Aktuelles Recklinghausen

Titel
Wege in den Beruf: Recklinghäuser Beratungstage für Frauen mit Migrationshintergrund
Bild
Pressefoto: Freuen sich auf die Recklinghäuser Beratungstage und laden herzlich dazu ein: Maria Bongers, Sozialdienst katholischer Frauen, Gleichstellungsbeauftragte Ilona Kalnik-Franke, Petra Giesler, Regionalagentur Emscher-Lippe und Manuela Seifert, Beauftragte für Chancengleichheit beim Jobcenter des Kreises Recklinghausen
Einleitung
Die Recklinghäuser Beratungstage für Frauen mit Migrationshintergrund bieten von Montag, 26. Oktober, bis Mittwoch, 28. Oktober, individuelle telefonische Beratungen zu Themen wie Ausbildungs- und Qualifizierungsangebote, Kinderbetreuung und Sprachkurse an.
Haupttext


Auch Fragen zu Schwangerschaft, Verhütung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie sexueller Belästigung können vertraulich besprochen werden. 

Das Format wurde in Anlehnung an die Infobörse für Frauen mit Migrationshintergrund geschaffen, die Corona-bedingt abgesagt werden musste. „Gerade durch Corona ist deutlich geworden, wie wichtig zum einen bezahlte Arbeit für ein selbstbestimmtes Leben ist und zum anderen, dass Frauen immer noch und immer wieder auf ihre Rolle als Mutter und Hausfrau zurückgeworfen werden“, sagt die stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte Ilona Kalnik-Franke.   

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, bei Bedarf weitere persönliche Termine zu vereinbaren, unter Umständen auch mit Unterstützung von Dolmetscherinnen.   
„Natürlich ist uns klar, dass wir damit nicht so viele Frauen wie auf der Infobörse erreichen, aber uns ist es wichtig, zu zeigen ‚Wir sind immer noch da für euch‘“ betont Manuela Seifert, Beauftragte für Chancengleichheit beim Jobcenter des Kreises Recklinghausen.  

Die einzelnen Termine und Ansprechpartner*innen können auf der städtischen Homepage eingesehen werden.  

 

 

 

Weitere Informationen:
Datum
05.10.2020


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

"Gewusst wo... 2.0" - Broschüre für Flüchtlingshelfer

 Titelbild der Broschüre

Die Broschüre "Gewusst wo... 2.0" ist ein nützlicher Wegweiser für alle Fachkräfte und ehrenamtlich Tätige in der Arbeit mit Asylbewerbern, Flüchtlingen und Zugewanderten für Recklinghausen. Mehr
Rundgänge und Führungen

Rundgaenge
Lernen Sie Recklinghausen kennen. Wir haben verschiedene Rundgänge und Führungen für Sie im Angebot. Mehr

Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP)
BIP Logo
Das Alter oder auch Behinderungen bringen oftmals Einschränkungen mit sich, die Betroffenen sind auf Unterstützung und Hilfe in ihrer Lebensführung angewiesen. Das Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) bietet Ihnen kompetente Beratung an. Mehr
Tierpark


Der Tierpark im Stadtgarten bietet mehr als 630 Tieren ein Zuhause und ist ein beliebtes Ausflugsziel. Mehr

Ehrenamtlich engagieren

Paritaetische Netzwerk
Das Netzwerk Bürgerengagement bietet Information, Beratung, Vermittlung, Unterstützung und Vernetzung in den Bereichen Freiwilligenarbeit und Selbsthilfe für den Kreis Recklinghausen an. Mehr