Aktuelles Recklinghausen

Titel
Kino mal ganz anders: Fahrradkino und Schülerworkshops im Heinrich Pardon Haus
Bild
Im Heinrich Pardon Haus werden zwei Filme mit eigens erzeugtem Strom gezeigt.
Einleitung
Ganz ohne Strom aus der herkömmlichen Steckdose kommt das Fahrradkino im Heinrich Pardon Haus aus. Die Zuschauer*innen treten auf mehreren Fahrrädern in die Pedale, um den Strom für den Beamer zu erzeugen, der an zwei Abenden Filme auf die Leinwand wirft.
Haupttext

 

Am Mittwoch, 20. November, wurde der Familienfilm „Der Lorax“ präsentiert. Am Donnerstag, 21. November, folgt um 18 Uhr ein Jugendfilm. 

„Wir möchten zeigen, dass Strom keineswegs selbstverständlich verfügbar ist, sondern mit Arbeit verbunden. Beim Fahrradfahren kommt so mancher ganz schön ins Schwitzen. So verdeutlichen wir, dass Energie eine wertvolle Ressource ist“, erklärt Petra Heinig vom präventiven Jugendschutz. Die Veranstaltung ist an das dreißigjährige Jubiläum der Kinderrechte angelehnt.

Rund um das Fahrradkino finden im Heinrich Pardon Haus an zwei Vormittagen mehrere Workshops für Schüler*innen verschiedener Schulen statt. Im Fokus liegen die Themen Klimaschutz und erneuerbare Energien. Am Donnerstag hat der siebte Jahrgang des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums zunächst mit eigener Muskelkraft sechs Kurzfilme zu den Themen auf die Leinwand projiziert. Anschließend konnten die Schüler*innen an verschiedenen Stationen mehr über Umweltschutz lernen. Der städtische Nahmobilitätskoordinator David Knor zeigte ihnen, mit welchen Verkehrsmitteln die Menschen in Recklinghausen vorrangig unterwegs sind. 

Das Fahrradkino und die Workshops werden vom Fachbereich Kinder, Jugend und Familie der Stadt Recklinghausen, dem Kinder- und Jugendparlament, der mobilen Jugendarbeit, dem Heinrich Pardon Haus, dem Deutschen Kinderschutzbund und dem Kinder- und Jugendtreff Hillerheide organisiert.

Datum
21.11.2019


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

"Gewusst wo... 2.0" - Broschüre für Flüchtlingshelfer

 Titelbild der Broschüre

Die Broschüre "Gewusst wo... 2.0" ist ein nützlicher Wegweiser für alle Fachkräfte und ehrenamtlich Tätige in der Arbeit mit Asylbewerbern, Flüchtlingen und Zugewanderten für Recklinghausen. Mehr
Rundgänge und Führungen

Rundgaenge
Lernen Sie Recklinghausen kennen. Wir haben verschiedene Rundgänge und Führungen für Sie im Angebot. Mehr

Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP)
BIP Logo
Das Alter oder auch Behinderungen bringen oftmals Einschränkungen mit sich, die Betroffenen sind auf Unterstützung und Hilfe in ihrer Lebensführung angewiesen. Das Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) bietet Ihnen kompetente Beratung an. Mehr
Tierpark


Der Tierpark im Stadtgarten bietet mehr als 630 Tieren ein Zuhause und ist ein beliebtes Ausflugsziel. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr

Ehrenamtlich engagieren

Paritaetische Netzwerk
Das Netzwerk Bürgerengagement bietet Information, Beratung, Vermittlung, Unterstützung und Vernetzung in den Bereichen Freiwilligenarbeit und Selbsthilfe für den Kreis Recklinghausen an. Mehr