stadt.

Dieser ist soeben erschienen und besagt unter anderem, dass es in Recklinghausen bei der Bevölkerungszahl einen leichten Rückgang gab, die 120.000er-Marke aber weiterhin übertroffen bleibt. Zum 31. Dezember 2023 lebten laut Einwohnermelderegister in der Stadt 120.506 Menschen – 29 weniger als zum Ende 2022.

Der Bericht ist ab sofort auf der städtischen Internetseite einsehbar. Er gibt beispielsweise Auskunft über die Bevölkerungsbewegung in Recklinghausen, die konfessionelle Gliederung der Einwohner*innen, die Arbeitslosenquote oder den Verkehr in der Stadt. Aber auch weniger bekannte Daten sind im Bericht zu finden: etwa die Anzahl der 2023 ausgestellten Fischereischeine, erteilten Baugenehmigungen oder Schankerlaubnisse. 

Auch in diesem Jahr gibt es beim Statistischen Jahresbericht wieder Neuerungen: So sind erstmals auch dank der Zusammenarbeit mit der Westenergie AG Daten zur Gas- und Stromversorgung aufgeführt. Die AG Wetterfrösche des Marie-Curie-Gymnasiums, die seit Jahren mit ihren Wetterdaten in dem Bericht vertreten ist, hat dieses Mal zudem auch Angaben zu Tropennächten, Eistagen und anderen Besonderheiten zur Verfügung gestellt. „Von dieser Zusammenarbeit profitieren beide Seiten: Die Schüler*innen können so die Ergebnisse ihrer Arbeit gebündelt präsentieren und die Stadt kann zuverlässige Wetterdaten für Recklinghausen veröffentlichen“, erklärt Andrea Ochsmann, Leiterin der Statistikstelle der Stadt Recklinghausen, die mit ihrem Team den Bericht jährlich herausgibt. 
Für Fans von Details: Neu sind auch Angaben zu Bürger*innen, die die doppelte Staatsbürgerschaft haben; zudem werden die sozialen Mindestsicherungsleistungen nun komplett erfasst.

Das Kapitel „Zu guter Letzt“ widmet sich dieses Mal dem Thema „Auf dem Weg zur digitalen Stadtverwaltung“ und zeigt zum einen, wie Bürger*innen von der Digitalisierung profitieren: 133 verschiedene Verwaltungsleistungen können Recklinghäuser Unternehmen und Bürger*innen online durchführen (Stand Dezember 2023) – dies ist aktuell der höchste Wert im Kreis Recklinghausen. Zum anderen zeigt das Kapitel aber auch, wie die Digitalisierung innerhalb der Verwaltung zu Veränderungen geführt hat.

Der Jahresbericht ist hier ab sofort auf der städtischen Internetseite als PDF- und als HTML-Dokument abrufbar.

 

Weitere Informationen:
Datum
06.06.2024


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Bürgerbeteiligung zur Bauleitplanung
Für Bürger*innen gibt es Möglichkeiten, sich an Bebauungsplänen und Änderungen zum Flächennutzungsplan zu beteiligen.
"Gewusst wo... 2.0" - Broschüre für Flüchtlingshelfer

 Titelbild der Broschüre

Die Broschüre "Gewusst wo... 2.0" ist ein nützlicher Wegweiser für alle Fachkräfte und ehrenamtlich Tätige in der Arbeit mit Asylbewerbern, Flüchtlingen und Zugewanderten für Recklinghausen. Mehr
Rundgänge und Führungen

Rundgaenge
Lernen Sie Recklinghausen kennen. Wir haben verschiedene Rundgänge und Führungen für Sie im Angebot. Mehr

Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP)
BIP Logo
Das Alter oder auch Behinderungen bringen oftmals Einschränkungen mit sich, die Betroffenen sind auf Unterstützung und Hilfe in ihrer Lebensführung angewiesen. Das Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) bietet Ihnen kompetente Beratung an. Mehr
Tierpark


Der Tierpark im Stadtgarten bietet mehr als 630 Tieren ein Zuhause und ist ein beliebtes Ausflugsziel. Mehr

Ehrenamtlich engagieren

Paritaetische Netzwerk
Das Netzwerk Bürgerengagement bietet Information, Beratung, Vermittlung, Unterstützung und Vernetzung in den Bereichen Freiwilligenarbeit und Selbsthilfe für den Kreis Recklinghausen an. Mehr