Aktuelles Recklinghausen

Titel
Hitzeprävention bei alleinlebenden Seniorinnen und Senioren in Recklinghausen
Bild
Senioren
Einleitung
Mit der Schlagzeile: „Der Juni schlägt (fast) alle Rekorde“, berichtet die RZ vom 5. Juli 2021 über so viel Sonne wie seit 1990 für den Monat Juni.
Haupttext

Aber „das ist ebenso faszinierend wie erschreckend,“ heißt es weiter im Text. Erschreckend deshalb, weil viele Menschen unter diesen extremen Temperaturen leiden. Nun nimmt sich auch der Seniorenbeirat der Stadt Recklinghausen des Themas an. 

Die letzte Hitzeperiode im Juni mit Höchsttemperaturen bis zu 38 Grad Celsius und 14 Hitzetagen über 30 Grad in Recklinghausen hat wieder einmal gezeigt, dass wir uns in Deutschland auf wiederkehrende Hochtemperaturphasen im Sommer, mit wahrscheinlich weiter ansteigenden Spitzentemperaturen, einstellen müssen.

Aus bisherigen Hitzeperioden ist bekannt, dass hierunter ältere Menschen, die häufig von gesundheitlichen Einschränkungen betroffen sind, besonders leiden. Durch die Folgewirkungen der Hitze steigt sogar die Sterblichkeitsrate erheblich an. Der Arbeitskreis Soziales des Seniorenbeirates hat zu dieser Problematik ein Pilotprojekt für Recklinghausen vorgeschlagen, mit dem Möglichkeiten des Hitzeschutzes und eine Gesundheitsbeobachtung für ausgewählte Seniorenhaushalte entwickelt und erprobt werden sollen.

Dabei geht es schwerpunktmäßig um ältere, alleinlebende Seniorinnen und Senioren aus der Gruppe der insgesamt 35.000 Menschen in Recklinghausen, die älter als 60 Jahre sind. Vom Seniorenbeirat wird vorgeschlagen, im nächsten Jahr, gemeinsam mit einer Hochschule aus dem Gesundheitsbereich als Projektpartner, ein Pilotprojekt mit einer begrenzten Anzahl von teilnehmenden Seniorinnen und Senioren durchzuführen. Die auf diesem Wege gesammelten Erkenntnisse können dann später in Hitzeschutzmaßnahmen für das gesamte Stadtgebiet münden.  

Der Rat der Stadt hat den Projektvorschlag in seiner Sitzung am 4. März 2021 erstmalig beraten und zur weiteren Beschlussfassung an den Ausschuss für Umwelt, Klima und Artenschutz, in Abstimmung mit dem Ausschuss für Soziale Gerechtigkeit und Demografie, verwiesen. Eine Projektentscheidung soll Anfang September erfolgen, um das Pilotprojekt zu starten.

 

Datum
14.07.2021


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

"Gewusst wo... 2.0" - Broschüre für Flüchtlingshelfer

 Titelbild der Broschüre

Die Broschüre "Gewusst wo... 2.0" ist ein nützlicher Wegweiser für alle Fachkräfte und ehrenamtlich Tätige in der Arbeit mit Asylbewerbern, Flüchtlingen und Zugewanderten für Recklinghausen. Mehr
Rundgänge und Führungen

Rundgaenge
Lernen Sie Recklinghausen kennen. Wir haben verschiedene Rundgänge und Führungen für Sie im Angebot. Mehr

Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP)
BIP Logo
Das Alter oder auch Behinderungen bringen oftmals Einschränkungen mit sich, die Betroffenen sind auf Unterstützung und Hilfe in ihrer Lebensführung angewiesen. Das Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) bietet Ihnen kompetente Beratung an. Mehr
Tierpark


Der Tierpark im Stadtgarten bietet mehr als 630 Tieren ein Zuhause und ist ein beliebtes Ausflugsziel. Mehr

Ehrenamtlich engagieren

Paritaetische Netzwerk
Das Netzwerk Bürgerengagement bietet Information, Beratung, Vermittlung, Unterstützung und Vernetzung in den Bereichen Freiwilligenarbeit und Selbsthilfe für den Kreis Recklinghausen an. Mehr