Aktuelles Recklinghausen

Titel
Stadtverwaltung stellt klar: Grüngürtel am Saalbau-Hang bleibt erhalten
Bild

Einleitung
Rund um das Saalbau-Gelände an der Dorstener Straße wurden in den vergangenen Tagen Flugblätter ohne einen klar erkennbaren Absender verteilt, in denen bezogen auf die geplante Bebauung auf dem ehemaligen Saalbau-Parkplatz eine Reihe von falschen Behauptungen aufgestellt werden.
Haupttext

Unter anderem wird erklärt, dass der alte Gehölzbestand am Hang zwischen Baugrundstück und der Bebauung auf der südlichen Seite der Cäcilienhöhe im Zuge des Neubauprojektes abgeholzt wird.

Dazu nimmt die Stadt Recklinghausen wie folgt Stellung: 

Es ist falsch, dass der Bebauungsplan für den Investor, der auf dem ehemaligen Parkplatz ein Gebäude errichten will, in dem auch betreutes Wohnen stattfindet, geändert wurde. Vielmehr wurde von ihm ein Bauantrag eingereicht, der sich genau an die Vorgaben hält, die der vom Rat bereits beschlossene und seit 2014 rechtskräftige Bebauungsplan (B-Plan) macht. 

Der Investor war der einzige Interessent, der zugesagt hat, sich mit seiner Planung eben genau an den vom Rat beschlossenen Bebauungsplan zu halten.
Hätten sich Politik und Verwaltung, wie im Flugblatt behauptet, einzig daran orientiert, dass „die finanzielle Seite stimmt“, wäre der B-Plan sicher zu Ungunsten des Grüngürtels geändert worden, um einem Investor mehr Freiheiten bei der Realisierung eines Bauvorhabens einzuräumen.

Verwaltung und Politik ist sehr wohl die wichtige ökologische Funktion des Grüns für das Quartier bewusst! Deshalb wurde im Bebauungsplan auch geregelt, dass dieser auf jeden Fall erhalten bleibt und von einer Bebauung frei zu halten ist.

Im B-Plan ist außerdem sogar bis ins Detail geregelt, wie „abgängiger Bewuchs“ (zum Beispiel durch Sturmschäden) durch den Grundstückseigentümer zu ersetzen ist. 
Die direkten Anwohner des Grundstückes sind bei einem Termin, an dem Vertreter der Fachbereiche Wirtschaftsförderung, Standortmanagement und Stadtmarketing sowie Planen, Umwelt, Bauen und der Bauordnung teilgenommen haben, bis ins Detail über den Stand der Dinge informiert worden.

Dabei ist auch verdeutlicht worden, dass der Grüngürtel auf jeden Falls erhalten bleibt und dieses auch durch die Festsetzungen im B-Plan planungsrechtlich entsprechend abgesichert ist.

Aktuell liegt der Bauantrag zur Prüfung bei der Stadtverwaltung vor. Sobald über diesen entschieden worden ist, wird eine weitere Anwohnerinformation stattfinden, um nochmals zu erläutern, wie gebaut wird. Der Investor wird dann auch den Bauablauf vorstellen. 

Datum
28.08.2020


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

"Gewusst wo... 2.0" - Broschüre für Flüchtlingshelfer

 Titelbild der Broschüre

Die Broschüre "Gewusst wo... 2.0" ist ein nützlicher Wegweiser für alle Fachkräfte und ehrenamtlich Tätige in der Arbeit mit Asylbewerbern, Flüchtlingen und Zugewanderten für Recklinghausen. Mehr
Rundgänge und Führungen

Rundgaenge
Lernen Sie Recklinghausen kennen. Wir haben verschiedene Rundgänge und Führungen für Sie im Angebot. Mehr

Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP)
BIP Logo
Das Alter oder auch Behinderungen bringen oftmals Einschränkungen mit sich, die Betroffenen sind auf Unterstützung und Hilfe in ihrer Lebensführung angewiesen. Das Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) bietet Ihnen kompetente Beratung an. Mehr
Tierpark


Der Tierpark im Stadtgarten bietet mehr als 630 Tieren ein Zuhause und ist ein beliebtes Ausflugsziel. Mehr

Ehrenamtlich engagieren

Paritaetische Netzwerk
Das Netzwerk Bürgerengagement bietet Information, Beratung, Vermittlung, Unterstützung und Vernetzung in den Bereichen Freiwilligenarbeit und Selbsthilfe für den Kreis Recklinghausen an. Mehr